smart-club.de

 

Registrierung Kalender Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

smart-club.de Forum » Technik-Foren » fortwo (BR 450, 1. Generation bis Ende 2006) » Technik » ein paar einfache Fragen. » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen ein paar einfache Fragen.
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
mecano mecano ist männlich
Fußgänger


Dabei seit: 20.09.2017

ein paar einfache Fragen. Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

habe einen 450 Baujahr 2004. Der Zylinderkoft muß erstmal runter.

Habe nicht darauf geachtet. In welcher Richtung läuft der Motor. Von Hinten aus gesehen?

Welcher zylinder ist Nr. 1. ? Also der Zylinder der auf ot steht und mit den Markierungen übereinstimmt?

Danke für Eure Hilfe

Gruß
26.09.2017 15:30 E-Mail an mecano senden Beiträge von mecano suchen Nehmen Sie mecano in Ihre Freundesliste auf
Xclusive
Mofafahrer


Dabei seit: 07.06.2017

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zylinder eins ist der, der der kraftabgebenden Seite gegenüberliegt

__________________
Für den Fun Smart Roadster BRABUS Xclusive für den Rest Smart 451 Cabrio Vollausstattung
27.09.2017 08:14 Beiträge von Xclusive suchen Nehmen Sie Xclusive in Ihre Freundesliste auf
SportPearl SportPearl ist männlich
Bruchpilot


images/avatars/avatar-2025.jpg

Dabei seit: 29.05.2014
Herkunft: Falkensee

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ist nur eine Empfehlung, wenn solche Fragen kommen, dann lass die Reparatur lieber von einem Fachmann machen.

Der Motor läuft im Uhrzeigersinn, auf der Steuerseite.

Schau auch mal hier rein, da sind schon viele Infos drin:

Motor mit Plus

Gruß

Daniel

__________________
Wenn es anständig werden soll, dann mache ich es selbst!
Was schief gehen kann, geht schief!
27.09.2017 10:06 E-Mail an SportPearl senden Homepage von SportPearl Beiträge von SportPearl suchen Nehmen Sie SportPearl in Ihre Freundesliste auf
mecano mecano ist männlich
Fußgänger


Dabei seit: 20.09.2017

Themenstarter Thema begonnen von mecano
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@Hallo xclusive.: hatte ich vergessen . Ist allgemeingültig, Gel!

@Hallo Daniel,

Du hast mich zum zweiten Mal auf Deinen Thread aufmerksam gemacht. Es tut mir Leid, aber deine Herangehensweise ist nicht die meine.

Wenn ich eine Aufgabe zu erledigen habe, wie hier „Ausbau des Zylinderkopfes“, dann schaue ich was zu tun ist: Was muß ich ausbauen, was nicht, wie sieht das Ganze aus.

-Randbemerkung: Ich habe an die zwanzig Büchlein vom bucheli Verlag – auch das Teil für den Smart. Ich persönlich halte dieses Büchlein für SCHROTT. In den anderen Büchern sind detaillierte Zeichnungen, die beim Ein-Ausbau sehr behilflich sind. Die sind KLASSE!

Jetzt hänge ich z.B.: Wie kann ich den Krümmer - Turbolader ausbauen, damit ich den Zylinderkopf frei bekomme. Da ich keine gescheiten Zeichnungen Zeichnungen habe, muß ich im Internet nach Bildern suchen, um den Ausbau zu bewerkstelligen.

Eine meiner Angewohnheiten, ich erinnere an meinen Fred im Vorstellungsforum “melde mich mal“ war die OT Einstellungen zu kontrollieren. Vieles habe ich nicht mehr auf dem Schirm, schlummert noch irgendwo, hoffe ich!!

Ich werde hoffentlich in den nächsten Tagen den Zylinderkopf ausbauen können, dann ---Schaun wir mal!

Gruß
28.09.2017 21:48 E-Mail an mecano senden Beiträge von mecano suchen Nehmen Sie mecano in Ihre Freundesliste auf
SportPearl SportPearl ist männlich
Bruchpilot


images/avatars/avatar-2025.jpg

Dabei seit: 29.05.2014
Herkunft: Falkensee

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Der Ausbau des Turbolader ist selbsterklärend.

Heck weg, Endtopf weg, Kreuzstrebe weg und Ladeluftrohre weg setzte ich mal voraus.
Danach die Kühlmittelleitung hinten an der Wasserpumpe und vorne am Motorblock lösen.
Danach die Kühlmittelleitungen am Turbolader lösen.
Anschließend die Aufnahme der Ölversorgungsleitung am Motorblock lösen.
Nun den Flansch am Turbolader abschrauben und den Rücklauf vom Stutzen ziehen.
Nun ist der Turbolader schon mal von den Leitungen befreit.
Nun fehlen nur noch die Abgaskrümmermuttern und du solltest das Paket in der Hand halten.

Für die Demontage des Turbolader ist der OT egal.

Zum Abnehmen des Zylinderkopf dreht man auf OT und dann ein kleines Stück zurück, damit keiner der Zylinder im OT steht. So kann keines der Ventile aufschlagen. Beim Zusammenbau dreht man dann erst den Zylinderkopf in OT und anschließend die Kolben.
Für die Demontage des Nockenwellenzahnrades benötigst Du einen 38 Schraubenschlüssel.
Wenn Du den Zylinderkopf abnimmst, solltest Du auch darauf achten, dass die Steuerkette möglichst wenig bewegt wird und nicht in den Kettenkasten fällt.

Es ging nicht um die Herangehensweise, sondern um die enthaltenen Informationen und Erfahrungen.

Viel Glück!

__________________
Wenn es anständig werden soll, dann mache ich es selbst!
Was schief gehen kann, geht schief!
28.09.2017 22:40 E-Mail an SportPearl senden Homepage von SportPearl Beiträge von SportPearl suchen Nehmen Sie SportPearl in Ihre Freundesliste auf
mecano mecano ist männlich
Fußgänger


Dabei seit: 20.09.2017

Themenstarter Thema begonnen von mecano
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Daniel,

ehrlich, dein Beitrag war ganz spannend, aber nix Neues für mich.
Der Unterschied eines Zylinderkopfs vom smart oder von einem alten BMW ist marginal.
Hat mich ein wenig am mich erinnert als ich jung war. So Motor aufbohren, neue Ölwanne. Usw.

Wenn man zum ersten Mal an einem Auto arbeitet, gibt es immer Probleme, Da hilft es, wenn man gescheite Unterlagen hat oder wenn jemand einen Trick verrät!! Die fehlen (siehe meine Anmerkung) beim Smart. Das ist ärgerlich.

Zitat von Dir „Für die Demontage des Turbolader ist der OT egal.“ Ist ja wohl fast ne Beleidigung. (Nicht ganz ernst gemeint)

Gruß
28.09.2017 23:37 E-Mail an mecano senden Beiträge von mecano suchen Nehmen Sie mecano in Ihre Freundesliste auf
SportPearl SportPearl ist männlich
Bruchpilot


images/avatars/avatar-2025.jpg

Dabei seit: 29.05.2014
Herkunft: Falkensee

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Du bist ganz schön empfindlich, dafür das Du Hilfe möchtest.
Konntest Du von den Fotos aus dem Beitrag etwa nix gebrauchen?
Und Entschuldige bitte, aber ich hatte Deinen Beitrag so verstanden, dass Du zum Ausbau des Turboladers schon den OT einstellen wolltest.

Ich schlage Dir vor, lad Dir einfach das Kompendium Jhwus_-_Version_2.4.PDF runter und gut ist.

Und gern geschehen, ich lass Dich jetzt in Ruhe.

__________________
Wenn es anständig werden soll, dann mache ich es selbst!
Was schief gehen kann, geht schief!

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von SportPearl: 29.09.2017 06:32.

29.09.2017 06:31 E-Mail an SportPearl senden Homepage von SportPearl Beiträge von SportPearl suchen Nehmen Sie SportPearl in Ihre Freundesliste auf
Xclusive
Mofafahrer


Dabei seit: 07.06.2017

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Gerade beim Smart hat man doch ohne Heck einen Blick auf den Krümmer und Turbo wie bei keinem anderen Auto. Das sieht man doch auf einen Blick was zu tun ist Augen rollen

__________________
Für den Fun Smart Roadster BRABUS Xclusive für den Rest Smart 451 Cabrio Vollausstattung
29.09.2017 08:06 Beiträge von Xclusive suchen Nehmen Sie Xclusive in Ihre Freundesliste auf
mecano mecano ist männlich
Fußgänger


Dabei seit: 20.09.2017

Themenstarter Thema begonnen von mecano
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@xclusive

Zitat:
"Gerade beim Smart hat man doch ohne Heck einen Blick auf den Krümmer und Turbo wie bei keinem anderen Auto. Das sieht man doch auf einen Blick was zu tun ist"

Kein Widerspruch. Aber das Teil sitzt fest. Ich habe keine Lust das Teil zu zerstören. Aber es ist immer gut, wenn man weiß, wie das Ding aussieht. Überhaupt, sind doch Arbeiten an einem Fahrzeug immer einfacher, wenn man gescheite Unterlagen (Zeichnungen und/oder Anleitungen) hat. So war es zumindest früher. (siehe meine Randbemerkung) Von dem Smart gibt es weder im Buchhandel noch im Internet etwas in dieser Richtung.

@Daniel,

war doch nicht Ernst gemeint. (steht doch in der Klammer)

Zitat:"Und Entschuldige bitte, aber ich hatte Deinen Beitrag so verstanden, dass Du zum Ausbau des Turboladers schon den OT einstellen wolltest".

Jetzt mal ehrlich, Du meinst ja wirklich ich hätte keine Ahnung. Du hast doch meinen Vorstellungsbeitrag gelesen. Wie ich schrieb, war ich vor langer Zeit ein aktiver Schrauber. Das ich jetzt einige Probleme habe, versteht sich doch von selbst.

Gruß
29.09.2017 16:19 E-Mail an mecano senden Beiträge von mecano suchen Nehmen Sie mecano in Ihre Freundesliste auf
mecano mecano ist männlich
Fußgänger


Dabei seit: 20.09.2017

Themenstarter Thema begonnen von mecano
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

hab den Zylinderkopf ab. Das Einlassventil den zweiten Zylinders hat es erwischt. Ansonsten sieht alles ganz gut auf, finde ich.




Es ist zu bedenken, daß die letzten Kilometer auf zwei Töpfen gefahren wurden.



Hab die Zylinder mal nachgemessen:

maximale Abweichung 0,05 mm

Den zweiten Zylinder habe ich mir noch genauer angeschaut. Keine Riefen, alles schön glatt.

Also ich dachte nur das eine Ventil zu erneuern. Was haltet Ihr davon?

Zur Ursache: Eine Möglichkeit wäre ein defektes Hydroventil. Wie kann ich das testen?

Gruß


P.S.: Habe versucht zwei Bilder hochzuladen. Weiß nicht , ob es klappt
03.11.2017 17:16 E-Mail an mecano senden Beiträge von mecano suchen Nehmen Sie mecano in Ihre Freundesliste auf
SportPearl SportPearl ist männlich
Bruchpilot


images/avatars/avatar-2025.jpg

Dabei seit: 29.05.2014
Herkunft: Falkensee

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Fotos haben leider nicht geklappt, Du hast auf Dein lokales Laufwerk verzweigt.

Ideal wäre das Hochladen auf den eigenen Webspace oder einen Online-Hoster und dann die Verknüpfung auf dieser Seite.

Der Motor vom Smart hat, durch seine schräge Lage, den Nachteil, dass die Zylinder Oval werden. Somit ist zwar das sofort erkennbare Problem des defekten Ventils beseitigt, aber der Grund für das spätere Sterben nicht.
Symptom beseitigt, Krankheit besteht noch.

__________________
Wenn es anständig werden soll, dann mache ich es selbst!
Was schief gehen kann, geht schief!
04.11.2017 09:11 E-Mail an SportPearl senden Homepage von SportPearl Beiträge von SportPearl suchen Nehmen Sie SportPearl in Ihre Freundesliste auf
mecano mecano ist männlich
Fußgänger


Dabei seit: 20.09.2017

Themenstarter Thema begonnen von mecano
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Daniel,
danke für die Info mit „Webspace" und so . Da kenne ich mich überhaupt nicht aus. Werde mal sehen ob ich das hinbekomme.

Der Abrieb läßt den Zylinder leicht oval werden - ist klar. Meine Frage wäre, ob die max. 0,05 mm (vom Durchmesser) noch in einer Toleranz liegen. Kann man da erwarten, daß der Motor noch , sagen wir mal, so 20.000 km laufen kann.

Die andere Frage: Der Hydrostößel

Hier habe ich keinerlei Erfahrungen. Funktionsweise ist mir einigermaßen klar, aber wie kann ich erkennen, ob dieses Teil noch in Ordnung ist? Bzw. wäre es in meinem Falle empfehlendwert ALLE auszuwechseln.

Info zum Motor : 700 mit 37 kw und 140.000 km gelaufen.

Danke für Eure Hilfe

Gruß
04.11.2017 14:53 E-Mail an mecano senden Beiträge von mecano suchen Nehmen Sie mecano in Ihre Freundesliste auf
SportPearl SportPearl ist männlich
Bruchpilot


images/avatars/avatar-2025.jpg

Dabei seit: 29.05.2014
Herkunft: Falkensee

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Eigentlich brennen Einlassventile nicht ab, sondern reißen höchstens ab.
Dann wäre der Zustand des betroffenen Zylinders entsprechend genau zu prüfen.

Wie hast Du die 0,05 mm ermittelt?
Zylinder werden auf drei verschiedenen Höhen im Zylinder über Kreuz gemessen. Auf der jeweiligen Höhe sollte der Unterschied der Maße über Kreuz gegen 0,00? gehen. Leider habe ich dazu kein Werkstatthandbuch und somit auch keine Maße zur Hand.

Ob ein Hydrostößel noch IO ist, kann man nur am Geräusch im Betrieb erkennen. Wenn die Ventile nicht aufhören zu klackern, wenn der Motor warm ist, dann sind die Stößel im Sack. Tauschen würde ich nur alle zeitgleich.

Gruß

Daniel

__________________
Wenn es anständig werden soll, dann mache ich es selbst!
Was schief gehen kann, geht schief!
04.11.2017 23:00 E-Mail an SportPearl senden Homepage von SportPearl Beiträge von SportPearl suchen Nehmen Sie SportPearl in Ihre Freundesliste auf
mecano mecano ist männlich
Fußgänger


Dabei seit: 20.09.2017

Themenstarter Thema begonnen von mecano
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Daniel

Das Einlassventil ist nicht gerissen, sondern verbrannt. Und wie ich bereits bemerkt habe, habe ich mir den zweiten Zylinder genau angeschaut.

Gemessen habe ich mit meinem alten Innenmikrometer. 66,5 mm als Null eingestellt und gemessen. Über Kreuz ist die max. Abweichung, also des Durchmessers eben 0,05 mm


Schönes Wochenende

Gruß
05.11.2017 01:39 E-Mail an mecano senden Beiträge von mecano suchen Nehmen Sie mecano in Ihre Freundesliste auf
SportPearl SportPearl ist männlich
Bruchpilot


images/avatars/avatar-2025.jpg

Dabei seit: 29.05.2014
Herkunft: Falkensee

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wie ich bereits schrieb, abgebrannte Auslassventile sind schon "normal" beim smart, Einlassventile hab ich noch nicht gesehen. Deshalb schade, dass es mit den Fotos nicht geklappt hat.

Maximalwerte für die Abweichung zwischen Längs- und Querachse beim 698/smart 450 habe ich leider nicht zur Verfügung.
Als Orientierung, bei meinem 1,6 16V beträgt diese Abweichungstoleranz 0,08 mm.
Schau doch mal in Deinen vielen Büchern, eventuell gibt es da weitere Orientierungsmaße.

Gruß

Daniel

__________________
Wenn es anständig werden soll, dann mache ich es selbst!
Was schief gehen kann, geht schief!
05.11.2017 09:31 E-Mail an SportPearl senden Homepage von SportPearl Beiträge von SportPearl suchen Nehmen Sie SportPearl in Ihre Freundesliste auf
mecano mecano ist männlich
Fußgänger


Dabei seit: 20.09.2017

Themenstarter Thema begonnen von mecano
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Daniel,

hab mir zum Spass mal so ein olles Buch geholt. Titel: Jetzt helfe ich mir selbst. Es geht um den Käfer.

So ein 1300 (ab 1965) hat stolze 40 PS bei 4000 Umdrehungen/Min und einer Verdichtung von sagenhaften 7,3:1.

Vielleicht ein schlechtes Beispiel, aber es zeigt, in den letzten Jahren hat sich doch einiges geändert. Die Materialien sind viel besser geworden. Krümmer aus Kunststoff, winzige Dichtungen, ich kenne da nur grobe Gußteile und fette Kupferdichtungen.

Für mich ist das alles neu und ich finde das spannend!

Aber Aussehen und Funktionsweise der Hardware sind die Gleiche geblieben.

Noch mal zu den Toleranzen. Wir haben immer 0,1 mm zugrunde gelegt. Allerdings gab es VW Motoren, die noch mit weit schlechteren Werten eingesetzt wurden.

Gruß
05.11.2017 17:40 E-Mail an mecano senden Beiträge von mecano suchen Nehmen Sie mecano in Ihre Freundesliste auf
SportPearl SportPearl ist männlich
Bruchpilot


images/avatars/avatar-2025.jpg

Dabei seit: 29.05.2014
Herkunft: Falkensee

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Da solltest Du schon ein etwas aktuelleres Exemplar zu Grunde legen, denn damals gab es noch Blei im Benzin.

https://www.motorradfrage.net/frage/wiev...ur-zylinderwand

0,03 - 0,05 % vom Nenndurchmesser bei Gussblöcken

Notfalls hier reinschauen (kostenpflichtig):

http://www.motorlexikon.de/?I=2712&R=K

Ein Fachmann hat mir verraten, dass 0,05 mm schon IO sind, wenn richtig gemessen wurde.

Gruß

Daniel

__________________
Wenn es anständig werden soll, dann mache ich es selbst!
Was schief gehen kann, geht schief!
06.11.2017 07:16 E-Mail an SportPearl senden Homepage von SportPearl Beiträge von SportPearl suchen Nehmen Sie SportPearl in Ihre Freundesliste auf
mecano mecano ist männlich
Fußgänger


Dabei seit: 20.09.2017

Themenstarter Thema begonnen von mecano
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Daniel,
lass gut sein. Ich wollte nur wissen, wie die Toleranzen sind. Nicht mehr und nicht weniger.
06.11.2017 16:27 E-Mail an mecano senden Beiträge von mecano suchen Nehmen Sie mecano in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
smart-club.de Forum » Technik-Foren » fortwo (BR 450, 1. Generation bis Ende 2006) » Technik » ein paar einfache Fragen.

Views heute: 879 | Views gestern: 30.670 | Views gesamt: 121.130.654

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH

Seitenanfang Zur Startseite