smart-club.de

 

Registrierung Kalender Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

smart-club.de Forum » Technik-Foren » fortwo (BR 450, 1. Generation bis Ende 2006) » Technik » Sieht so ein überholter Motor aus? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (3): « vorherige 1 2 [3] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Sieht so ein überholter Motor aus?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
hugo hugo ist männlich
Fahrprüfer


images/avatars/avatar-662.jpg

Dabei seit: 26.12.2007
Herkunft: Isernhagen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mitnichten wird es so laufen wie von Dir beschrieben.

Mit viel Glück wird die Sache recht schnell entschieden, nämlich durch Versäumnis- oder Anerkenntnisurteil bereits kurz nach Zustellung der Klageschrift.

Zu Verweisungsanträgen wird es jedenfalls dann schon gar nicht kommen, wenn die Klage beim zuständigen Gericht eingereicht wird. Das ist im Falle von Verbraucherverträgen, also Veträgen mit privaten Endkunden, das für den Wohnsitz des Klägers zuständige Gericht. Da prüft das Gericht dann als allererstes überhaupt auch ohne Anträge irgendeiner Partei seine Zuständigkeit ohnehin von Amts wegen.

Das Kommisionsgeschäft wird der Verkäufer gerne behaupten können. Entscheidend ist jedoch was im Vertrag steht. Steht dort nichts von einem Verkauf im Auftrag, geht eine solche Behauptung ins Leere.

Aus meiner Sicht ist für die Verfahrensdauer alleine entscheidend, wann das Gericht einen Beweisbeschluß, mit dem ich bei diesem Sachverhalt sicher rechne, erläßt und wann der vom Gericht beauftragte Sachverständige sein Gutachten erstattet.

Liegt dieses erst einmal vor, ist recht zügig mit einer Entscheidung zu rechnen.

Also, mit viel Glück und Nachlässigkeit des Verkäufers in Bezug auf die gerichtlichen Notfristen (s.o.) oder dessen Einsicht kann die Sache nach sechs bis acht Wochen entschieden sein. Andernfalls gehe ich von sechs bis acht Monaten aus.

Das Ding einfach zurückstellen und (geminderten) Kaufpreis zurückfordern setzt voraus, daß der Verkäufer mitmacht. Das war hier aber nicht der Fall. Es bleibt deshalb nur der Rechtsstreit.

Grüße

Peter

__________________
only the crossblade is smart pure Augenzwinkern
12.12.2017 16:59 E-Mail an hugo senden Beiträge von hugo suchen Nehmen Sie hugo in Ihre Freundesliste auf
SportPearl SportPearl ist männlich
Bruchpilot


images/avatars/avatar-2025.jpg

Dabei seit: 29.05.2014
Herkunft: Falkensee

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Kennst Du den Vertrag?

__________________
Wenn es anständig werden soll, dann mache ich es selbst!
Was schief gehen kann, geht schief!
12.12.2017 17:35 E-Mail an SportPearl senden Homepage von SportPearl Beiträge von SportPearl suchen Nehmen Sie SportPearl in Ihre Freundesliste auf
SmartPASSION
Fußgänger


images/avatars/avatar-2142.jpg

Dabei seit: 21.09.2017

Themenstarter Thema begonnen von SmartPASSION
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Es liegt schriftlich und mündlich (vor Zeugen) vor, dass Herr Günes einen Austauschmotor verbauen wird.

Als es sich für ihn langsam abzeichnete, dass wir uns nicht so leicht für dumm verkaufen lassen hat er (wohl vorsorglich) anklingen lassen, dass er ein eventuelles Verfahren ewig in die Länge ziehen würde -mit ähnlichen Argumenten wie Daniel- und man es deshalb besser gleich lassen solle. Doch bange machen lasse mich von einem gewieften Geschäftsmann, für den zumindest er selbst sich hält, deshalb nicht.

Wie ich schon sagte, uns ist gleich ist, wie lange es dauert. Weder macht Auto Anstalten auseinander zu fallen, noch erwarten wir eine Teilrückzahlung des Kaufpreises um unsere Miete zahlen zu können.

Im Gegensatz zum Herrn Günes, der laut eigener Aussage am liebsten einen 25 Stunden Tag hätte weil er vor Arbeit nicht nachkommt, habe ich alle Zeit der Welt. Auch wenn er keine weiteren Kosten aufgrund Rechtsschutz haben sollte, was bei seinen Geschäftspraktiken anzunehmen ist, die Lauferei zum Anwalt bleibt.
13.12.2017 08:48 E-Mail an SmartPASSION senden Beiträge von SmartPASSION suchen Nehmen Sie SmartPASSION in Ihre Freundesliste auf
Steffi & Holger Steffi & Holger ist männlich
Chef-Fahrer


images/avatars/avatar-1103.jpg

Dabei seit: 19.11.2010
Herkunft: Berlin

Pfeil Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Genau so!

Viel Erfolg!
13.12.2017 08:57 E-Mail an Steffi & Holger senden Beiträge von Steffi & Holger suchen Nehmen Sie Steffi & Holger in Ihre Freundesliste auf
hugo hugo ist männlich
Fahrprüfer


images/avatars/avatar-662.jpg

Dabei seit: 26.12.2007
Herkunft: Isernhagen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von SmartPASSION
... hat er (wohl vorsorglich) anklingen lassen, dass er ein eventuelles Verfahren ewig in die Länge ziehen würde...

Das läßt sich durchaus so interpretieren, daß er über einschlägige erfahrungen verfügt - oder zumindest vorgibt, darüber zu verfügen.

Wenn denn dem so sein sollte, wäre es ein weiteres Teilchen, das in das Puzzle paßt.

Grüße

Peter

__________________
only the crossblade is smart pure Augenzwinkern
13.12.2017 12:37 E-Mail an hugo senden Beiträge von hugo suchen Nehmen Sie hugo in Ihre Freundesliste auf
SportPearl SportPearl ist männlich
Bruchpilot


images/avatars/avatar-2025.jpg

Dabei seit: 29.05.2014
Herkunft: Falkensee

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Dein Rechtsanwalt sollte dass allerdings sachlich und fachlich prüfen und bewerten können. Familienangehörige werde oft als Zeugen vernachlässigt, da Sie im Interesse der Partei handeln könnten, müssten, sollten. Somit sind Zeugen und mündliche Aussagen noch schwieriger zu bewerten. Das was schriftlich fixiert wurde, zählt. Steht im Vertrag überholt, dann reicht dafür bereits die Kompressionsmessung und der Tausch der nicht mehr funktionstüchtigen Teile, wie TLE, eventuell Kette und Kettenspanner. Bei einer Überholung ist nicht mal der Wechsel des Luftfilters oder des Ölfilters fixiert. Der Begriff ist nämlich dehnbar. "Wartung" hingegen nicht.

Selbst bei einer nachträglichen schriftlichen Mitteilung reicht nur eine Bedingung in dem Kontext oder das Wörtchen "eventuell", "vielleicht" oder der Kontext "wäre bereit" - und schon ist es keine bindende Zusage mehr.

Ohne die schriftlichen Unterlagen kann man hier also mal gar nix sagen.

Ich würde mich also nie soweit aus dem Fenster lehnen und Dir sagen ... "Du hast Recht" ... dass heißt nämlich auch, dass Du noch lange nicht Recht bekommst.

Gruß

Daniel

__________________
Wenn es anständig werden soll, dann mache ich es selbst!
Was schief gehen kann, geht schief!
13.12.2017 14:55 E-Mail an SportPearl senden Homepage von SportPearl Beiträge von SportPearl suchen Nehmen Sie SportPearl in Ihre Freundesliste auf
SmartPASSION
Fußgänger


images/avatars/avatar-2142.jpg

Dabei seit: 21.09.2017

Themenstarter Thema begonnen von SmartPASSION
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von SportPearl
Das was schriftlich fixiert wurde, zählt. Steht im Vertrag überholt, dann reicht dafür bereits die Kompressionsmessung und der Tausch der nicht mehr funktionstüchtigen Teile, wie TLE, eventuell Kette und Kettenspanner. Bei einer Überholung ist nicht mal der Wechsel des Luftfilters oder des Ölfilters fixiert. Der Begriff ist nämlich dehnbar.


Das haben wir zwischenzeitlich gelernt. Ich find´s nur traurig, dass der Gesetzgeber erwartet, dass man sich als Laie vorher über Dinge schlau macht, von denen man im Zweifel erst hinterher weiß, dass sie relevant sind. Und dass es Menschen gibt, die sich diese Lücken im System zu eigen machen um so das schnelle Geld zu machen.

Zitat:
Selbst bei einer nachträglichen schriftlichen Mitteilung reicht nur eine Bedingung in dem Kontext oder das Wörtchen "eventuell", "vielleicht" oder der Kontext "wäre bereit" - und schon ist es keine bindende Zusage mehr.


Auch richtig. Allerdings ist der vorliegende Text in dieser Richtung unzweifelhaft und lässt keine Türchen offen.


Zitat:
"Du hast Recht" ... dass heißt nämlich auch, dass Du noch lange nicht Recht bekommst.


Das ist leider oftmals allzu wahr.

Die Sachlage spricht aber offensichtlich für sich, denn wir haben nun, wenn auch deutlich verspätet, doch noch ein Angebot zum Einbau eines neuen Austauschmotors bekommen. Es bleibt also noch ein wenig spannend.
Gestern, 10:58 E-Mail an SmartPASSION senden Beiträge von SmartPASSION suchen Nehmen Sie SmartPASSION in Ihre Freundesliste auf
Seiten (3): « vorherige 1 2 [3] Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
smart-club.de Forum » Technik-Foren » fortwo (BR 450, 1. Generation bis Ende 2006) » Technik » Sieht so ein überholter Motor aus?

Views heute: 21.168 | Views gestern: 28.376 | Views gesamt: 121.790.518

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH

Seitenanfang Zur Startseite