Beiträge von hugo

    Noch immer ist die Lage schwierig und längst nicht alles so, wie es einmal war. Deshalb heute wieder die Info an Euch


    >>> der hannöversche Stammtisch am Freitag, den 18.09.2020, findet statt! <<<


    Unser Stammtisch trifft sich wieder wie gewohnt am 3. Freitag im Monat, also am 18.09.2020, um 19.00 Uhr im Hotel Hennies, Hannoversche Str. 40, 30916 Isernhagen-Altwarmbüchen. Aber: unser Stammtisch wird zur Freiluftveranstaltung im neugestalteten Biergarten/auf der neuen Terrasse des Hotels Hennies. Und: die Location ist beheizt! Im Hinblick auf die inzwischen doch schon recht fortgeschrittene Jahreszeit bringt Euch zwar besser eine Jacke mit, aber frieren werdet Ihr nicht müssen.


    Es gelten im Übrigen weiterhin die Corona-bedingten Einschränkungen. Es sind deshalb wieder ein paar Dinge doch noch zu beachten.

    • Die Teilnehmerzahl ist auf 10 Personen begrenzt. Wer sich nicht anmeldet, kann leider nicht teilnehmen. Ist die max. Teilnehmerzahl erschöpft, geben wir auf jeden Fall eine Nachricht.

    • Es ist eine Anmeldung bis spätestens Donnerstag, den 17.09.2020, erforderlich. Eure Anmeldung (bitte mit der Anzahl der jeweils teilnehmenden Personen) schickt bitte an stammtisch-hannover@smart-club-niedersachsen.de

    • Es gibt eine etwas verkürzte Speisekarte, die trotzdem für jeden Geschmack etwas bieten soll.

    • Beim Betreten des Restaurants besteht (Stand heute) die Verpflichtung zum Tragen eines Mund-Nase-Schutzes. Nicht jedoch am Tisch.

    • Wir werden unsere Kontaktdaten in eine Liste eintragen müssen, die vom Hotel für 3 Wochen aufbewahrt werden muss.

    Wir freuen uns auf Eure Anmeldung und dann auf Euch in Person am kommenden Freitag.


    Grüße


    Peter

    Na dann, herzlich willkommen in unserem Forum, viel Spaß und vor allem natürlich allzeit knitterfreie Fahrt!


    Grüße


    Peter

    Mal sehen, was die Kristallkugel so hergibt...


    Oh, da gibt es verschiedene Möglichkeiten, vom defekten Bremslichtschalter über korrodierte Kontakte, einen defekten Kupplungsaktuator bis zur verschlissenen Kupplung oder ein defektes Getriebe so ziemlich alles.


    Es sollte zuerst der Fehlerspeicher ausgelesen werden. Alles andere ist in der Tat das Lesen in der Kristallkugel.


    Grüße


    Peter

    Die Frage, ob Steuerkette oder Zahnriemen hat natürlich nichts mit dem Ventilspiel zu tun. Aber ja, er hat eine Steuerkette.


    Es stimmt schon, das Ventilspiel wird über Hydrostößel reguliert. Insofern ist der Hinweis auf die Prüfung des Ventilspiels schon schwer nachvollziehbar. Frag doch einfach mal im nächstgelegenen sC nach, was es damit auf sich haben soll. Die bloße Nachfrage kostet ja noch nichts.


    Grüße


    Peter

    Es gibt im Prinzip keine andere Lösung.


    Die Ursache des Fehlers ist ein verkoktes AGR, was bei 330 Tkm nicht wirklich verwunderlich ist. erstaunlich ist eher, daß der Fehler nicht bereits früher aufgetaucht ist. Ergo AGR sehr gründlich reinigen oder ersetzen.


    Grüße


    Peter

    >>> Auch der hannöversche Stammtisch am Freitag, den 17.07.2020, findet statt! <<<


    Unser Stammtisch trifft sich wieder wie gewohnt am 3. Freitag im Monat, am 17.07.2020, um 19.00 Uhr im Hotel Hennies, Hannoversche Str. 40, 30916 Isernhagen-Altwarmbüchen. Es gelten aber weiterhin die Corona-bedingten Einschränkungen. Es sind deshalb wieder ein paar Dinge doch noch zu beachten.

    • Die Teilnehmerzahl ist auf max. 10 Personen begrenzt. Wer sich nicht anmeldet, kann leider nicht teilnehmen. Ist die max. Teilnehmerzahl erschöpft, geben wir auf jeden Fall eine Nachricht.
    • Es ist eine Anmeldung bis spätestens Donnerstag, den 16.07.2020, erforderlich. Eure Anmeldung (bitte mit der Anzahl der jeweils teilnehmenden Personen) schickt bitte per Mail an die hier verlinkte Adresse.
    • Es gibt eine etwas verkürzte Speisekarte, die trotzdem für jeden Geschmack etwas bieten soll.
    • Zwischen den Teilnehmenden muss immer ein Platz frei bleiben, was aber für Angehörige eines Haushaltes nicht gilt.
    • Beim Betreten des Restaurants besteht (Stand heute) die Verpflichtung zum Tragen eines Mund-Nase-Schutzes. Nicht jedoch am Tisch.
    • Wir werden unsere Kontaktdaten in eine Liste eintragen müssen, die vom Hotel für 3 Wochen aufbewahrt werden muss.

    Wir freuen uns auf Eure Anmeldung und dann auf Euch in Person am kommenden Freitag.


    Grüße


    Peter

    Ob die schwache Leistung am Berg mit der Bremse zusammenhängt erscheint mir nicht zwingend, ist aber auch nicht auszuschließen. Aber, 454er gab es in ganz unterschiedlichen Motorisierungs- und Getriebevarianten. Dazu schweigst Du Dich leider aus. Und so gibt auch die Kristallkugel dazu nichts her.


    Die heiße Bremse deutet darauf hin, daß die Bremse fest ist, d.h. die Bremsbeläge lösen sich nicht von der Scheibe. Wenn die Beläge und die Scheiben (ich gehe davon aus, daß wenigstens beide Seiten gemacht wurden) schon getauscht wurden, kommen als Ursache der Bremszylinder oder feste Bremskolben im Bremssattel in Betracht. Die hinteren Scheibenbremsen beim alten 44 sind grundsätzlich nicht ganz unproblematisch und neigen auch stark zum Verdrecken. Meine Vermutung geht deshalb in Richtung feste Bremskolben/Bremssättel, erst recht im Hinblick auf die Laufleistung. Allerdings riechen heiße Bremsen nicht unbedingt nach verbranntem Gummi.


    Grüße


    Peter

    Da Du im 450er Technik-Forum gepostet hast, gehe ich davon aus, daß es sich auch um einen 450 handelt. Aber um was für einen? Erstzulassung? Benzin/Diesel? Hubraum, wenn Benziner? Laufleistung?


    Mit 1 l Öl/1000 km und schwarzen Kerzen an Zylinder 1 klingt sehr stark nach abgebrannten Ventilen und kaputtem Motor. Und 8 bar Kompression ist nun ganz bestimmt nicht "noch gut".


    Grüße


    Peter

    Herzlich willkommen auf unseren Seiten und viel Spaß hier. Und natürlich auch herzlichen Glückwunsch und allzeit gute Fahrt mit Deiner Kugel.


    Grüße


    Peter

    Mir scheint, die Entscheidung ist doch bereits gefallen. Was also soll man dazu noch sagen, außer herzlichen Glückwunsch und allzeit knitterfreie Fahrt.


    Mit Deinen spärlichen Angaben läßt sich auch der Preis nicht beurteilen. Baujahr/Erstzulassung? Laufleistung? Motor erneuert, was soll darunter zu verstehen sein - AT-Motor? Oder Motor aufbereitet, wie und von wem aufbereitet? Was ist mit Bremsen? Reifen? Klimaanlage? Sonstigen Verschleißteile wie Traggelenke und dergl.?


    Grüße


    Peter

    Ich kann Dir leider nicht sagen, was die Garantieverlängerung beinhaltet und was sie normalerweise kosten soll. Setz Dich bitte mit dem Centzer in Verbindung und frage vor allem nach dem Inhalt der Garantie. Grundsätzlich gilt für solche Garantie(-Versicherungen), daß sie inhaltlich nicht zwingend der in der Regel umfassenden Werksgarantie entsprechen, sondern nur bestimmte Schadenfälle einschließen bzw. insbesondere auch bestimmte Dinge ausschließen. Wohl gemerkt, das kann, muß aber nicht unbedingt so sein.


    Ansonsten kann ich mich Dietmar nur anschließen. Es kann immer mal was passieren, was auch sehr teuer werden kann. Ich habe mich deshalb dazu entschlossen, für unsere beiden 453er eine Garantieverlängerung abzuschließen. Mit der Größenordnung der dafür angefallenen Kosten kann ich rechnen und sie einplanen, mit dem vielleicht, vielleicht aber auch nicht eintretenden größeren Schaden in unbekannter Höhe aber nicht. Das ganze nennt sich dann Risk-Management.;)


    Grüße


    Peter

    65 Euro? Unverschämt? Entschuldige, aber erwartest Du denn? Ausgehend von dem üblichen und für eine Werkstatt leider auch erforderlichen Stundenverrechnungssatz entsprechen die 65 Euro knapp einer halben Stunde Arbeit. Und das ist keineswegs unangemessen.


    Für Nürnberg fiele mir aber dieser Laden noch ein, wo Du es mal versuchen solltest.


    Grüße


    Peter