Beiträge von oeffiforever

    Hallöchen,


    bei meinem Smart fortwo 451, Baujahr 2014 mit 71 PS, sind Scheibenwischer vorn und hinten, beide Wischpumpen und beide Sitzheizungen gleichzeitig ausgefallen. Die Sicherungen sind ok. Im Handbuch steht, daß man die Werkstatt aussuchen solle.

    Können da das oder die Schaltrelais defekt sein? Kann mir da jemand weiterhelfen?


    Gruß


    oeffiforever

    Gibt es eine Anleitung, wie man dieses Teil (ARV) selbst reinigen kann ?
    Mein Smart Diesel von 2001 qualmt zunehmend schwarz beim Gas geben und verliert Leistung. Nach allen Forenbeiträgen ist die Wahrscheinlichkeit eines verstopften Ventils groß.
    Für Hilfe wäre ich sehr dankbar.

    Schlüsselrohlinge bekommst Du bei eBay, den Schliff beim Schlüsseldienst. Ich habe für beides keine 10 Euro bezahlt, weil bei mir die Öse ausgerissen war und ich den Schlüssel nicht so lose rumtragen wollte. Das Innenleben (Platine zum Öffnen und Entriegeln der Wegfahrsperre) kannst Du problemlos wechseln. Wenn das allerdings defekt sein oder fehlen sollte, mußt Du Dich wohl an eine Werkstatt wenden.

    Hallöchen,


    ich habe bei KFZ-Teile 24 einfach nur Schlüsselnummer und Typ eingegeben und die passende Patrone mit Dichtung sofort gefunden. Auch der Preis von 2,99 ist super.
    Kann ich nur empfehlen.
    Das ist keine Werbung, ich habe mit dem Laden nichts zu tun. Selbstvertsändlich gibt es sicher auch andere preiswerte Zubehörläden, aber ich kaufe eben hier.

    Offenbar stellen die Leute hier nicht sich und Ihre Motivation für den Smart, sondern ihr Auto vor.
    Also mein Smartie ist ein Diesel Cario mit 41 PS aus dem Jahre 2001 mit 246.000 km runter. Der Motor läuft aber wirklich super. Das Fahrzeug hatte zwei Vorbesitzer. Es ist baygrey/schwarz ohne Klima, Drehzahlmesser und Uhr. Da habe ich einen kleinen Wecker auf einem Gewindestift nachgerüstet. Der erfüllt seinen Zweck. Immerhin hat der Wagen Rial Alufelgen und Winterräder auf Stahlfelgen.
    Vorne links war der Kotflügel reichlich kaputt, aber Epoxidharz, Spachtelmasse, zwei alte Spoiler von einem Audi 80 und viel Zeit haben das so behoben, daß man im Vorbeifahren nicht viel sieht. Ersatzteile waren mir einfach zu teuer.
    TÜV habe ich noch bis Dezember 2016. Ich gehe aber davon aus, daß ich den Smartie noch länger haben werde.

    Die reine Haftpflicht kostet mich im Havelland 162 Euro im Jahr. Das scheint mir durchaus günstig zu sein, denn check 24 wirft da andere Preise aus.
    Allerdings ist das Beispiel aus Hannover mit 12.000 km und Vollkasko bei rund 195 Euro natürlich im Vergleich sehr preiswert. Eine Vollkasko brauche ich bei einem 14 Jahre alten Auto zwar eher nicht, ich habe aber auch nur 6000 Km versichert. Ich werde wohl dem Smart-Club beitreten, um hier mal einen Versicherungsvergleich machen zu können.

    Das Problem habe ich noch nicht gelöst.
    Ich habe zuerst die Pumpe gewechselt - kein Effekt. Offenbar war der Schalter da von Beginn an defekt oder bein Rumbasteln ist hier etwas kaputt gegangen.
    Ich habe das jetzt durch einen Taster ersetzt und diesen einfach auf die bestehenden Anschlüsse zur Wascherpumpe geschaltet. Leider fliegt da aber die Sicherung raus. Vermutlich läuft das über die ZEE.
    Also werde ich am Wochenende einen Pluspol direkt von der Batterie nach vorne legen und über ein Relais und den Drucktatser den Waschmotor ansteuern. Ich hoffe, das funktioniert dann.

    ....habe ich mir gesagt und einen Smart Diesel Cabrio als Zweitwagen gekauft. Mein Skoda Octavia Combi mit Automatik und Klimatronic braucht doch fast 10 Liter Super auf 100 km, der Smart 3,3 Liter Diesel. Bei 162 Euro Versicherung und 123 Euro Steuer pro Jahr habe ich das ja nach 3000 Km mit dem Smart ja schon eingespart.
    Allerdings ist das schon versnobt, einen Zweitwagen zu haben, wenn man schon fast 56 ist und in Scheidung lebt, mit 15jähriger Tochter und fast 88jähriger Mutter mit Alsheimer Demenz.
    Andererseits ist das Umweltschonened und man hat immer ein Auto zur Verfügung, selbst wenn der andere Wagen mal nicht kann oder will.
    Bisher halte ich die Entscheidung für den Smart für eine richtig gute. Drückt mir mal die Daumen, daß das lange so bleibt.

    Hallöchen,


    danke für die Hilfe.
    Allerdings war der Wischermotor der Bösewicht. Dort gibt es nicht zwei, sondern sogar drei Schleifkohlen im Innern. Die sind im Dreieeck angeordnet und eine war defekt. Ich vermute, daß eine der beiden äußeren Kohlen den Minuspohl darstellt, während die beiden anderen Pluspole sind. Je nach Schalterstellung des Wischerschalters wird die eine oder die andere Kohle unter Strom gesetzt. Da der Abstand durch die Anordnung unterschiedlich groß ist, dreht sich der Wischermotor so schneller oder langsamer. Bei mir war also offenbar die Kohle kaputt, die für Stufe 1 und Intervall verantwortlich ist. Für 22 Euro habe ich mir einen anderen Motor ersteigert und das Problem gelöst.

    Danke für die Antwort. Das werde ich jetzt versuchen. Den Hebel habe ich durchgemessen. Der Schalter macht definitiv, was er soll. Stufe 2 läuft problemlos, aber eben nur Stufe 2. Das würde eigentlich genügen, aber die Scheibenwaschanlage geht eben auch nicht. Sicherung oder ZEE klingen am wahrscheinlichsten.