Beiträge von Ernesto

    Zitat

    Original von smart-club-Team
    Gemeinsam - und das ist für uns der eigentlich interessanteste Aspekt daran - ist beiden, daß sie keine Mitglieder unseres Vereins sind und auch nie waren und Ihnen schon deswegen eigentlich das Recht zu Ihrer Nörgelei abzusprechen wäre.


    Mal noch ein paar Worte dazu, bevor ich mich diesmal endgültig aus Eurem Forum verabschieden werden! Freut Euch also! ;)


    Ich war ehemals sogar zahlendes Mitglied in Euren Verein, bis die Niedersachsen mit ihrer feindlichen Übernahme, auch wenn ihr das nicht gerne hört, es war eine solche, in Ihrem Größenwahn die Regie hier übernommen haben, nachdem ihr eigenes Forum zu einem Friedhof verkommen war!
    Dann bin ich ausgetreten und habe erst mal eine Weile nichts mehr gepostet, bis mir die Hilfesuchenden, die hier größtenteils nichts weiter als Blabla zu hören bekamen, aber keine Hilfe für ihre konkreten Probleme, leid getan haben und ich unter einem anderen Nick wieder begonnen habe, Tipps zu geben!


    Zu den Vorgängen in Budapest und Eurer halbseidenen Erklärung dazu!
    Ich glaube, die anderen Clubs, die dort ein Feuerwerk an begeisterndem Engagement abgebrannt haben, hatten die gleichen Voraussetzungen, oder?
    Teilweise waren deren Entfernungen noch größer, welche die zurück gelegt haben!
    Deshalb kann ich es absolut nicht nachvollziehen, daß in dieser Hinsicht nichts auf die Reihe gebracht wurde! :rolleyes:


    Ihr solltet Euch mal an Eurem eigenen Anspruchsdenken messen lassen, und das seit 2008, als ihr hier angetreten seid und kommuniziert habt, daß die Bäume jetzt in den Himmel wachsen!
    Bisher habe ich aber nicht viel davon gesehen.


    Spart Euch eine Antwort auf meine Ausführungen, es kommt ohnehin nix gescheites bei raus!


    So long!

    Zitat

    Original von Kurvenfan
    Ölschlamm hab ich bei noch keinem Smart- Motor gesehen, wird bei den häufigen Wechselintervallen und normalem Fahrverhalten kaum anfallen.


    Genau so sieht es aus!
    Da hatte schon mancher sein persönliches AHA Erlebnis, wenn er z.B. eine Ölwanne mit Ablasschraube montiert hat.
    Da hat so mancher mit Dreck und Ablagerungen in der alten Wanne gerechnet, aber nein, die war nach dem Entleeren des alten Öls blitzeblank!
    Und das nach Laufleistungen von teilweise über 100 tkm!


    Wenn einer natürlich über diese Distanz keinerlei Ölwechsel gemacht hat, solche Zeitgenossen gibt es ja auch :rolleyes:, dann mögen sich dort Rückstände ablagern, aber bei Verwendung von vollsynthetischem Öl nach der Spezifikation und eingehaltenen Ölwechselintervallen, never ever!

    Also wenn ich das richtig sehe, betätigt man einfach den Button "Suchen" unterhalb des Textfensters des jeweiligen Postings und bekommt dann alle Postings des jeweiligen Nutzers dargestellt.
    Allerdings wird dies im Laufe der Zeit natürlich etwas unübersichtlich, vor allem taucht wirklich jedes Posting einzeln auf, d.h. evtl. sind in einem Beitrag ja mehrere Postings eines Users enthalten, die werden natürlich einzeln aufgelistet!

    Mensch, da haste aber Glück gehabt!
    Es gibt übrigens keinen offiziellen Preis für diese Freischaltung, da kocht jeder sein eigenes Süppchen!
    Aber die genannten 45.- EURO ordne ich in Relation zu der dafür erforderlichen Zeit schon in die Kategorie Wucher ein! X(
    Da kommt ein heisser Stundensatz dabei raus, wenn man 45.- EURO für fünf Minuten verlangt! Mehr Zeit wird dafür nämlich nicht benötigt.
    Da kann man nebenher noch den Diagnosecomputer damit vergolden! ;)


    Kostenlos muß nicht sein, ich finde ca. 25.- EURO angemessen, aber wie geschrieben, da macht jeder, was er will!

    Zitat

    Original von herby
    Nein, zur Freischaltung muss eine sog. TAN generiert werden.


    Sorry, aber das ist Quark! ;)
    Aber damit begründen die SCs immer ganz gerne die hohen Kosten einer Freischaltung! :roll:


    Zur Freischaltung des DZM muß nur ein Häkchen im richtigen Menü an der richtigen Stelle im richtigen Feld gesetzt werden! Das ist ganz easy und dauert keine 5 Minuten!


    Du hast recht, wenn Du von anderen Freischaltungen sprichst (z.B. Softouch oder Schaltwippenlenkrad!)
    Dafür wird ein Freischaltcode benötigt, den sich Smart auch mit ca. 200.- EURO fürstlich bezahlen lässt!
    Aber für die Freischaltung des DZM reicht das Häkchen an der richtigen Stelle!
    In Verbindung mit der dafür erforderlichen Zeit sollte es auch nicht teurer sein als ca. 20.- EURO, maximal 30.-, aber das ist die Schallmauer!
    Wenn es tatsächlich kostenlos freigeschaltet werden sollte, was aber sehr selten ist, sollte natürlich ein 10er in die Kaffeekasse obligatorisch sein! :-)


    Nichtsdestotrotz wird dafür die StarDiagnose benötigt, mit irgendwelchen Hobbybastlertools, die an die OBD Buchse angeschlossen werden wird das nix!

    Wie Herby schon geschrieben hat ist die Freischaltung unabhängig vom DZM, weil die im Steuergerät bzw. Kombiinstrument des Smart, das ist ja de facto auch ein Steuergerät erfolgt!
    In dem Drehzahlmesser sind ohnehin außer dem Schrittmotor für den Zeiger keinerlei Bauelemente vorhanden, die sitzen nämlich im Kombiinstrument.
    Das sieht man auch in dieser Anleitung über den Austausch der Beleuchtung.
    Dort ist zu sehen, daß sich außer dem Schrittmotor und dem Stecker keinerlei Bauelemente in dem Drehzahlmesser befinden! ;)


    In dieser Anleitung geht es ja um den Einbau von LEDs in die Zusatzinstrumente, diese haben aber aufgrund der punktuellen Ausleuchtung von LEDs meistens kein gutes Ergebnis zur Folge!


    Deshalb würdest Du nur keine Freischaltung benötigen, wenn in diesem Smart bereits einmal ein Drehzahlmesser verbaut war und wieder ausgebaut wurde!
    Dann wäre ja schon einmal eine Freischaltung vorhanden gewesen!


    Du kannst ihn ja einbauen und mal sehen, ob er was anzeigt, wenn nicht, dann wird die Freischaltung benötigt. Wenn er dann sofort etwas anzeigt, ist das ein Zeichen dafür, daß in dem Smart schon mal ein DZM verbaut war und wieder ausgebaut wurde!


    Die Beleuchtung muß aber auch ohne Freischaltung funktionieren, nur die Zeigerbewegung wird durch die Freischaltung aktiviert.

    Einbauanleitung hier unter "Uhr bzw. Drehzahlmesser nachträglich einbauen" oder dort mit entsprechenden Ergänzungskommentaren, die auch manchmal ganz nützlich sind! :)


    Wichtig ist, daß Du einen langen, schlanken 10er Torx besitzt, weil die vier Schrauben unter dem Lenkrad, mit denen das Kombiinstrument am Armaturenbrett verschraubt ist, ziemlich tief versenkt sind!


    Für den Drehzahlmesser brauchst Du beim 450er Smart auch noch eine Freischaltung mittels des Diagnosekomposters, sonst zeigt er nix an!
    Diese Freischaltung lassen sich manche SCs geradezu vergolden, andere machen es manchmal kostenlos als Serviceleistung!
    Zwischen 0.- EURO und 80.- EURO ist alles möglich!


    Aber insgesamt sollte es keine große Sache sein!


    By the way, die Anleitung hatte ich Dir in Deinem damaligen Beitrag schon mal verlinkt! ;)

    Die Kühlmittelleitungen des Smart laufen von hinten am Motor durch den Sandwichboden des Smart nach vorne zum Kühler, der in der Front verbaut ist!
    Unter der Serviceöffnung an der Fahrerseite sitzt der Ausgleichsbehälter des Kühlmittels, über den dieses befüllt werden kann!


    Ein Bild in dieser Anleitung, in der es eigentlich um den Hupenumbau geht, zeigt die Stelle, an der die Rohre vorne wieder aus dem Boden raus kommen und von dort aus führen dann die Schläuche zum Kühler.
    Das ist auf dem zweiten und dritten Bild von unten zu sehen!
    Dort kommt man ran, wenn man den vorderen Teil der zweiteiligen Verkleidung des Unterbodens demontiert bzw. abklappt, dazu braucht man auch keine Hebebühne, sondern es reichen auch Auffahrrampen oder ähnliches, mit denen der Smart vorne etwas angehoben werden kann!


    Ein wichtiger Hinweis für Dich wäre noch, daß der Smart nicht wie viele andere Fahrzeuge über ein selbstentlüftendes Kühlsystem verfügt, evtl. im Motor vorhandene Luftblasen werden nicht von selbst entlüftet, das ist durch die Fahrzeugkonstruktion bedingt! Die Kühlmittelleitungen des Smart laufen ja tiefer als das Kühlmittel im Motor, d.h. im Motor vorhandene Luft müsste in der restlichen Flüssigkeit nach unten gedrückt werden, um nach vorne dann im Ausgleichsbehälter zu landen!
    Deshaln reicht es auch nicht, wenn Du die Undichtigkeit beseitigst und Kühlmittel auffüllst, das System muß auf jeden Fall von Hand entlüftet werden, um die Luft restlos raus zu bekommen.
    Das geschieht über den Temperaturfühler am Thermostatgehäuse des Motors, den muß man heraus ziehen, um die Luft zu beseitigen!


    Wie das Kühlsystem des Smarts entlüftet wird wäre auf dieser Seite beschrieben.
    Auf dem zweiten Bild von oben ist der Temperaturfühler im Thermostatgehäuse zu sehen, der mit einem Sicherungsring gesichert ist, Nachdem man diesen Sicherungsring heraus gezogen hat, kann man den Fühler nach oben aus dem Gehäuse heraus ziehen, dadurch entweicht die Luft. Wenn Kühlmittel raus läuft, den Fühler wieder rein schieben und evtl. das ganze nach einer Weile wiederholen, um restliche Luft zu beseitigen.


    Ganz wichtig wäre, diesen Sicherungsring vorher mit einem Bindfaden, Kabelbinder oder ähnliches zu sichern, damit er nicht weg springt und nicht mehr gefunden wird, das passiert nämlich sehr häufig!
    Zuerst bewegt der sich nicht, dann ganz plötzlich springt er weg und verschwindet irgendwo in den Untiefen des Motorraums! ;)
    Deshalb unbedingt vorher sichern, damit dies nicht passieren kann!


    Viel Spaß beim Basteln! :)

    Zitat

    Original von HHWOLF
    Bitte teilt mir doch bitte mit, welche Zündkerzen ich beim nächsten Service verwenden soll.


    Gemäß dieser Seite benötigt der Motor mit 698 ccm die NGK LKR8A Zündkerzen, z.B. hier zu sehen
    Ich denke mal, Du weisst, daß man für den 450er Smart aufgrund der Doppelzündung sechs Zündkerzen benötigt, drei sitzen von oben und drei von unten im Motor!


    Dort ist auch der Wechsel der Zündkerzen beschrieben, auf jener Seite ebenfalls noch einmal.


    Vor allem ist wichtig, daß Du bereits zum Abziehen der Zündkerzenstecker einen speziellen Kerzensteckerabzieher brauchst, weil die Zündkerzen sehr tief im Motor verbaut sind! Wenn man da einfach an den Kabeln zieht, gehen die ganz schnell kaputt, das mussten schon einige schmerzhaft erfahren.
    Wobei noch die beste Variante ist, wenn das Kabel komplett kaputt ist, das merkt man dann wenigstens gleich. Am schlimmsten ist, wenn es einen Wackelkontakt hat und unbemerkt Fehlzündungen verursacht.


    Auf der Seite mit der Evilution Beschreibung ist die Teilenummer des Werkzeugs von Mercedes Benz genannt und auch abgebildet!
    Manchmal weigern sich die Smart Center aber, dieses zu verkaufen, weil es Werkzeug ist! Diesen kannst Du dann getrost den Rücken kehren, bei Mercedes bekommst Du es auf jeden Fall!


    Aber auch mit diesem scharfkantigen Werkzeug musst Du aufpassen, daß Du nicht abrutscht und die Zündkabel dadurch beschädigt werden.
    Es gibt auch noch eine Ausführung von Hazet, die beispielsweise dort zu sehen ist, die ist allerdings auch gleich wesentlich teurer!

    Auf die Panels musst Du auf jeden Fall gut aufpassen, um sie nicht zu beschädigen!
    Hintergrund ist, daß es das schöne Aqua-Green, so nennt man diesen Farbton, nicht mehr zu kaufen gibt.
    Nur auf dem Gebrauchtteilemarkt zu horrenden Preisen!
    Und Aqua-Green mit anderen Farben gemischt sieht auch nicht gerade prickelnd aus!
    Diese Farbtöne können auch nicht lackiert werden!!!


    Deshalb schön obacht geben! ;)

    Wie war das mit den Äpfel- und Birnenvergleichen? ;)


    Wenn kein Zweitschlüssel vorhanden ist, wird natürlich ein kompletter Schlüssel mit der Senderplatine der Funkfernbedienung benötigt, da hilft ein Rohling relativ wenig! Die Senderplatine ist das teure im Schlüssel, nicht das Gehäuse und der Bart!


    Erst mal brauchst Du einen kompletten gebrauchten funktionsfähigen Schlüssel eines anderen Smarts, dessen Funkfernbedienung auf Deinen Smart angelernt wird.
    Dazu musst Du mit dem Smart, dem Originalschlüssel und dem gebrauchten Schlüssel eines anderen Smarts ins SC, um dort diesen Schlüssel mit dem Diagnosecomputer auf Deinen Smart anlernen zu lassen.
    Dann muß noch der Bart ausgetauscht werden oder alternativ ein Rohling gekauft und gefräst werden und dann die Senderplatine umbauen.

    Was Du auf jeden Fall bei Startproblemen beachten solltest ist die Tatsache, ob Du nach dem Einschalten der Zuendung das Summen der Kraftstoffpumpe hoerst, zumindest fuer eine kurze Zeit sollte da ein Summen deutlich hoerbar sein!


    Bei einem Bj. 2005 liegen nåmlich die Kontakte im Stecker N11-3 des SAM, ueber die høhere Strøme fliessen, recht nah beieinander, Abblendlicht, Kraftstoffpumpe.
    Dies fuehrt in einigen Fållen dazu, dass der Stecker durch Kontaktprobleme oxidieren und Wackelkontakte Wackelkontakte entstehen kønnen.
    Wåre auch eine Møglichkeit, wie die von Dir beschriebenen Probleme erzeugt werden kønnten!


    Deshalb wåre die akustische Pruefung der Kraftstoffpumpenfunktion wichtig!

    Zitat

    Original von Beatpapst
    osismart den Sensor der sich oben befindet und den du wohl meinst heißt Nockenwellen Sensor.
    Der Kurbelwellensensor befindet sich an der Kurbelwelle unten im Motor.


    Sorry, aber das ist Blødsinn, was Du schreibst! :rolleyes:
    Der Smart hat ueberhaupt keinen Nockenwellensensor, zumindest habe ich noch keinen gefunden! ;)
    Øsismart meint schon den richtigen Sensor, der befindet sich an der Kupplungsglocke und tastet, die Oberflåche des Kupplungsmoduls ab. Und dieses sitzt bekanntlich auf der Kurbelwelle und erzeugt die Signale fuer das Motorsteuergeråt, damit dieses weiss, in welcher Position sich der Motor befindet!


    Auf dieser Seite ist zu sehen, wo sich der Sensor befindet, nåmlich auf der Kupplungsglocke, von oben her zugånglich, und wie er ausgetauscht wird.


    Man bezeichnet den Sensor auch als OT Sensor, weil darueber u.a. der Zuendzeitpunkt des Motors bestimmt wird.
    Und genau dieser Sensor ist bekannt dafuer, dass er Probleme bereiten kann und das vertrackte daran ist, dass er in den allerwenigsten Fållen als Fehler im Fehlerspeicher abgelegt ist.
    Die Impulse fehlen ganz einfach und dann kann der Motor nicht mehr korrekt zuenden, weil das MEG nicht weiss, in welcher Stellung sich der Motor befindet.

    Mir ist irgendwie schleierhaft, wie Du von einem anderen Forenmitglied eine Aussage aus der Ferne erwartest, ob die passt oder nicht.
    Das kann doch auf die bloße Beschreibung hin keiner seriös beantworten!
    Der das kann, der könnte mir dann auch gleich die Lottozahlen für morgen per PN sagen! ;)


    Deshalb wird Dir hier auf diese Frage keiner eine Antwort geben können.
    Und wenn jemand eine gibt, dann sind dies reine Vermutungen!

    Ohne meinen Alltours sag ich nix!!! :D


    Soll heissen, beim Smart ist Lichtmaschinenkauf übers Internet reine Glücksache, ob die dann auch passt oder nicht! Dazu gibt es zu viele verschiedene Lichtmaschinen, um da eine verlässliche Aussage aus der Ferne zu treffen!
    Da ist die Wahrscheinlichkeit, daß sie nicht passt fast größer als daß sie passt! :(
    Als weitere Unwägbarkeit kommen da noch evtl. Fehler in der Beschreibung des Anbieters hinzu.
    Deshalb sag ich da gar nix zu!

    Naja, das von mir gesagte ist schon spekulativ, etwas anderes ist aus der Ferne auch gar nicht möglich!
    Aber es ist ja schon ein wenig komisch, daß die Kontrolleuchten jetzt gar nicht mehr aufleuchten, auch dann nicht, wenn sie es eigentlich sollten!
    Zumindest habe ich das von Dir im Eingangsposting geschriebene dahin gehend interpretiert!


    Also auf jeden Fall muß bei kaltem Motor beim Einschalten der Zündung die Vorglühlampe kurz aufleuchten und dann wieder erlöschen.
    Wenn sie das nicht tut, dann stimmt etwas nicht!


    Und die Motorkontrollleuchte muß ebenfalls beim Einschalten der Zündung zur Kontrolle aufleuchten und dann wieder erlöschen! Wann diese allerdings beim cdi ausgeht, weiss ich nicht!


    Wenn Du tatsächlich Gewährleistung in Form der Sachmängelhaftung auf dem Smart hast, weil er bei jemand Gewerblichem gekauft wurde und dies nicht durch irgendwelche Tricks bzw. Formulierungen im Kaufvertrag ausgeschlossen wurde, dann musst Du im Falle von Mängeln ja zu dem Verkäufer gehen, der sie dann kostenlos beseitigen muß.


    Aber wenn die beiden Lämpchen, die Probleme bereitet haben, jetzt gar nicht mehr aufleuchten, dann mutet das schon etwas seltsam an!


    Eine empfehlenswerte Adresse für Smarts in Berlin ist auch bei diesen smarten Jungs zu finden.
    Wenn Du bei dem Verkäufer nicht weiter kommst, könntest Du dort auch mal hin fahren!

    Wenn Du den Smart dort bei der Firma gekauft hat, dann ist der Verkäufer ja mit der Sachmängelhaftung in der Pflicht, wenn diese nicht mir irgendwelchen Tricks und Formulierungen im Vertrag ausgeschlossen wurde.
    Evtl. ist das Entfernen der Glühbirnchen in den Kontrollleuchten ja auch ein probates Mittel, sich um die Kosten der Mängelbeseitigung drumrum zu drücken. X(


    Das sollte in einer anderen Werkstatt mal verifiziert werden, ob diese Glühbirnen nicht funktionieren bzw. überhaupt noch vorhanden sind, am besten unter Zeugen!


    Nochmal die Frage, wo hast Du denn den Smart gekauft?