Ich brauche Euren Rat! 451 oder 453?

  • Hallo liebe Smart-Fans,

    ich fahre seit 10 Jahren meinen 451, 71PS, Benzin, 111500km (Baujahr 2009, habe ihn damals als Jahreswagen gekauft).

    Nun überlege ich mir, ob ich mir den 453, 90 PS, Doppelkupplungsgetriebe, Benzin als Jahreswagen kaufe.

    Was habt Ihr für Erfahrungen gemacht, ist der 451 besser (zuverlässiger) oder 453?


    Ich habe im Internet gelesen, dass es beim 453 teilweise gravierende Probleme mit den Bremsen (starkes nach rechts ziehen) gibt.

    Könnt Ihr da etwas dazu sagen?

    Ach übrigens, einen ganz aktuellen Elektrosmart möchte ich mir nicht kaufen, deshalb 453 Jahreswagen.


    Ich wäre Euch dakbar, wenn Ihr mir Eure Erfahrungen schreiben würdet.

    Liebe Grüsse

    Mare

  • mare

    Hat den Titel des Themas von „Ich brauche Euren Rat! 451 oder 543?“ zu „Ich brauche Euren Rat! 451 oder 453?“ geändert.
  • Ich versuche mal, das so zusammenzufassen:

    1. Wenn Du einen Jahreswagen kaufst, bist du erstmal auf der sicheren Seite. Auf dem Jahreswagen ist ja noch Werksgarantie. Und sofern Du, wovon ich bei einem Jahreswagen ausgehe, bei MB/smart kaufst, kommt noch für 2 Jahre die jung@smart-Garantie dazu. Dein Risiko hält sich also in sehr überschaubaren Grenzen.
    2. Die Bremsproblematik trat bei sehr frühen 453ern auf und ist inzwischen offenbar behoben. Unsere beiden 453, Bj. 2017 (44) und 2018 (42), ziehen jedenfalls beim Bremsen nicht nach rechts. Ich habe auch seit langer Zeit nichts mehr von nach rechts ziehenden Fahrzeugen gelesen.
    3. Bei den Turboversionen, also 90 und 109 PS, kam es wiederholt zumindest in den Anfängen zu Problemen mit den Lambdasonden. Auch diese Probleme scheinen behoben zu sein. Sollte dennoch bei Deinem Jahreswagen eine Lambdasonde versagen s. zu. 1.
    4. Meine ganz persönliche Erfahrung: ein 453 ist genauso zuverlässig wie ein 451. Unsere beiden 453, beide 109 PS-Turbo, laufen wie ein Uhrwerk, wie auch der 451 zuvor.
    5. Der 453 ist vielleicht weniger "smart" als der 451 oder erst recht ein 450, im unmittelbaren Vergleich ist der 453 aber das bessere oder, besser gesagt, erwachsenere und vollständigere Auto
    6. Sofern Du Dir einen 453 holen willst, hast Du mit der 90 PS-Variante und DSG schon mal die richtige Version gewählt. Laß die Finger von den schwächeren Motorisierungen. Sie machen keine Freude, zumal sich der Turbo auch durchaus sehr sparsam fahren läßt, wenn man es darauf anlegen will.

    Grüße


    Peter

  • Der 453er ist "erwachsener" geworden. Zuverlässig ist er so wie ein 451er, bequemer, kein hoppeliges Fahrwerk mehr, ungemein wendig, man kann fast auf der Stelle drehen. Nicht zu vergessen das DSG: erste Sahne. Ich persönlich möchte nicht mehr zurück, mein Cabrio macht mir jedes mal mächtig Spaß. Ich habe die 71 PS Version, die mir völlig genügt und auch im Verbrauch sehr angenehm ist. Außerdem erspare ich mit den öfter mal auftretenden Turbo-Ärger. Aber das ist eine Frage der individuellen Bedürfnisse, das muß letzten Endes jeder für sich selbst entscheiden.

    P.S. die Bremsproblematik ist schon länger kein Thema mehr. Viel Spaß mit deinem Neuen, Berichte mal.

    Mein smartie braucht 783219.png Super (Zum Zustandekommen des Verbrauchs auf die Zahl klicken). 👍


    Viele Grüße
    Dietmar


    smarte Bilder gibt's hier.

  • Ich versuche mal, das so zusammenzufassen:

    1. Wenn Du einen Jahreswagen kaufst, bist du erstmal auf der sicheren Seite. Auf dem Jahreswagen ist ja noch Werksgarantie. Und sofern Du, wovon ich bei einem Jahreswagen ausgehe, bei MB/smart kaufst, kommt noch für 2 Jahre die jung@smart-Garantie dazu. Dein Risiko hält sich also in sehr überschaubaren Grenzen.
    2. Die Bremsproblematik trat bei sehr frühen 453ern auf und ist inzwischen offenbar behoben. Unsere beiden 453, Bj. 2017 (44) und 2018 (42), ziehen jedenfalls beim Bremsen nicht nach rechts. Ich habe auch seit langer Zeit nichts mehr von nach rechts ziehenden Fahrzeugen gelesen.
    3. Bei den Turboversionen, also 90 und 109 PS, kam es wiederholt zumindest in den Anfängen zu Problemen mit den Lambdasonden. Auch diese Probleme scheinen behoben zu sein. Sollte dennoch bei Deinem Jahreswagen eine Lambdasonde versagen s. zu. 1.
    4. Meine ganz persönliche Erfahrung: ein 453 ist genauso zuverlässig wie ein 451. Unsere beiden 453, beide 109 PS-Turbo, laufen wie ein Uhrwerk, wie auch der 451 zuvor.
    5. Der 453 ist vielleicht weniger "smart" als der 451 oder erst recht ein 450, im unmittelbaren Vergleich ist der 453 aber das bessere oder, besser gesagt, erwachsenere und vollständigere Auto
    6. Sofern Du Dir einen 453 holen willst, hast Du mit der 90 PS-Variante und DSG schon mal die richtige Version gewählt. Laß die Finger von den schwächeren Motorisierungen. Sie machen keine Freude, zumal sich der Turbo auch durchaus sehr sparsam fahren läßt, wenn man es darauf anlegen will.

    Grüße


    Peter

    Hallo Peter, lieben Dank für Deine Zusammenfassung. Ja, ich hatte auch beim 451 gehört, dass es mit dem Turbo Probleme gab, aber ich würde jetzt schon zu den 90 PS tendieren. Mein heissgeliebter 451 Smarti ist halt jetzt schon 11 Jahre alt, ich hatte noch nie grosse Probleme mit ihm. O.K. letztes Jahr ist mal der rechte Stossdämpfer gebrochen - bei langsamer Fahrt - aber nach 100.000 km - da kann man bestimmt nicht meckern. Aber mit zunehmenden Alter kann man mehr Reparaturen erwarten. Optisch gefällt mir der 451 besser, als der 453, aber der wird ja leider nicht mehr gebaut und der 453 schuldet sein Äusseres auch dem verbesserten Fussgängerschutz ... Obwohl ich in Stuttgart - Mitte wohne, ist der Smart für mich auch ein Auto für weite Fahrten (mit meinem Kleinen bin ich schon sehr gut nach Rügen gefahren) - ging sehr gut!


    Wie ist es denn mit den Sitzen im 453 - sind das die gleichen wie im 453?

    Ich habe mal gelesen, dass der Koffenraum im 453 kleiner als im 451 sein soll - das kann doch aber eigentlich nicht sein, der 453 ist doch 10 cm breiter ....?


    Die Alternative wäre ggf. noch ein Mini One ... aber da sitz man deutlich tiefer, als im Smart und man findet in der Innenstadt schon deutlich schlechter Parkplätze ....

    Ich werde versuchen, mir mal einen 453 zu mieten (aber ob man den noch als Benziner mieten kann ... bei Car to Go gibt es glaube ich nur noch Elektrosmart ...)


    Liebe Grüsse und ein gut´s Nächtle

    Marlies:)

  • Der 453er ist "erwachsener" geworden. Zuverlässig ist er so wie ein 451er, bequemer, kein hoppeliges Fahrwerk mehr, ungemein wendig, man kann fast auf der Stelle drehen. Nicht zu vergessen das DSG: erste Sahne. Ich persönlich möchte nicht mehr zurück, mein Cabrio macht mir jedes mal mächtig Spaß. Ich habe die 71 PS Version, die mir völlig genügt und auch im Verbrauch sehr angenehm ist. Außerdem erspare ich mit den öfter mal auftretenden Turbo-Ärger. Aber das ist eine Frage der individuellen Bedürfnisse, das muß letzten Endes jeder für sich selbst entscheiden.

    P.S. die Bremsproblematik ist schon länger kein Thema mehr. Viel Spaß mit deinem Neuen, Berichte mal.

    Hallo Dietmar, lieben Dank für Deine Antwort- das macht mir Lust, einen 453 mal auszuprobieren! Ich habe in meinem 451 ein Panoramadach und liebe das auch. Ich bin letztes Jahr mal einen Smart forfour 453 gefahren, das hat mir gar nicht gefallen, den würde ich mir nie kaufen.

    Ja, ich werde berichten, wenn ich den Neuen habe. :)


    Liebe Grüsse

    Marlies

  • Wie ist es denn mit den Sitzen im 453 - sind das die gleichen wie im 453?

    Nein, es sind nicht die gleichen Sitze. Die Sitze im 451 haben mir nie so wirklich gefallen. Sie waren schlechter als im 450. Jetzt im 453 sitze ich entschieden besser als im 451, allerdings sind bei uns die Brabus-Sportsitze verbaut, die wirklich ganz hervorragend sind.

    Ich habe mal gelesen, dass der Koffenraum im 453 kleiner als im 451 sein soll - das kann doch aber eigentlich nicht sein, der 453 ist doch 10 cm breiter ....?

    Der 453 ist 8 cm breiter als ein 451. Trotzdem ist zumindest die Kofferraumöffnung schmaler als im 451, was der doch nun eher quadratischen Form der Rücklichter geschuldet sein dürfte. Jedenfalls mit dem JBL-Soundsystem, was schon dann empfehlenswert ist, wenn man beim Musikhören im Auto nur geringe Ansprüche hat (hochwertiger Musikgenuß geht da immer noch ganz anders), ist der Kofferraum deutlich kleiner, solange der im Kofferraum befindliche Subwoofer dort eingehakt ist. Er läßt sich bei Bedarf aber leicht entnehmen und ist auch dafür vorgesehen. Solltest Du über ein Cabrio nachdenken, nehmen die Dachbalken sehr viel Platz im Kofferraum in Anspruch, sobald sie ausgebaut und in der nun sehr viel tiefer bauenden Heckklappe verstaut sind. Mit anderen Worten, der Kofferraum wird dann richtig klein.


    Sieh Dir am besten im nächsten sC an einem Austellungsstück an, wie groß der Kofferraum ist. Er hat sich bei den untauglichen Elektroscootern im Vergleich zu den Verbrennern nicht verändert. Oder guck Dir am besten im sC einen passenden Benziner aus den angebotenen Gebrauchtwagen aus, heuchle Interesse und vereinbare damit eine Probefahrt. Damit weißt Du am besten, ob und wie es paßt.


    Grüße


    Peter


    P.S. Beim 451 gab es Probleme mit dem Turbo? M.W. gab es die da eher nicht, sondern vor allem bei den Saugern mit mhd.

  • Die Alternative wäre ggf. noch ein Mini One ... aber da sitz man deutlich tiefer, als im Smart und man findet in der Innenstadt schon deutlich schlechter Parkplätze ....

    Ich werde versuchen, mir mal einen 453 zu mieten (aber ob man den noch als Benziner mieten kann ... bei Car to Go gibt es glaube ich nur noch Elektrosmart ...)


    Liebe Grüsse und ein gut´s Nächtle

    Marlies:)

    Hallo Marlies,

    einen smart zu mieten, z.B. von Car2Go, finde ich keine so gute Idee. Die Benziner sind, aufgrund diverser Erfahrungen, oftmals ausgelutscht weil die Mieter nach dem Motto verfahren: ist ja nicht meiner, also gib ihm Saures. Besser wäre es, bei einem MB-Händler oder SC vorstellig zu werden, um Interesse an einem Gebrauchten oder Jahreswagen zu zeigen und um eine Probefahrt zu bitten. Das klappt dann ganz sicher und ergibt bessere Resultate. Schau ihn genau an, auch den Kofferraum und kläre weitere unbeantwortete Fragen. Wenn du hauptsächlich Spazierfahrten machen möchtest, so wie ich, und keinen richtig großen Kofferraum brauchst, wäre ein Cabrio nicht die schlechteste Lösung. 👍😁 Wünsche auf jeden Fall viel Erfolg bei der Suche.

    P.S. Ein Mini One ist nicht so handlich wie ein smart und vor allem, meist viel teurer.

    Mein smartie braucht 783219.png Super (Zum Zustandekommen des Verbrauchs auf die Zahl klicken). 👍


    Viele Grüße
    Dietmar


    smarte Bilder gibt's hier.

  • dkolb

    die Idee sich einen smart von car2go etc zu mieten, finde ich persönlich garnicht mal so abwegig.

    Du bekommst ein junges Auto, was aber schon viel hinter sich hat, und man halt genau sehen kann was sich so alles in kurzer Zeit mit vielen Fahrer, abnutzt und was nicht.

    Wenn ich über viel Jahre hinweg solch ein Auto fahren will, sind mir diese Eindrücke wichtiger als ein geschingelter polierter Vorführwagen aus einen sC.


    mare

    jip, du hast recht, der Kofferraum ist im 453 kleiner als in deinen jetzigen. Als kleines Beispiel: in meinen alten 451er gingen ohne Probs 6 Kisten Bier übereinander hinein im 453 Coupe sind es nur noch 5 ( mit Verrutschfaktor ) und im 453 Cabrio sind es nur noch 3 mit Geschick (ohne Subwoofer ). Beim Coupe schulden die schönen neuen dicken Verkleidungen im Innenraum Schuld am schlucken beim Cabrio halt das Verdeck und die dicke Heckklappe wo man die Dachstreben unterbringen kann, wenn man volles Openair feeling haben möchte.


    lieben Gruß der Jörch

    Sie sagten,kauf einen 3 Zylinder, der spart Sprit. Ich kaufte einen 6 Zylinder, der spart doppelt !!!

  • Das kann man jetzt sehen wie man will, ich sehe es anders. Wenn ich wissen möchte, wie z.B. ein 71 PS smart läuft nützt es mir nichts, wenn ich eine ausgelutschte Gurke von Car2Go miete, die nicht die Wurst vom Teller zieht. Ein gutes Beispiel dafür zeigt mein Kollege Tom in seinem Video, anzusehen hier.

    Mein smartie braucht 783219.png Super (Zum Zustandekommen des Verbrauchs auf die Zahl klicken). 👍


    Viele Grüße
    Dietmar


    smarte Bilder gibt's hier.

  • Sehr schönes Auto. Würde ihn sofort nehmen, wenn es ein Cabrio wäre. 8o Verrätst du mal, wieviel du in ihn investiert hast?

    Mein smartie braucht 783219.png Super (Zum Zustandekommen des Verbrauchs auf die Zahl klicken). 👍


    Viele Grüße
    Dietmar


    smarte Bilder gibt's hier.