Was kostet ein Smart an Versicherung?

  • Ein Smart ist ja ein eher kleines Auto deshalb müsste der Versicherungsbeitrag im Monat

    eher günstig ausfallen.

    Wie kommst Du denn auf dieses schmale Brett. Der Versicherungsbeitrag bestimmt sich nur sehr wenig bis eigentlich überhaupt gar nicht durch die Fahrzeuggröße. Im Ergebnis ist die Versicherung für einen smart trotzdem relativ günstig, was in erster Linie zunächst einmal der überaus günstigen Typklasseneinstufung, die sich nach der durchschnittlichen Schadenhöhe und der Anzahl der zu einem bestimmten Fahrzeugtyp gemeldeten Schäden berechnet, geschuldet ist. Im Übrigen geht Deine Frage nach dem, was so ungefähr gezahlt wird allerdings völlig am Thema vorbei.


    Die jeweilige Versicherungsprämie ergibt sich aus einer Vielzahl individueller Tarifierungsmerkmale, als da z.B. sind:

    • Deckungsumfang
    • Schadenfreiheitsrabatt
    • Wohnort
    • Anzahl und Art der berechtigten Fahrer
    • Fahreralter
    • Jahresfahrleistung
    • Wohneigentum usw. usw. usw.

    Es gibt noch einige Merkmale mehr.


    Wenn ich Dir jetzt verraten würde, was ich zahle, würde Dich das nicht einen Millimeter weiter und Dir keinerlei für Dich verwertbare Erkenntnisse bringen.


    Grüße


    Peter

  • Moin, da ich gerade frischer Smartfahrer bin kann ich Dir nur mal meine Daten geben.

    Versicherer DEVK

    Eingestuft als Zweitwagen mit SF4 für meine Region und spendierten 49%

    Haftpflicht inkl. Teilkasko

    für schmale 43 Euronen im Monat.


    Für mich ist das so ok.