Beiträge von smart-club-Team

    Am 28.05.2022 hatten wir unser Intensiv-Fahrsicherheitstraing auf dem Gelände des ADAC-Fahrsicherheitszentrums Hannover-Laatzen. Aus dem Teilnehmerkreis wurde der Wunsch nach "mehr" geäußert. Dem wollen wir gerne nachkommen, wobei wir denken, daß das, was wir heute anzubieten haben, nicht nur für die Teilnehmer des letzten Trainings, sondern auch für alle anderen, die in jedem Fall schon einmal ein Fahrsicherheitstraining absolviert haben sollten, interessant sein kann. Zur Sache:


    Wir bieten Euch am Sonntag, den 04.09.2022, in Zusammenarbeit mit dem ADAC Fahrsicherheitszentrum Hannover-Laatzen ein 4-Std. Training auf dem Contidrom, Continentalstr., 29323 Wietze, als ganz besonderen Leckerbissen an.


    Was im normalen Straßenverkehr kaum möglich ist, kann auf dem Contidrom geübt werden, denn das Contidrom ist eine der modernsten Teststrecken weltweit und wird von Testfahrern verschiedener Automobilhersteller und -zeitschriften als "Referenz" betrachtet. Wir geben Euch damit die außergewöhnliche Gelegenheit, diese Strecke unter Anleitung erfahrener Trainer sicher "zu erfahren".


    Erlebt in vier Stunden Auszüge aus dem Sportfahrer-Training wie z.B. Brems- und Ausweichmanöver. Und macht erste Erfahrungen auf den anspruchsvollen Handlingstrecken des Contidroms.


    Generell kann man sagen, daß es bei den Trainings auf dem Contidrom jedenfalls mit höheren Geschwindigkeiten zur Sache geht als bei anderen Trainings, dabei die Sicherheit der Teilnehmer natürlich immer im Vordergrund steht und keine seine "Wohlfühlzone" etwa verlassen müßte. Und wir können versprechen, es macht richtig Spaß.


    Die Inhalte des Trainings bestehen aus:

    • Bremsen auf unterschiedlichen Fahrbahnbelägen aus Geschwindigkeiten von bis zu 100 km/h
    • Bremsen und Ausweichen aus Landstraßengeschwindigkeit
    • Handlingstrecke auf griffiger und nasser Fahrbahn

    Für Euch gelten stark reduzierte Preise im Vergleich zu dem dafür sonst fälligen Normaltarif. Bei uns könnt Ihr zu einem Teilnehmerbeitrag von nur € 100,00 an dem vierstündgen Training teilnehmen! Aber: es stehen nur 8 Teilnehmerplätze zur Verfügung. Wer an dem Training teilnehmen möchte, sollte sich mit der Anmeldung beeilen.


    Wir gestalten dieses Training wieder markenoffen. Es ist also nicht zwingend notwendig, mit einem smart an dem Training teilzunehmen. Vielmehr dürft Ihr gerne auch mit einem Fahrzeug eines anderen Herstellers zu dem Training erscheinen, sofern sich ein solches weiteres Fahrzeug in Eurem Besitz befindet. Bevorzugt solltet Ihr für dieses Training allerdings das leistungsstärkste Fahrzeug nutzen, über das Ihr verfügt.


    Alle weiteren Einzelheiten zu unserem Fahrsicherheitstraining findet Ihr, wie üblich, auf unserer Anmeldeseite unter https://www.smart-club.de/anme…erheitstraining/index.php. Dort findet Ihr auch alles andere, was zu diesem Training ggf. noch wissenswert ist.


    Anmeldeschluß ist am Sonntag, den 21.08.2022.


    Euer smart-club-Team


    Ralf, Siegfried, Reinhard und Jörg

    Fahrsicherheitstrainings haben in unserem Club einen hohen Stellenwert und eine lange Tradition, die wir durch die Veranstaltung regelmäßig stattfindender Trainings gerne weiter fortführen.


    Um so mehr freuen wir uns, die zuletzt insbesondere durch die bekannten äußeren Einflüsse verursachte Unterbrechung der regelmäßigen Trainings nun beenden und die Trainings wieder aufnehmen zu können.


    Wir bieten Euch am Samstag, den 28.05.2022, in Zusammenarbeit mit dem ADAC im ADAC Fahrsicherheitszentrum Hannover-Laatzen, Hermann-Fulle-Str. 10, 30880 Laatzen, ein Fahrsicherheitstraining mit einem Intensiv-Training an. Das ADAC-Fahrsicherheitszentrum Hannover-Laatzen ist eines der größten Fahrsicherheitszentren Deutschlands und bietet vielfältige Möglichkeiten, Euer Fahrzeug besser kennen zu lernen und auch in kritischen Situationen zu beherrschen.


    Das ADAC Fahrsicherheitszentrum Hannover-Laatzen bietet auf ca. 24 ha Fahrerlebnis mit 10 Modulen:


    - Kreisbahn mit Kurvengleitfläche

    - Gleitfläche mit Hydraulikplatte

    - Dynamikmodul

    - Gefällestrecke mit Gleitfläche

    - Motorrad-Fahrtrainingsfläche

    - Kreisbahn mit Kurvengleitfläche/Pkw

    - Gleitfläche mit Hydraulikplatte/Pkw

    - Dynamikfläche/Pkw

    - Off-Road-Gelände

    - Rundkurs


    Für Euch gelten stark reduzierte Preise im Vergleich zu dem dafür sonst fälligen Normaltarif. Bei uns könnt Ihr zu einem Teilnehmerbeitrag von nur € 100,00 an dem achtstündigen Training teilnehmen!


    Anders als sonst üblich ist die Teilnahme wieder markenoffen. Es ist also nicht zwingend notwendig, mit einem smart an dem Training teilzunehmen. Vielmehr dürft Ihr gerne auch mit einem Fahrzeug eines anderen Herstellers zu dem Training erscheinen, sofern sich ein solches weiteres Fahrzeug in Eurem Besitz befindet. Ihr solltet grundsätzlich aber das Fahrzeug für das Training nutzen, das Ihr regelmäßig fahrt.


    Alle weiteren Einzelheiten zu unserem Fahrsicherheitstraining findet Ihr, wie üblich, auf unserer Anmeldeseite unter https://www.smart-club.de/anme…erheitstraining/index.php


    Anmeldeschluß ist am Donnerstag, den 12.05.2022!

    Vom ADAC erhielten wir die nachfolgende Pressemitteilung, die wir Euch nicht vorenthalten möchten:

    Führerschein-Umtausch: Jetzt Termin sichern / Geburtenjahrgänge 1953 bis 1958 müssen zuerst den Scheckkarten-Führerschein beantragen / Wichtige Änderungen rund ums Auto

    Das Jahr 2022 bringt für Autofahrer einige Neuerungen mit sich. Eine davon verlangt schon jetzt zügiges Handeln: Nach einer EU-Richtlinie müssen alle vor dem 19. Januar 2013 ausgestellten Führerscheine bis 2033 in fälschungssichere Scheckkarten-Führerscheine umgetauscht werden. Die Geburtenjahrgänge 1953 bis 1958 müssen dies eigentlich bis zum 19. Januar 2022 erledigt haben. Da es bei der Beantragung coronabedingt zu langen Wartezeiten und Verzögerungen kommen kann, hat die Verkehrsministerkonferenz vorgeschlagen, bis zum 19. Juli 2022 keine Bußgelder zu verhängen. Betroffene sollten sich möglichst bald um einen Termin kümmern.


    Zum 1. Januar 2022 wird der CO2-Preis, der für Emissionen von Kohlenstoffdioxyd durch Kraftstoffe bezahlt werden muss, von 25 Euro auf 30 Euro je Tonne angehoben. Damit dürften die Preise für Benzin und Diesel zum Jahreswechsel um rund 1,5 Cent je Liter steigen.


    Bei der Förderung von Elektroautos wird die Innovationsprämie (Verdopplung des Umweltbonus) bis Ende 2022 unverändert fortgeführt. Plug-in-Hybride werden 2022 gefördert (max. 6750 Euro), wenn sie höchstens 50 Gramm CO? pro Kilometer ausstoßen oder eine elektrische Mindestreichweite von 60 Kilometern vorweisen. Besitzer von rein elektrisch betriebenen Autos können außerdem ab 2022 von der sogenannten Treibhausgasminderungs-Quote (THG-Quote) profitieren: Per einfacher, digitaler Registrierung werden die CO?-Einsparungen durch das Elektroauto zertifiziert und über einen Dienstleister an quotenpflichtige Mineralölkonzerne weiterverkauft.


    „Maskenpflicht“ für Verbandskasten: Laut der neuen DIN-Norm für Verbandskästen müssen künftig zwei Mund-Nasen-Bedeckungen (Masken) Teil des Verbandskastens sein. Ob und ab wann tatsächlich zwei Masken mitzuführen sind, steht allerdings noch nicht fest.


    Vorteil für Verbraucher beim Autokauf: Ab dem 1. Januar 2022 verlängert sich die Beweislastumkehr beim Händlerkauf von sechs auf zwölf Monate. Erst danach muss der Käufer den Beweis führen, dass ein Mangel beziehungsweise Schaden von Anfang an vorhanden war.


    Mehr Sicherheit: Ab dem Juli 2022 müssen neue Pkw-Typen bei der Fahrzeugtypenzulassung bestimmte Assistenzsysteme für mehr Sicherheit vorweisen. Vorgeschrieben sind dann laut EU-Verordnung unter anderem ein Intelligenter Geschwindigkeitsassistent, Rückfahr-, Spurhalte- und Notbremsassistenten, Müdigkeitswarner und eine Schnittstelle für Alkohol-Wegfahrsperren. Ab Juli 2024 müssen dann alle Neuwagen mit diesen Systemen ausgestattet sein.


    Ausführliche Informationen zu allen Themen unter www.adac.de.


    Euer smart-club-Team


    Peter, Ralf, Lutz, Ulli und Jörg

    Nachtrag zur Einladung:


    Ein Mitglied hat Anträge zu TOP 6 der Tagesordnung unserer Mitgliederversammlung gestellt. Ein gestellter Antrag betrifft eine mögliche Satzungsänderung. Der Vorstand hat beschlossen, die Anträge zuzulassen. Wir sind verpflichtet, unsere Mitglieder über die gestellten Anträge, insbesondere den Antrag zur Satzungsänderung zu informieren. Die Anträge können im Downloadbereich zusammen mit einer Stellungnahme des Vorstands zu den beantragten Satzungsänderungen eingesehen werde.


    Vorstand smart-club Deutschland e.V.

    gez. Hans-Peter Mundt

    1. Vorsitzender


    gez. Ralf Waitschies

    2. Vorsitzender

    Datum: 20.11.2021

    Uhrzeit: 15.00 Uhr

    Ort: Hotel Hennies, Hannoversche Str. 40, 30916 Isernhagen-Altwarmbüchen


    Isernhagen, den 17.10.2021


    Liebe Mitglieder,


    wir laden Euch gemäß § 9 unserer Satzung zur ordentlichen Mitgliederversammlung 2021 ein. Folgende Punkte stehen auf der Tagesordnung:


    1. Begrüßung, Feststellung der fristgerechten Einladung und Beschlußfähigkeit

    2. Geschäftsbericht mit Kassenbericht

    3. Bericht der Kassenprüfer

    4. Entlastung des Vorstands

    5. Wahlen

    5.A 2. Vorsitzender

    5.B Schriftführer

    5.C 1 Kassenprüfer

    6. Anträge von Mitgliedern

    7. Verschiedenes

    8. Schlusswort


    Anträge und Anfragen, die auf der Jahreshauptversammlung entschieden werden sollen, müssen bis zum 06.11.2021 beim Vorstand des smart-club Deutschland e.V. vorliegen. Für Anträge auf Satzungsänderungen gilt eine Frist bis zum 30.10.2021. Anträge müssen dann in die Tagesordnung noch aufgenommen werden, wenn sie von mindestens 1/10 der Mitglieder unterstützt werden. Andernfalls entscheidet der Vorstand über die nachträgliche Aufnahme in die Tagesordnung.


    Die Jahreshauptversammlung ist nach § 11 Nr. 11 unserer Vereinssatzung ohne Rücksicht auf die Zahl der erschienenen Mitglieder beschlußfähig.


    Anmelden könnt Ihr Euch online unter https://www.smart-club.de/anmeldungen/. Die Anmeldefrist für die Teilnahme an der Mitgliederversammlung endet am Mittwoch, den 17.11.2021.


    Soweit der offizielle Teil. Wir möchten Euch heute aber auch herzlich zu unserer Weihnachtsfeier einladen, die im Anschluß an die Mitgliederversammlung ab 18.00 Uhr in der Tenne ebenfalls im Hotel Hennies stattfinden wird. Das Hotel Hennies bietet für die Teilnehmer an unserer Mitgliederversammlung und/oder der Weihnachtsfeier Übernachtungen zu Sonderkonditionen (Stichwort "smart-club") an.


    Auch für die Teilnahme an der Weihnachtsfeier ist eine Anmeldung notwendig. Außerdem gelten auch hier aktuell die 3G-Regeln, die wir unabhängig von nicht auszuschließenden darüber hinaus gehenden Lockerungen im Interesse der Teilnehmer in jedem Fall im Rahmen der Weihnachtsfeier umsetzen werden.


    Die Anmeldungen zur Weihnachtsfeier können ebenfalls über die o.g. Adresse und zusammen mit der Anmeldung zur Mitgliederversammlung erfolgen.


    Wir müssen an dieser Stelle auch darauf hinweisen, daß für die Teilnahmer an der Weihnachtsfeier ein kleiner Obulus von Euch zu entrichten sein wird. Alle Einzelheiten zur Weihnachtsfeier, auch zur Höhe des Teilnehmerbeitrages, findet Ihr in unserem Forum unter Weihnachtsfeier am 20.11.2021.

    Mit smartem Gruß



    Vorstand smart-club Deutschland e.V.

    gez. Hans-Peter Mundt

    1. Vorsitzender


    gez. Ralf Waitschies

    2. Vorsitzender

    Wie oben schon beschrieben, unser Shop hat wieder geöffnet, und zwar bis Freitag, den 15.10.2021.


    Ihr macht Euch schon Gedanken um Weihnachten und ein schönes Geschenk? Dann schaut doch mal rein in unseren Shop. Es gibt dort einiges an Bekleidung, jeweils bestickt mit unserem Club-Logo. Also nichts mit einfach nur aufgebügelt, beflockt oder dergl., sondern richtig edel. Oder beschenkt Euch am Ende doch vielleicht selbst einmal mit einer schicken Weste, Fleece-Jacke oder, oder, oder...;)


    Euer smart-club-Team


    Peter, Ralf, Lutz und Ulli

    Schon 2020 hat uns so manchen Strich durch die Rechnung gemacht und 2021 war bis jetzt auch nicht viel besser. Aber etwas besser ist es schon. Und das etwas besser verschafft uns die Möglichkeit, zum näher rückenden Jahresende dieses noch einmal mit Anstand und Würde in von früher gewohnter Weise zu feiern!


    Unsere Weihnachtsfeier, die wir seit vielen Jahren gemeinsam mit dem smart-club Niedersachsen e.V. organisieren, ist eine schöne Tradition. Also soll es in diesem Jahr wieder eine Weihnachtsfeier geben, und zwar am Samstag, den 20.11.2021.Einen Ausflug, Boßeln oder dergl. vor unserer abendlichen Party wird es leider nicht geben können. Nur für unsere Vereinsmitglieder wird allerdings im Vorfeld der Weihnachtsfeier noch eine Versammlung stattfinden, zu der wir unsere Mitglieder zu gegebener Zeit gesondert einladen werden.


    Wie dem auch sei, ab 18.00 Uhr wollen wir mit unserer Weihnachtsfeier im wunderschönen Ambiente des Hotel Hennies, Hannoversche Str. 40, 30916 Isernhagen-Altwarmbüchen, beginnen. Seid bitte rechtzeitig dort, damit Euch ggf. auch noch vorher etwas Zeit verbleibt, um im Hotel einzuchecken, sofern Ihr dort übernachten wollt.


    Im Hotel Hennies ist ein schöner Raum, dieses Jahr wieder in der Tenne (oben) für uns reserviert und die Tische werden fertig gedeckt sein. Einlass in die Tenne vor 17.30 Uhr ist NICHT möglich. Für das Buffet, mit dem wir gegen 18:00 Uhr(!) beginnen wollen, wird eine, allerdings geringe, Kostenbeteiligung von 18,00 Euro/Person für Mitglieder, für Nicht-Mitglieder des smart-club Deutschland e.V. und/oder des smart-club Niedersachsen e.V. eine solche von 50,00 Euro/Person erforderlich werden. Was Ihr für Eure Kostenbeteiligung erwarten könnt, könnt Ihr im Anhang nachlesen.


    Getränke (Softdrinks, Bier, Wein, Kaffee) sind in der Kostenbeteiligung enthalten. Um Irritationen zu vermeiden: die angemeldeten Teilnehmer werden zu gegebener Zeit eine Mitteilung mit der Bitte um Überweisung ihres Kostenbeítrages erhalten.


    Nach dem Essen wird dieses Jahr auch wieder geschrottwichtelt.


    Wer übernachten möchte, kann das im Hotel Hennies (Tel. 0511/90180) direkt oder in umliegenden Hotels, muss sich aber bitte um eine Buchung selber kümmern. Im Hotel Hennies steht eine gewisse Anzahl für uns reservierter Zimmer mit einem Preisnachlass auf den regulären Preis zur Verfügung. Ein Doppelzimmer kostet 95,00 Euro, ein Einzelzimmer 70,00 Euro/Nacht jeweils einschl. Frühstück. Um den Preisnachlass in Anspruch nehmen zu können, müsst Ihr bei der Reservierung nur das Stichwort "smart-club" angeben.


    Für die Teilnahme an dem Event ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich!


    Anmeldeschluss für die Teilnahme an der Weihnachtsfeier ist Samstag, der 13.11.2021.


    Hotelzimmer zu den vergünstigten Konditionen könnt Ihr bis spätestens Sonntag, den 07.11.2021, buchen.


    Aufgrund der besonderen Umstände dieses Jahres muss dieser Hinweis noch sein:


    Die Weihnachtsfeier findet voraussichtlich immer noch unter Corona-Bedingungen statt. Es gelten (momentan) die 3G-Regeln, d.h. teilnehmen kann nur, wer geimpft, getestet (max. 24 Std. alter Test) oder genesen ist. Entsprechende Nachweise sind vorzuweisen. Wer nicht am Platz in dem uns zugewiesenen Raum in der Tenne ist, muss eine geeignete Maske (FFP2 bzw. zugelassene medizinische Maske) tragen. Mit anderen Worten: Es besteht Maskenpflicht, und zwar beim Betreten der Tenne UND insbesondere auch am Buffet!


    Die Regeln können sich bis zu unserer Weihnachtsfeier noch ändern. Insbesondere ist im Hinblick auf die aktuelle Entwicklung nicht auszuschließen, dass die 3G-Regel auf die 2G-Regel reduziert wird. Um uns die Planung zu erleichtern, gebt bitte in der Anmeldung mit an, welches der 3 Gs für Euch gilt.


    Sollte es zu einer Regelverschärfung kommen und ein bereits angemeldeter Teilnehmer deshalb nicht teilnehmen können, werden eventuell bereits gezahlte Teilnehmerbeiträge selbstverständlich erstattet.


    Auch müssen wir dem Hotel Hennies eine Liste mit den Namen, Wohnorten und Telefonnummern der Teilnehmer überlassen.

    Um Euch anzumelden, schickt bitte einfach eine Email an events@smart-club-niedersachsen.de. In der Anmeldung gebt bitte an, mit wieviel Personen Ihr an der Xmas-Party teilnehmen werdet, außerdem bitte Euren Wohnort und die Telefon-Nr. unter der Ihr am besten erreichbar seid und welches G für Euch gilt. Außerdem ist bitte unbedingt auch die Mitgliedsnummer der teilnehmenden Personen entweder für den smart-club Deutschland e.V. und/oder den smart-club Niedersachsen e.V. mit anzugeben.


    Jetzt freuen wir uns auf hoffentlich wieder zahlreiche Anmeldungen.


    Euer smart-club-Team


    Peter, Ralf, Lutz und Ulli

    Dateien

    Zu einem, immer wieder für Verunsicherung sorgenden, Thema gibt es eine erfreuliche Entwicklung, über die uns die Juristische Zentrale des ADAC aktuell informiert hat.


    Es herrscht immer große Unsicherheit darüber, ob man mit einem „besonders zugelassenen Fahrzeug“ im Ausland fahren darf. Gemeint sind damit Kraftfahrzeuge, die ein deutsches rotes Händlerkennzeichen, Kurzzeitkennzeichen oder 07er-Oldtimer-Kennzeichen führen.


    Zum 1. Juli 2021 ist zwischen Deutschland und der Schweiz eine Vereinbarung in Kraft getreten, wonach im jeweiligen Land „besonders zugelassene Fahrzeuge“ gegenseitig geduldet werden (VkBl. 2021 S. 738). Es ist somit möglich, Fahrzeuge mit deutschen roten Händlerkennzeichen oder Kurzzeitkennzeichen in die Schweiz zu überführen bzw. entsprechend des Verwendungszwecks des jeweiligen Kennzeichens (Probe-, Prüfungs- und Überführungsfahrten) zu nutzen. Bei 07-Kennzeichen ist die Teilnahme an Veranstaltungen, die der Darstellung von Oldtimer-Fahrzeugen und der Pflege des kraftfahrzeugtechnischen Kulturgutes dienen erlaubt.


    Lest hierzu auch die beigefügte ausführliche Mitteilung der Juristischen Zentrale des ADAC.


    Der ADAC hat die Information auch in seinem ADAC Klassik Internet Auftritt veröffentlicht: https://www.adac-motorsport.de…/07er-kennzeichen-schweiz


    Wir verweisen hier auch auf den Post im ADAC Klassik Facebook Auftritt: ADAC Klassik - 🇨🇭 Zwischenstaatliche Vereinbarung zum... | Facebook

    Vielleicht mal etwas für einen Sonntagsausflug (solange es noch geht)? Hier die Mitteilung dazu:


    Faszination Dampf: Ob als stationäre Kraftquelle für die erblühende Industrie, im mobilen Einsatz auf dem Feld oder im Bauch eines Schiffes sowie als treibende Kraft für die Massenmobilität auf der Schiene – die Dampfkraft hat die Welt entscheidend verändert. Aber wussten Sie, dass eine Wiege der Dampftechnologie am Rand der heutigen niedersächsischen Landeshauptstadt gestanden hat?

    Wenn Ihre Antwort jetzt nein lautet, sollten Sie ab Ende Juni einen Abstecher ins Hannoversche Straßenbahn Museum in Wehmingen machen. Dort starten die Mobile Welten e.V. unter dem Titel „Faszination Dampf” ab 4. Juli 2021 eine Ausstellung, die der Entwicklung der Dampfkraft in Hannover und darüber hinaus nachspürt.

    Dampfkraft galt einst als Alternative zu Handarbeit und Zugtieren. Sie sorgte nicht nur für eine weitere Mechanisierung der Landwirtschaft, sondern ab 1770 mit dem dreirädrigen Dampfwagen des Franzosen Nicolaus Cugnot für eine Pionierleistung in der Mobilitätsgeschichte, obwohl zunächst noch ohne größere Resonanz. – Von England kommend, war die Erfindung der Dampfmaschine die Initialzündung für einen Boom im Maschinenbau. Auch die heutige Region Hannover wurde davon erfasst: 1846, vor nunmehr 175 Jahren, baute Georg Egestorff, der Gründer der späteren HANOMAG, in „Linden vor Hannover” seine ersteLokomotive: die „Ernst August”.


    Der regionale Bezug und die Bedeutung Hannovers als Mobilitätsdrehscheibe im Norden ist für die Macher hinter den Mobilen Welten e.V. Antrieb und Ansporn zugleich, diesem Meilenstein der Industriegeschichte nachzuspüren und für die Besucher erleb- und erfahrbar zu machen.


    Die Ausstellung fokussiert dabei natürlich nicht „nur” auf die Hanomag und deren beachtliche Lokomotiv-Produktion, sondern auch auf viele andere Bereiche der Dampftechnik. Eine – zu bestimmten Terminen sogar unter Dampf stehende – Lokomobile, die auf den Namen Angelika hört, ein Original-Dampfkessel der

    beliebten Dampflok Baureihe T3, sowie zahlreiche kleine und große Modelle lassen die Kraft des Dampfes erlebbar werden – und das selbstverständlich für große und kleine Besucher. Außerdem schlägt das Thema ganz hervorragend die Brücke zum Straßenbahnmuseum, das selbstverständlich parallel zur Ausstellung „Faszination Dampf” die Besucher einlädt, die beeindruckende Sammlung kennenzulernen und vielfach auch zu „erfahren”.


    Die Ausstellung „Faszination Dampf” ist bis zum 31. Oktober 2021 an Sonn- und Feiertagen jeweils von 11 bis 17 Uhr geöffnet; der Eintritt ist an den Besuch des HSM gekoppelt. Im Spätherbst geht die Ausstellung an das IFA-Museum in Nordhausen/Harz, mit dem die Mobilen Welten eine langjährige und gute partnerschaftliche Zusammenarbeit pflegen.

    Die Mobilen Welten e.V. sprechen mit ihren Aktivitäten zahlreiche Einzelpersonen, private Förderer, Unternehmennd überparteiliche politische Unterstützer an, um Initiative und Engagement für das im Aufbau befindliche Mobilitätszentrum weiterzuentwickeln. Der eingetragene Verein verfolgt dabei ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke – sprechen Sie uns jederzeit gern an!

    Nähere Informationen – auch zu weiteren Projekten wie dem „Göttinger Ei”, einem „Dampfer-Lehrgang” und der 2022er Ausstellung zur E-Mobilität – unter http://www.mobilewelten.eu


    Euer smart-club-Team


    Peter, Ralf, Lutz und Ulli


    Neuer Termin für die ADAC Youngtimer Tour 2021 Saarland


    Der ADAC Saarland muss die für den 24. April 2021 geplante ADAC Youngtimer Tour verschieben.


    In zwei Wochen sollte die Motorsport-Saison des ADAC Saarland e.V. mit der ADAC Youngtimer Tour eröffnet werden. Aufgrund der aktuellen Pandemie-Lage müssen die Verantwortlichen jedoch zum Schutz aller Beteiligten die Veranstaltung in die zweite Jahreshälfte verschieben.


    Neuer Termin ist Samstag, der 14. August 2021.


    Die geplante Routenführung und die Stationen entlang der Strecke sollen beibehalten werden. Auch bereits eingegangene Nennungen der Teilnehmer behalten ihre Gültigkeit.


    Euer smart-club-Team


    Peter, Ralf, Lutz und Ulli

    Die nachfolgende aktuelle Pressemeldung des ADAC Saarland e.V. „Die ADAC Youngtimer Tour 2021“ möchten wir Euch hiermit gerne zur Verfügung stellen. In 2021 beteiligen sich insgesamt sechs ADAC Regionalclubs an der der Durchführung der ADAC Youngtimer Tour. In den kommenden Wochen informieren wir Euch über die weiteren Angebote dieser bundesweiten Veranstaltungsserie für Youngtimer-Freunde.


    Die ADAC Youngtimer Tour 2021 ist ausgeschrieben für Fahrzeuge der Zulassungsjahre 1991 bis 2001, so daß eine Teilnahme für einige unter Euch also durchaus in Betracht kommen kann. Los geht es im Saarland am 24.04.2021, es folgen die Touren des ADAC Nordbaden (29.05.), ADAC Westfalen (26.06.), ADAC Hansa (10.07.), ADAC Südbayern (24.07.) und des ADAC Hessen-Thüringen (28.08.). Das alles steht natürlich unter dem Vorbehalt, daß die Durchführung der Touren überhaupt möglich ist und nicht die leidlich bekannten Hinderungsgründe dagegen stehen.


    Mehr Infos zu der ersten Tour im Saarland findet Ihr im ADAC Saarland Portal.


    Euer smart-club-Team


    Peter, Ralf, Lutz und Ulli

    Im Jahr 2021 kommt es nicht nur in der Schweiz zu Änderungen im Verkehrsrecht, die auch für deutsche Autofahrer von Bedeutung sind. Eine Auswahl bereits bekannter Neuerungen und Entwicklungen hat die Juristische Zentrale in der anhängenden Übersicht zusammengestellt.


    Mit Ende der Übergangsphase zum 31. Dezember 2020 wurde der Brexit endgültig vollzogen. Die kurzfristige Einigung zwischen der EU und dem Vereinigten Königreich auf eine Wirtschafts- und Sicherheitspartnerschaft bringt auch im Verkehrsbereich einige Änderungen mit sich, die – insbesondere auf der britischen Seite – noch nicht vollumfänglich in die jeweiligen Gesetze übernommen wurden.


    Zu einzelnen Themen (insbesondere auch im Zusammenhang mit dem Brexit) werden wir Euch im Rahmen weitergehender Mitteilungen gesondert informieren.


    Euer smart-club-Team


    Peter, Ralf, Lutz und Ulli