smart-club.de

 

Registrierung Kalender Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

smart-club.de Forum » Technik-Foren » fortwo (BR 451, 2. Generation ab 2007 bis 2015) » Technik » Berganfahrhilfe deaktivieren / Fehlfunktion? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Berganfahrhilfe deaktivieren / Fehlfunktion?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
KarlBonn KarlBonn ist männlich
Fußgänger


Dabei seit: 26.02.2017
Herkunft: Bonn

Berganfahrhilfe deaktivieren / Fehlfunktion? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Guten Abend,

bei meinem Smart stört mich, dass er erst etwa 1 Sekunde nach Loslassen des Bremspedals den Bremsdruck von der Bremse nimmt.
An Steigungen macht dieser sogenannte Berganfahrassistent ja Sinn, aber nicht in der Ebene. Dann ist diese Gedenksekunde eher nervig. Beim Losfahren an der Ampel in der Ebene fahre ich immer erst gegen die Bremse. Das stört mich sehr.

Liegt eine Fehlfunktion vor, wenn auch in der Ebene der Berganfahrassistent aktiv ist und die Bremse bis ca. 1 Sekunde nach loslassen gehalten wird?

Lässt sich der Berganfahrassistent deaktivieren?
Grundsätzlich brauche ich den nämlich nicht.

Gruss Karl

__________________
Smart pure cdi, Nullausstatter mit Radio.
19.04.2017 22:07 E-Mail an KarlBonn senden Beiträge von KarlBonn suchen Nehmen Sie KarlBonn in Ihre Freundesliste auf
Tessa Tessa ist weiblich
Mofafahrer


Dabei seit: 09.04.2015
Herkunft: Bremen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin,
also ich stehe an der Ampel nicht mit dem Fuß auf der Bremse.
Bei der Smartautomatik rollt er ja nicht los wenn man den Fuß nicht auf der Bremse hat.
Im Parkhaus oder an einer Steigung ist die Sekunde für mich wirklich gut, da er nicht zurück rollt.

Gruß Tessa Freude

__________________
Smart-Club Mitglied
der Neue großes Grinsen 451, Bj. 06/2014, 1,0L
20.04.2017 07:21 E-Mail an Tessa senden Beiträge von Tessa suchen Nehmen Sie Tessa in Ihre Freundesliste auf
smartie92 smartie92 ist männlich
Fahrschüler


images/avatars/avatar-1170.jpg

Dabei seit: 06.03.2010
Herkunft: Bayreuth

RE: Berganfahrhilfe deaktivieren / Fehlfunktion? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Karl,

soweit ich das sagen kann ist das keine Fehlfunktion. smart hat, zumindest beim 450 und 451, keinen intelligenten Berganfahrassistenten der bemerkt, wann man "bergaufwärts" steht. Dementsprechend wird immer nachgebremst, egal ob bergauf, bergab oder in der Ebene.

Ob man das dauerhaft abschalten kann weiß ich nicht. Wenn man allerdings den Handbremshebel beim anfahren zieht (bis das Symbol Kombiinstrument erscheint), ohne die Handbremse einrasten zu lassen, dann ist der Anfahrassistent für diesen Moment deaktiviert.

smarte Grüße
Christian

__________________
Wir sind zwar nicht groß, ABER wir sind viele! Zunge raus
20.04.2017 08:18 E-Mail an smartie92 senden Beiträge von smartie92 suchen Nehmen Sie smartie92 in Ihre Freundesliste auf
TomPaderbadom
Fußgänger


Dabei seit: 12.07.2017
Herkunft: Bonn

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

ich bekomme meinen ersten Smart erst nächste Woche.

Habe eine kleine Frage.

Dieser Berganfahrhilfe bremst also den Wagen und verhindert dass er rückwärts beim Anfahren rollt? Der Komfort ist, dass man nicht auf das Bremspedal drücken muss.

Habe das mit der einen Sekunde nicht gang verstanden.
Bremst der Assistent nur eine Sekunde und danach würde man rollen?

Danke im Voraus.

TomPaderbadom
14.07.2017 10:54 E-Mail an TomPaderbadom senden Beiträge von TomPaderbadom suchen Nehmen Sie TomPaderbadom in Ihre Freundesliste auf
zabaione zabaione ist männlich
Verkehrsrüpel


images/avatars/avatar-1625.jpg

Dabei seit: 11.07.2009
Herkunft: Bonn

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin,

Du musst die ganze Zeit voll auf der Bremse stehen!
Erst beim Anfahren, wenn Du normal die Bremse löst um die Kupplung (bei 'nem normalen Schaltwagen) kommen zu lassen, dann bremst der Assistent beim Smart noch für ca. 1 sec, damit ein Zurückrollen am Berg verhindert wird. Alternativ kannst Du natürlich auch die Handbremse anziehen.

__________________
"Untersteuern ist, wenn Du den Baum siehst, in den Du reinfährst. Übersteuern ist, wenn Du ihn nur hörst." Walter Röhrl

Hol Di fuchtig! großes Grinsen


14.07.2017 10:58 E-Mail an zabaione senden Beiträge von zabaione suchen Nehmen Sie zabaione in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
smart-club.de Forum » Technik-Foren » fortwo (BR 451, 2. Generation ab 2007 bis 2015) » Technik » Berganfahrhilfe deaktivieren / Fehlfunktion?

Views heute: 22.657 | Views gestern: 43.535 | Views gesamt: 118.937.825

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH

Seitenanfang Zur Startseite