200.000ster Kilometer

  • Hallo Smart Freunde,
    mein kleiner Smart Bj.99 hat heute seinen 200.000sten km gefahren.
    Sicher, es ist auch mal was kaputt gegangen.
    Die Stehbolzen vom Auspuffkrümmer sind abgerissen, zwei davon mußte ich sogar ausbohren.
    Bei 90.000 brauchte ich eine neue Wasserpumpe.
    Dann hat sich bei Tempo 80 mal ein Traggelenk verabschiedet,damals hatte ich wirklich viel Glück gehabt das kein Gegenverkehr kam.
    Bei 144.000 mußten Auslaßventile, Kolben und Dichtungen erneuert werden.
    Neue Gelänkköpfe für die Spurstangen hab ich mir am Freitag bestellt.
    Und nicht zu vergessen, wie oft ich diesen Winter für ungefähr 15 km die Tür zuhalten mußte, weil irgendwas am Schloss eingefrohren war.
    Und trotzdem hat mir der kleine Smart mehr Freud als Leid bereitet, so das ich hier mal ein großes Lob aussprechen möchte.
    Die unzähligen Male die wir für nur einen oder zwei Tage an die Nordsee gefahren sind, denn Autofahren war für mich viel billiger geworden seit ich den Smart fahre.
    Und nicht zuletzt die vielen Urlaubsreisen,die wir bis ans Limit beladen mit ihm unternommen haben.
    Und wenn wir dann vom Ruhrgebiet bis nach Korsika oder Süditalien gefahren sind. Wie oft haben die Leute gestaunt und gesagt:"So weit mit dem kleinen Auto".
    Oder wenn wir auf den Campingplätzen ausgeladen haben. Es blieben oft Leute stehen, und haben sich gewundert was da so alles reinpaßt.
    Auch wenn die Leute mit Ihren Campern und Wohnwagen bestimmt nicht gerne mit uns getauscht hätten, ich bin mir sicher viele von Ihnen waren begeistert.
    Seht selbst:
    Hier am Gardasee waren wir drei mal mit dem Smart
    http://s10b.directupload.net/file/d/1727/aqnhzhe9_jpg.htm[/IMG]


    In Bibione mit dem Smart schon fünf mal
    http://s11b.directupload.net/file/d/1727/p4hwvlto_jpg.htm[/IMG]http://s11.directupload.net/file/d/1727/mznu2rgo_jpg.htm[/IMG]


    Die Fähre nach Korsika ist für ein so kleines Auto auch günstiger
    http://s10.directupload.net/file/d/1727/c5rwzktp_jpg.htm[/IMG]http://s11.directupload.net/file/d/1727/9jdfbfu8_jpg.htm[/IMG]http://s11b.directupload.net/file/d/1727/heayczw9_jpg.htm[/IMG]


    In Süditalien sind wir im Gargano und am Vesuv gewesen
    http://s11.directupload.net/file/d/1727/dmtghd9b_jpg.htm[/IMG]http://s11.directupload.net/file/d/1727/3s5ccdvv_jpg.htm[/IMG]


    Letztes Jahr haben wir mitten in Paris ein grünes Fleckchen an der Marne gefunden.Von hier aus konnten wir mit den Fahrrädern erst die Marne ,dann die Saine endlang bis in`s Centrum fahren.
    http://s11b.directupload.net/file/d/1727/p7t48qfh_jpg.htm[/IMG]


    Viele Smarte Grüße Dieter

  • Danke für Deine Bilder und Beschreibung:
    Schön, wenn man positive Erfahrungen liest!


    Weiterhin viel Glück und gute Fahrt.

  • ... auf weitere 200.000!!!


    Und es stimmt schon - auch hier in Fernost bekomme ich immer ein freundliches Laecheln und interessierte Blicke geschenkt - hinsichtlich meines SMARTIEs - versteht sich!!

  • Vielen Dank für Eure Antworten
    Bevor ich mir damals den Smart gekauft habe, hatte ich schon so meine Bedenken. Bei meinem Volvo 244 gab es nie größeren Reperaturen. Und der Smart, alles noch in den Kinderschuhen, elektrisch schalten und alles sowas.
    Aber ich wollte ja die Hälfte an Benzin sparen.
    Und heute muß ich sagen, es hätte doch viel schlimmer kommen können.
    Es währe schon schön wenn der kleine noch viele tausend Kilometer hält.


    @ Ösismart: Fast 400.000 km, das ist unglaublich. Das werden die meisten von uns wohl nicht schaffen.
    Ob da wohl bei MCC Smart jemand mit gerechnet hätte?
    Vielleicht kriegst Du ja bei 500.000 km einen neuen!
    Deinen alten Smart mußt Du dann natürlich abgeben, und Sie werden versuchen rauszufinden was Sie an dem so alles falsch gemacht haben.


    Gruß Dieter

  • Moment,


    ösismarts Smart hat zwar bald die 400.000 voll aber nicht sein Motor.


    Der wurde doch einmal überholt und einmal getauscht?

    Smart-Club-Mitglied, jetzt mit einem 451er Cabrio mhd, vorher 11 Jahre 450er Coupe.
    Werde auch Du Mitglied im Smart-Club-e.V. Deutschland!

  • das ist richtig, aber jeder Motor durchschnittlich 190.000km als Benziner
    aber ansonsten sehr zuverlässig und für mich ausreichend
    Brauche keinen Kofferraum und lange Motorhaube
    mlg. ösismart

  • Hallo ösismart,


    dann habe ich ja mit meinem 2003er Smart Benziner mit derzeit ca. 80000 Kilometer auf der Uhr noch einige Zeit.


    Grüsse,
    2003er

    Smart-Club-Mitglied, jetzt mit einem 451er Cabrio mhd, vorher 11 Jahre 450er Coupe.
    Werde auch Du Mitglied im Smart-Club-e.V. Deutschland!

  • Hi,


    die Reihe positiver Meldungen über langlebende smarts kann ich auch anreichern.


    Mein smart cdi, Erstzulassung April 2000, hat letzte Woche die 170.000er Marke durchbrochen.


    Einige unerwartete Reparaturen gab es - aber alles in Allem ist das fast nix :-)
    - Heckklappenschloß-Stellmotor defekt: kostenlos
    - eine Einspritzdüse defekt: 500 EUR
    - eine Achswelle erneuert, weil der ABS-Sensor-Geber nicht separat getauscht werden konnte: 350 EUR


    Natürlich wird mein smart schön regelmäßig gewartet - die Intervalle strecke ich aber gerne mal auf 15-20.000km statt der vorgeschlagenen 12.500km ;-)


    Bemerkenswert: auch Verbrauch an Verschleißteilen wie Reifen und Bremsbeläge/-scheiben hält sich im Rahmen: 4 Sätze Reifen, 2 Sätze Belege und -scheiben vorne.


    Den Auspuff mit Oxi-Kat habe ich bei 150.000km gegen einen DPF getauscht - und die steuerliche Förderung mitgenommen :-)


    So long - weiterhin gute Fahrt


    Gruß
    Armin


    PS: ich habe meinen Treibstoffverbrauch durch den smart-Kauf ebenfalls fast halbiert - vom Golf II mit 90 PS und meist ca. 7 Litern/100km auf jetzt rund 3.9 Liter/100km

  • @ adittrich: Dann wünsch ich Dir das die nechsten 170.000 km auch alles im Rahmen bleibt.
    Ich hab übrigends jedes Jahr zur gleichen Zeit einmal Inspektion durchgeführt. Egal ob ich 15.000 oder 25.000 in dem Jahr gefahren bin.
    Meinen Endtopf halte ich schon seit 5 Jahren mit Knetmetall zusammen. Das immer weiter aufreißen ist dadurch gestoppt.


    Gruß Dieter

  • Nochmal einen Nachtrag!


    Dieses Jahr hatte ich zum ersten mal Bedenken, mit dem kleinen Smart nochmal vom Ruhrgebiet bis nach Italien in Urlaub zu fahren.
    Der Kilometerstand immerhin mittlerweile 228.000 mit dem ersten Motor, und auch mit der ersten Kupplung.


    Aber ich fahr damit so gerne zelten.


    Als Tischplatte hab ich ein 5mm Aluminiumblech, das genau die Abmaße der Ablage hat. Nimmt also überhaupt keinen Platz weg, und die Tischbeine passen hinter den Beifahrersitz.
    http://up.picr.de/4684610.jpg


    Der Fahrradträger ist ein universaler Träger für Heckklappen. Mit einer Grundplatte aus Aluminium, und zusätzlicher Lichtleiste und Nummernschild, hat dieser den Vorteil, das Die Fahrräder nicht so hoch über dem Smart rausragen, als beim originalen Träger.
    http://s1.up.picr.de/4684611.jpg


    Und der kleine hat uns mal wieder ohne Probleme über die Alpen gebracht.
    Hin und zurück plus Ausflug nach Triest, 2500 Kilomter fast immer nur Vollgas!


  • Wow, Wenn ich mir Überlege was Du so alles mit dem smarti für schöne Reisen gemacht hast und dazu noch als Camper,Dann Frag ich mich gleich nochmals warum man hier bei mir ,mir so Doofe ragen stellt ,ob ich was von Aldi bräuchte Sie würden es mir dann mitbringen! :rolleyes:
    Aber scheinbar ist das nur der Neid ,nicht den Mut zu haben zu sagen mehr Auto als 1 bis 2 Personen Haushalt brauch ich von der Äusseren Größe nicht.
    Die meisten kaufen eben immer noch für die Nachbarn
    Wünsche Dir noch lange Zeit und viele Kilometer Freude an Deiner Kugel.
    Heidi

  • Es ist der 600er Benziner mit 40 kw!
    Auf der täglichen Fahrt zur Arbeit, Landstraße und ein bischen durch die Stadt verbraucht er um die 5 Liter. Mal weniger, meist aber etwas drüber.
    Komm ich auch nur in die Nähe einer Autobahn, braucht der kleine 6 Liter.
    Voll bepackt, die Fahrräder hinten dran, und dann noch Tempo 120. Und wenn er es im 6 Gang nicht schafft, dann runter in den 5. Gang, dann braucht der kleine 6,5 und mehr.
    Aber das ist ja nicht Alltag, soll er`s doch verbrauchen!


    Gruß Dieter

  • Wow Respekt. Ich will hoffen, dass meine Kugel auch so lange hält. Aber ich bezweifle das, wegen meinen Tunig-Fieber! Aber das nehme ich in Kauf! :D


    Ich wünsch Dir weitere 200.000 km knitterfreies Smart fahren!

  • Vielen Dank für eure Antworten.
    Mal Abwarten was mit dem kleinen noch so geht.


    @Sternli: Heidi, ganz bestimmt kaufen viele Ihr Auto nur für die Nachbarn! Ganz bestimmt gibt es viele, die würden sich in einen Smart nicht mal reinsetzten!
    Was haben wir für ein Glück, das wir nicht so sind!


    Gruß Dieter

  • Hey,


    also, ich finde es immer wieder total niedlich, wenn sich die SmartFahrer gegenseitig auf die Schulter klopfen, weil ihr Auto x00.000 km geschafft hat.


    Nehmts mir nicht übel, aber ich kenne KEINE andere Automarke, bei der es eine Party auf die 200.000 km gibt. Es wird bei ALLEN anderen modernen Autos vorausgesetzt, dass das zu klappen hat.


    Und bitte erzählt mir jetzt nichts von dem Stadtauto, als das der Smart konzipiert ist. Es gibt auch andere kleine Autos, bei denen man sich frühestens über die 500.000 km Marke so freut, wie es jeder SmartFahrer alle 100.000 km tut.


    Ich gönne ja jedem seine Freude. Und ich freue mich mit euch.


    Aber ich persönlich ERWARTE einfach von einem Auto, welches um die 15t Euro gekostet hat, dass das Haltbarkeitsdatum nicht nach 3 Jahren oder 50.000 km (je nach dem was zuerst eintritt ;) ) abgelaufen ist.


    Abgesehen davon, dass bei ALLEN anderen Herstellern ein Diesel mit 170.000 km gerade als eingefahren gilt. Da muss man nicht um jeden weiteren km bangen.


    Just my 2 Cents....


    Nix für ungut...

  • Zitat

    Abgesehen davon, dass bei ALLEN anderen Herstellern ein Diesel mit 170.000 km gerade als eingefahren gilt. .


    und das ein mittleres Services bei diesen Autos soviel wie ein ATM beim Smart kostet, darf aber nicht vergessen werden.
    mlg.
    ösimart

  • @ösismart


    Der große Service unseres Octavias kostet etwa halb so viel, wie der des Smart.


    Ich behaupte mal, wenn wir in der Preisklasse des Smart bleiben, nehmen sich die Servicepreise nichts. Zum Teil, würde ich behaupten, sind sie sogar deutlich günstiger, da kein Stern oben drauf steht...


    Ich mein, ein Assyst A für 150 - 200 Euro? Teurer Ölwechsel...