smart-club.de

 

Registrierung Kalender Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

smart-club.de Forum » Technik-Foren » roadster / roadster-coupé (BR 452) » Technik » Anlasser dreht Motor startet nicht » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (3): [1] 2 3 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Anlasser dreht Motor startet nicht
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Newsmarty Newsmarty ist männlich
Fußgänger


images/avatars/avatar-2168.jpg

Dabei seit: 15.03.2017
Herkunft: Kirchberg an der iller

verrückt Anlasser dreht Motor startet nicht Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hy Leute hab folgendes Problem an meinem Roady dreht der Anlasser aber er startet nicht haben dann den anlasser getauscht und genau das selbe Phänomen.Kann mir jemand weiterhelfen was es sein könnte Kabel zum Anlasser kontrolliert,Fehlerspeicher ausgelesen mit (Torque lite) 0 Fehler beim anschieben läuft er ganz normal als wäre nicht weiß nicht mehr weiter.
06.02.2018 15:46 E-Mail an Newsmarty senden Beiträge von Newsmarty suchen Nehmen Sie Newsmarty in Ihre Freundesliste auf
maikel maikel ist männlich
Verkehrsrüpel


images/avatars/avatar-1606.jpg

Dabei seit: 30.09.2009
Herkunft: Bauernhof b. MS

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

OT-Sensor fällt mir so spontan ein.

__________________
Schöne Grüße aus dem Land der Kreisverkehre

Maikel



07.02.2018 18:29 E-Mail an maikel senden Homepage von maikel Beiträge von maikel suchen Nehmen Sie maikel in Ihre Freundesliste auf
SportPearl SportPearl ist männlich
Bruchpilot


Dabei seit: 29.05.2014
Herkunft: Falkensee

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Einen Anlasse der arbeitet auszutauschen ist aber nicht sehr sinnreich.

Schließe mich Maikel an, wird der OT-Sensor sein.

__________________
Wenn es anständig werden soll, dann mache ich es selbst!
Was schief gehen kann, geht schief!
07.02.2018 20:11 E-Mail an SportPearl senden Homepage von SportPearl Beiträge von SportPearl suchen Nehmen Sie SportPearl in Ihre Freundesliste auf
BMW525 BMW525 ist männlich
Mofafahrer


Dabei seit: 07.12.2017
Herkunft: Großheubach

RE: Anlasser dreht Motor startet nicht Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

beim anschieben läuft er ganz normal.
Ob das dann noch etwas mit dem OT-Sensor zu tun hat?

__________________
Learning by doing, so ist es schon immer gewesen Augenzwinkern

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von BMW525: 07.02.2018 23:05.

07.02.2018 23:04 E-Mail an BMW525 senden Beiträge von BMW525 suchen Nehmen Sie BMW525 in Ihre Freundesliste auf
SportPearl SportPearl ist männlich
Bruchpilot


Dabei seit: 29.05.2014
Herkunft: Falkensee

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wir setzen mal bei jemandem, der selbst am Auto schraubt, ein paar Dinge voraus:

1. Der Tank ist mit dem richtigen Kraftstoff (Benzin/Diesel) voll
2. Die Benzinpumpe läuft
3. Batterie wurde geprüft, bzw. Starthilfe wurde versucht
4. Die Wegfahrsperre ist deaktiviert
5. Keine drei Balken im Display (keine Kupplungsfehler), im Display steht N
6. Bremslichtschalter ist OK
7. Die Anlasserdrehzahl ist auf einem durchschnittlichen Niveau (über 300 Upm)
8. Steckverbindungen sind alle in Ordnung

Jetzt bist Du am zuge und berichte so detailiert wie möglich über den Startversuch und auch über das anschleppen.

__________________
Wenn es anständig werden soll, dann mache ich es selbst!
Was schief gehen kann, geht schief!
08.02.2018 00:31 E-Mail an SportPearl senden Homepage von SportPearl Beiträge von SportPearl suchen Nehmen Sie SportPearl in Ihre Freundesliste auf
Newsmarty Newsmarty ist männlich
Fußgänger


images/avatars/avatar-2168.jpg

Dabei seit: 15.03.2017
Herkunft: Kirchberg an der iller

Themenstarter Thema begonnen von Newsmarty
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

1 ja
2.normal auch ja weil er ja läuft beim anschieben
3 ja ist neu
4 normal auch ja weil er ja läuft beim anschieben
5 Nein keine 3 Balken
6 bremslichter leuchten und gangwechsel ist auch ganz normal
7 weiss ich nicht wie finde ich das raus
8 weiß ich auch nicht
Angeschoben wurde er wie es im Handbuch steht 1ster Gang halten Vollgas und dann schieben bis er von alleine inkuppelt und dann läuft.
Habe den anlasser getauscht weil ich davon aus ging das er defekt ist bzw der magnetschalter würde euch gerne ein Video zukommen lassen geht aber hier nicht bzw weiß ich nicht wie es geht.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Newsmarty: 08.02.2018 19:27.

08.02.2018 19:22 E-Mail an Newsmarty senden Beiträge von Newsmarty suchen Nehmen Sie Newsmarty in Ihre Freundesliste auf
SportPearl SportPearl ist männlich
Bruchpilot


Dabei seit: 29.05.2014
Herkunft: Falkensee

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Eine neue Batterie ist kein Garant. Ein Zellenkurzschluss findet von jetzt auf gleich statt. Also auch bei einer neuen Batterie sollte man Starthilfe probieren.

Als Laie (also auch ich), kann man nur unterscheiden, ob sich der Anlässe abmüht und träge dreht, oder ob er subjektiv seine Arbeit macht.

Interessant wäre auch ob die Lichtmaschine eventuell schwergängig/fest ist, da auch dadurch der Anlasser an seiner Arbeit gehindert wird.

__________________
Wenn es anständig werden soll, dann mache ich es selbst!
Was schief gehen kann, geht schief!
08.02.2018 19:43 E-Mail an SportPearl senden Homepage von SportPearl Beiträge von SportPearl suchen Nehmen Sie SportPearl in Ihre Freundesliste auf
Steffi & Holger Steffi & Holger ist männlich
Chef-Fahrer


images/avatars/avatar-1103.jpg

Dabei seit: 19.11.2010
Herkunft: Berlin

Pfeil Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Leuchtende Stoplichter sagen nichts über die Funktion des Stoplichschalters aus!
08.02.2018 19:44 E-Mail an Steffi & Holger senden Beiträge von Steffi & Holger suchen Nehmen Sie Steffi & Holger in Ihre Freundesliste auf
Newsmarty Newsmarty ist männlich
Fußgänger


images/avatars/avatar-2168.jpg

Dabei seit: 15.03.2017
Herkunft: Kirchberg an der iller

Themenstarter Thema begonnen von Newsmarty
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hab mir grad noch die Mühe gemacht und von meinem Oldtimer die Batterie in den Smart eingebaut Ergebniss genau gleich und überbrücken geht auch nicht da der anlasser dann auch wieder nur dreht aber vermutlich nicht einrückt. Wie kann ich den bremslichtschalter überprüfen das ich das ausschliessen kann (multimeter) hätte ich zur Hand.
08.02.2018 20:46 E-Mail an Newsmarty senden Beiträge von Newsmarty suchen Nehmen Sie Newsmarty in Ihre Freundesliste auf
SportPearl SportPearl ist männlich
Bruchpilot


Dabei seit: 29.05.2014
Herkunft: Falkensee

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nur Drehen geht nicht. Wenn er nicht einspurt, wird der Kontakt zum Drehen nicht geschlossen.

__________________
Wenn es anständig werden soll, dann mache ich es selbst!
Was schief gehen kann, geht schief!
08.02.2018 22:41 E-Mail an SportPearl senden Homepage von SportPearl Beiträge von SportPearl suchen Nehmen Sie SportPearl in Ihre Freundesliste auf
SportPearl SportPearl ist männlich
Bruchpilot


Dabei seit: 29.05.2014
Herkunft: Falkensee

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Newsmarty
Hab dir mal ein Filmchen per Mail gesendet da hört man den anlasser drehen aber er koppelt nicht ein denk ich mal.


Hier das Video:

VIDEO - Klick mich

Zitat:
Original von Newsmarty
Sorry das man nichts sieht aber so hört es sich an wenn man ihn startet


Zitat:
Original von Newsmarty
Aber was ist dann das für ein Geräusch aus den Video das ich dir per Mail zukommen lassen hab.das kommt nur wenn ich den Schlüssel auf starten drehe und wenn ich es so da 30 sec Laufen lasse geht die Sicherung 1 vom anlasser hops.


Die Korrespondenz sollte über diesen Beitrag laufen, damit auch andere Ihre zündenden Ideen einfließen lassen können.

Einen Anlasser sollten man immer nur max. 2 bis 3 Sekunden halten und nicht länger, sonst ist der tatsächlich ganz schnell hops und nicht nur die Sicherung.
Zwischen den Versuchen auch definitiv abkühlen lassen.

Du hast recht, es hört sich so an, als ob er nicht richtig einspurt. Subjektiv würde ich aber auch sagen, dass er die richtige Geschwindigkeit erreicht.

Hast Du mal folgendes probiert.
Wenn der Wagen nicht anspringt, 1. Gang rein, ein Stück vor schieben, auf N und erneuter Startversuch.
Damit schließt man aus, dass Zähne vom Anlasserrkranz fehlen und das verursachen.

Gruß

Daniel

__________________
Wenn es anständig werden soll, dann mache ich es selbst!
Was schief gehen kann, geht schief!
09.02.2018 13:26 E-Mail an SportPearl senden Homepage von SportPearl Beiträge von SportPearl suchen Nehmen Sie SportPearl in Ihre Freundesliste auf
Newsmarty Newsmarty ist männlich
Fußgänger


images/avatars/avatar-2168.jpg

Dabei seit: 15.03.2017
Herkunft: Kirchberg an der iller

Themenstarter Thema begonnen von Newsmarty
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Habe den alten Anlasser mal an der Batterie getestet -ans Gehäuse und die Schraube mit der 13 Mutter und den klippkontackt überbrückt mit + und siehe da anlasser dreht aber rückt nicht aus,also schlussendlich muss er doch drehen ohne ausrücken.Habe aber auch nochmal im smart mit stehtoskop beim starten auf Anlasser gehört ist glaub nicht der Anlasser der läuft sondern eher die Benzinpumpe.Werde später nochmal Fehlerspeicher mit Delphi auslesen weil seit Batterie Tausch gestern Abend brennt das Nebelscheinwerferlicht im Tacho.und morgen Leg ich mal ein -kabel direkt von der Batterie auf den Motor und versuche ihn zu starten,um ein Masse Problem auszuschließen. Halte euch auf dem laufenden wäre nett wenn jemand mir trotzdem noch Hilfe leistet wenn ihm was einfällt was der Grund für den plötzlichen Stillstand ist
09.02.2018 17:23 E-Mail an Newsmarty senden Beiträge von Newsmarty suchen Nehmen Sie Newsmarty in Ihre Freundesliste auf
Newsmarty Newsmarty ist männlich
Fußgänger


images/avatars/avatar-2168.jpg

Dabei seit: 15.03.2017
Herkunft: Kirchberg an der iller

Themenstarter Thema begonnen von Newsmarty
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke Daniel für das einstellen des Videos ich hab das nicht geschafft.Habe beim starten nicht den Anlasser gehalten sondern nur abgetippt wie immer und dann macht er selbst dieses Geräusch bis nach da 1-2min die Sicherung fliegt oder ich den Zündschlüssel zurück dreht auf aus.
09.02.2018 17:28 E-Mail an Newsmarty senden Beiträge von Newsmarty suchen Nehmen Sie Newsmarty in Ihre Freundesliste auf
Newsmarty Newsmarty ist männlich
Fußgänger


images/avatars/avatar-2168.jpg

Dabei seit: 15.03.2017
Herkunft: Kirchberg an der iller

Themenstarter Thema begonnen von Newsmarty
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

So Leute update von heute Masse Problem ausgeschlossen mit zusätzlichem Masse Kabel selbes wie immer Null Erfolg. Zündungs+ von Anlasser abgezogen gestartet dann war wieder das surren beim starten also schlussendlich das Geräusch vom Video. (definitiv nicht der Anlasser) dann Multimeter an + von Zündung resultat 0 Volt.Zahnkranz ist i.O hatte den Anlasser draussen. Nun bin ich am Ende kommt es vom Schloss/Sam oder woher auch immer keine Ahnung mehr wenn jemand was einfällt bitte um schnelle Hilfe da ich nur noch nächste Woche die Bühne belegen kann. Ach so Auslesen fiel ins Wasser(Kollege hat mich versetzt).Schiebversuch wurde auch schon durchgeführt auch ohne Erfolg wurde ja auch mehrmals angeschoben und ne Runde gefahren also ist das auch hinfällig.
10.02.2018 15:37 E-Mail an Newsmarty senden Beiträge von Newsmarty suchen Nehmen Sie Newsmarty in Ihre Freundesliste auf
BMW525 BMW525 ist männlich
Mofafahrer


Dabei seit: 07.12.2017
Herkunft: Großheubach

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Kann das auch das Sekundärgebläse sein, das da läuft?
Vielleicht besteht auch ein Kabelbruch in einem Kabelbaum, das würde auch das( brennt das Nebelscheinwerferlicht im Tacho) erklären.

Wenn ich da an unseren Denke, an der Heckscheibenheitzung war das Massekabel durch und dadurch ging die Zündung an, wenn ich auf die Bremse trat und noch so manche Dinger geschockt

__________________
Learning by doing, so ist es schon immer gewesen Augenzwinkern

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von BMW525: 10.02.2018 19:54.

10.02.2018 19:40 E-Mail an BMW525 senden Beiträge von BMW525 suchen Nehmen Sie BMW525 in Ihre Freundesliste auf
Newsmarty Newsmarty ist männlich
Fußgänger


images/avatars/avatar-2168.jpg

Dabei seit: 15.03.2017
Herkunft: Kirchberg an der iller

Themenstarter Thema begonnen von Newsmarty
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Kann man mit auslesen ein Kabelbruch feststellen oder geht das nur mit jeden Kabelbaum untersuchen.
10.02.2018 20:06 E-Mail an Newsmarty senden Beiträge von Newsmarty suchen Nehmen Sie Newsmarty in Ihre Freundesliste auf
BMW525 BMW525 ist männlich
Mofafahrer


Dabei seit: 07.12.2017
Herkunft: Großheubach

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich habe beim Auslesen eigentlich keinen brauchbaren Hinweis auf einen Kabelbruch bekommen. Es waren etliche Fehler hinterlegt, die eigentlich nicht sein konnten und bei der Elektrik funktionierte nicht alles so wie es sein sollte!

__________________
Learning by doing, so ist es schon immer gewesen Augenzwinkern
10.02.2018 20:17 E-Mail an BMW525 senden Beiträge von BMW525 suchen Nehmen Sie BMW525 in Ihre Freundesliste auf
Newsmarty Newsmarty ist männlich
Fußgänger


images/avatars/avatar-2168.jpg

Dabei seit: 15.03.2017
Herkunft: Kirchberg an der iller

Themenstarter Thema begonnen von Newsmarty
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke für die Auskunft dann werd ich mich einfach mal auf die Suche machen.
10.02.2018 20:19 E-Mail an Newsmarty senden Beiträge von Newsmarty suchen Nehmen Sie Newsmarty in Ihre Freundesliste auf
BMW525 BMW525 ist männlich
Mofafahrer


Dabei seit: 07.12.2017
Herkunft: Großheubach

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nichts zu danken, viel Erfolg bei der Suche.

__________________
Learning by doing, so ist es schon immer gewesen Augenzwinkern
10.02.2018 22:08 E-Mail an BMW525 senden Beiträge von BMW525 suchen Nehmen Sie BMW525 in Ihre Freundesliste auf
SportPearl SportPearl ist männlich
Bruchpilot


Dabei seit: 29.05.2014
Herkunft: Falkensee

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wenn Du den Anlasser abklemmst, also auch das aufgesteckte Kabel, dann sollte der beim Startversuch und bei Zündplus keinen Mucks machen.
So könntest Du schon mal aussschließen, dass das Geräusch vom Anlasser kommt.

Ich muss ehrlich sein, ich kann das Geräusch überhaupt nicht zuordnen. Nun habe ich aber auch keine Sekundärlufteinblasung.
Benzinpumpe kann ich mir zumindest nicht vorstellen, die dürfte nicht so laut sein.

__________________
Wenn es anständig werden soll, dann mache ich es selbst!
Was schief gehen kann, geht schief!
11.02.2018 15:54 E-Mail an SportPearl senden Homepage von SportPearl Beiträge von SportPearl suchen Nehmen Sie SportPearl in Ihre Freundesliste auf
Seiten (3): [1] 2 3 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
smart-club.de Forum » Technik-Foren » roadster / roadster-coupé (BR 452) » Technik » Anlasser dreht Motor startet nicht

Views heute: 36.028 | Views gestern: 35.097 | Views gesamt: 128.419.082

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH

Seitenanfang Zur Startseite