Beiträge von KarlBonn

    Guten Abend zusammen,
    ich möchte gerne wissen, welche rechtlichen Konsequenzen der Transport von Personen im Kofferraum/Heckbereich des Smart. Heckbereich sage ich deswegen, weil es sich ja nicht um einen räumlich getrennten (Koffer-) Raum handelt.


    Das dies riskant und gefährlich sein kann weiss ich selber. Belehrungen hierzu möchte ich mit meiner Anfrage nicht erhalten.


    Ich will ganz einfach mal informativ wissen, wie teuer das ist, *WERNN* man erwischt wird.


    Gruss und noch schönen Abend, noch 6 Minuten, dann gute N8.

    Meine lieben Smart 451 Freunde,


    ich bin mit dem Kleinen 18000 km im letzten Jahr gefahen, der 211-er steht seither rum. Ich fah´r den wirklich gerne, insbesondere wegen der eingebauten Parkplatzgarantie aufgrund der Abmessungen. Nachgerüstetes Navi, Tempomat und ein geringer Verbrauch von 3,8 Ltr. rechtfertigen nicht den Gebrauch des anderen Fahrzeuges, das das dreifache verbraucht, bei Alleinfahrt ohne Mitfahrer.
    Die Ölwanne hatte ich unmittelbar nach Kauf gegen eine mit Schraube getauscht und diese mit einem Ventil von Stahlbus (? erhältlich über Polo Motorradzubehör) versehen, weil hierdurch der Ölwechsel einfacher würde. Das wurde er auch, aber eher im Sinne der Altölentsorgung. Kurz nach Einbau dieses Systems, was eine zusätzlche Bauhöhe von ca. 3 cm ausmacht, habe ich dieses nach Überfahren eines Kantsteines abgerissen. Die Folge waren eine Riesensauerei mit Feuerwehreinsatz und Erneuerung der Ölwanne, wieder (aus heutiger Sicht) leider wieder mit Ablasschraube.
    Heute habe ich das Motoröl wechsen wollen.
    Die Ölablasschraube habe ich lösen wollen und hierbei bemerkt, dass sich der verschraubte Einsatz in der Ölwanne mitdreht. Fand ich verwunderlich, da ich vor dem Einbau der Ölwanne mit Ablassschraube nix verändert oder nachgezogen hatte.
    Ich habe dann den TX40 mit einem 24-er Schlüssel gegengehalten und die Ablasschraube lösen und das Öl ablassen können.
    Der nachträglich vom Verkäufer dieser Ölwanne installierte Ablass ist aber nicht fest, weil die Ablasschraube und die eingebaute Ablassvorrichtung beide Rechtsgewinde haben. Wenn ich die Ölablasschraube festziehen will, löse ich den verschraubten Einsatz in der Ölwanne.


    AUS HEUTGER SICH MEINE ICH, DASS DER UMBAU DER ORIGINALÖLWANNE OHNE ABLASSCHRAUBE ABSOLUTER UNSINN IST. Ich rate davon ab


    Ich bitte Euch um Tipps, wie ich das wieder dicht bekomme.


    Hierzu suche ich Bezugsquellen zu einem Schlüssel Schlüsselweite SW 24 mit einer Dicke von maximal 3 Millimeter, möglicherweise aus dem Fahrrad oder Klempnerbedarf.


    Gruss Karl

    Guten Tag,


    bin eben mit dem Smart ca. 3 km zur Post gefahren, habe dann im ersten Gang den Motor abgestellt und den Schlüssel steckenlassen bei eingeschaltetem Abblendlicht.


    Nach 2 Minuten habe ich den Motor wieder gestartet und bin losgefahren.


    Mir ist dann aufgefallen, dass anstatt der Gesamtkilometerzahl nur drei --- an derselben Stelle sichtbar waren. Alle anderen Anzeigen waren wie gewohnt vorhanden.


    Bin dann angehalten, Motor abgeschaltet, Schlüssel gezogen - eine Minute gewartet und dann wieder gestartet.


    Kein Fehler mehr feststellbar, Gesamtfahrstrecke wird wieder wie gewohnt angezeigt.


    Hat von Euch jemand ähnliches beobachtet? Was hatte dieser Ausfall für eine Ursache?


    Gruss KarlBonn

    Guten Abend zusammen,


    mich interessieren gute Ersatzteilquellen im Internet.
    Es finden sich ja so einige.
    Welche sind aber vertrauenswürdig und liefern OEM-Ware?
    Man hört ja viel von gefälschten Original Ersatzteilen aus dem Land der Mitte.
    Insofern bin ich vorsichtig und höre mich hier erstmal um.


    Gruss und schönen Abend,
    KarlBonn

    Hallo zusammen,


    habe mich auch für den 451 ED interessiert, mich dann aber doch für den cdi entschieden, weil beim ED die "Batteriemiete" von ca. 50 Euro / Monat jede Wirtschaftlichkeitsrechnung nicht zugunsten des Smart ED beeinflusst.


    Kann man die Batterie heute mit dem Fahrzeug kaufen?
    Was kostet eine Ersatzbatterie?


    Gruss Karl

    Bein Einbau von Sportsitzen haben diese oft keinen Seitenairbag.
    Diese Sitze müssen dann eingetragen werden beim TÜV oder einer anderen Organisation.
    Es muss jeder selber wissen, ob er aus optischen Gründen auf einen Seitenairbag verzichtet.

    mit welcher diagnose wurde der fehler festgestellt?
    Wenn es nicht die stat diagnosis war, ist das ergebnis mit vorsicht zu behandeln.

    Guten Abend,


    bei meinem Smart stört mich, dass er erst etwa 1 Sekunde nach Loslassen des Bremspedals den Bremsdruck von der Bremse nimmt.
    An Steigungen macht dieser sogenannte Berganfahrassistent ja Sinn, aber nicht in der Ebene. Dann ist diese Gedenksekunde eher nervig. Beim Losfahren an der Ampel in der Ebene fahre ich immer erst gegen die Bremse. Das stört mich sehr.


    Liegt eine Fehlfunktion vor, wenn auch in der Ebene der Berganfahrassistent aktiv ist und die Bremse bis ca. 1 Sekunde nach loslassen gehalten wird?


    Lässt sich der Berganfahrassistent deaktivieren?
    Grundsätzlich brauche ich den nämlich nicht.


    Gruss Karl

    Guten Tag,


    ich habe versucht, den Zigarettenanzünder auf Dauerplus umzulegen.
    Von DB habe ich mir eine Sicherungsdose mit Kabel besorgt.
    Dann habe ich die Sicherung für den Zig-A. entfernt. Anschließend die Sicherungsdose auf eine der Klemmen 30 (Steckplatz 40-44, Dauerplua, links an der SAM) eingesteckt und das Kabel mit dem unteren Steckplatz des Sicherungsplatzes für den Zigarettenanzünder (Masse) verbunden.


    Zu meiner Überraschung fingen ab dem Einstecken in die Masse des Zigarettenanzünders einige Relais an zu klakkern, und die Lampe im Teststecker des Zigarettenanzünders brannte nicht.


    Ich habe sofort das Kabel abgezogen, verstehe aber nicht ganz, warum diese Aktion misslungen ist.


    STimmt etwas in der Dokumentaion nicht?
    Sichert die Sicherung Nr. 21 -die fünfte von links- vielleicht nicht nur den Zigarettenanzünder?


    Frohe Ostertage,
    Gruss Karl