Beiträge von manu0815

    Hallo liebe Smart-Fahrer,


    ich möchte bei meinem Smart 451 (Baujahr 2007) die Schaltwippen bzw. gleich das Dreispeichenlenkrad nachrüsten. Ich habe einen Smart mit 84 PS und "Automatik". Ich habe schon einige Threads gelesen möchte aber dennoch sicher gehen:


    - LWS und Airbag passen vom alten Lenkrad ins neue (egal ob Vor-Mopf oder Mopf) problemlos möglich)

    - anderes Kabel wird benötigt und die Freischaltung


    Herzlichen Dank vorab!

    Hallo,


    ich fahre einen Smart 451 (Bj. 2007 mit 84 PS). In letzter Zeit hat mehrfach die MKL aufgeleuchtet. Ein Auslesen ergab, dass die Lambdasonde nach Kat einen Fehler verursacht. Deswegen habe ich beide Sonden vor einer Woche tauschen lassen (die guten Bosch und nicht die NGK).


    Seit gestern leuchtet meine MKL erneut auf und beim Auslesen kommt die gleiche Fehlermeldung. Meine Werkstatt (freie Werkstatt, nicht Smart-Erfahren) meint, dass der KAT "durch sein könnte". Sprich kompletter Auspuffwechsel. Ich wollte nun nur sicher gehen, dass es wirklich daran liegt oder gibt es noch andere Optionen? Ein neues Auspuff kostet 479 Euro (Eberspächer) =O


    Sorry falsches Unterforum :S

    Das sollte der Fall gewesen sein, da der Smart seit 2009 (Ersrzulassung) keinen Halterwechsel hatte. Bis 70.000 km wurde der Service direkt bei Smart durchgeführt. Seitdem in einer freien Werkstatt. Die Aussage mit dem standfesten Turbomotor hilft mir weiter.


    Wegen dem Verdeck - das muss ich mir natürlich anschauen.

    Hallo,


    ich brauche einen Nachfolger für meinen Smart 450. Der hat nämlich schon 17 Jahre auf dem Buckel. Es soll ein Smart 451 werden mit 84 PS und als Cabrio. Ich habe zwei ganz gute Fahrzeuge gefunden. Einer hat 70.000 km und der andere 90.000 km auf der Uhr.


    Ich überlege nun halt, ob ich bedenkenlos zu dem Smart mit 90.000 km greifen kann wegen der höheren Laufleistung...Ausstattungstechnisch sind beide fast gleich. Der mit 90.000 km ist ein halbes Jahr jünger. Der mit 90.000 km ist auch 500 Euro günstiger als der mit 70.000 km.

    Was wäre für euch den ein angemessener Preis für einen Smart 451 Passion:


    - 50.000 km
    - EZ 03/08
    - Panoramadach
    - Sitzheizung
    - Nebler
    - Schaltwippen


    Gibt es irgendwas bestimmtes (Rost, Pfeifen, etc) oder bekannte Probleme mit dem Modell oder bekannte Probleme die später durch Smart behoben wurden?

    Hallo Peter,


    deine Aussage hilft mir doch schon mal weiter. Ich glaube zwar, dass mein Cupra mir trotzdem mehr Spaß machen würde, aber wenn ich dann das Problem umgehen kann wird es eben ein 84 PS Motor :) Spricht hier was gegen ein 2008er Modell mit relativ wenig km (60.000)?


    Der Smart ist wirklich nur als Zweitwagen gedacht und soll mir nur in die Arbeit 15 km und zum Einkaufen bringen ;) Daher muss er einfach nur lange halten.

    Das heißt wenn der Smart regelmäßig im Smart-Center war, dass die fehlerhaften Teile ausgetauscht worden sind? Oder wenn es zu einem Defekt kommt man auf Kulanz hoffen kann?


    Sollte ich mich dann vielleicht eher nach einem 84 PS Motor umschauen? Gibt es hierbei irgendetwas zu beachten?

    Ich verfolge das ganze nun auf Mobile und Autoscout schon mehrere Monate - was günstiges mit guter Ausstattung und wenig Kilometern habe ich selten gesehen. Kann sein, dass es im Frühjahr besser wird, muss aber nicht.


    Der Smart ist kein MHD soweit ich das sehen konnte. Es fehlt zumindest der grüne Schalter an der "Mittelkonsole".

    Hallo,


    nachdem mein kleiner Smart 450 nun abgegeben wird, brauche ich einen neuen :) Meiner Meinung nach habe ich einen ganz guten in meiner Nähe gefunden:


    Smart 451 Passion Coupe


    - EZ 08/2008
    - 50.000 km
    - Fahrzeughalter 2
    - 71 PS
    - Panoramadach
    - Sitzheizung
    - Alufelgen
    - Klimaautomatik
    - Servolenkung
    - neuer TÜV ohne Mängel


    Preis 4.000 Euro


    Nun meine Frage: Ist das soweit ein gutes Angebot oder sollte ich doch noch ordentlich nach unten handeln? Worauf muss ich achten (kenne mich wenig aus)?


    Meine Budget beträgt ca. 4.500 Euro, wobei umso weniger natürlich besser ist. Der Smart wird nur für Kurzstrecken in die Arbeit genutzt.


    D A N K E euch vorab.

    Ich hab jetzt mal geschaut und unter der Relaisbox ist es leicht feucht. Ein blauer Stecker ist leicht korrodiert. Ich würde die Box mal ausbauen, trocknen und anschauen. Den einen Stecker ersetze ich und dann schau ich weiter ;)


    Kann ich die Relaisbox ohne neu anlernen aus- und einbauen? Muss es unbedingt eine neue Relaisbox sein?

    Danke für deine Antwort Lupo. Kann ich das SAM einfach so ausbauen, ohne dass ich danach etwas anlernen muss oder sollte ich das lieber im eingebautem Zustand machen?


    An diese Box unter dem Fahrersitz hab ich auch schon gedacht, zumal es unter meinem Teppich etwas feucht ist. Das kommt vom Regen, da über die Türdichtleiste tröpfchenweise Wasser bei Regen einläuft. Hab das schon so gut wie möglich behoben. Kann ich nach dem Aufhebeln die Box soweit wieder verschließen und Fahren und dann zeitnah die Box austauschen? Wie heißt die
    Box?


    Edit: Ist es diese Box - http://www.fq101.co.uk/how-to-…cal/248-engine-fuses.html ?

    Hallo liebe SMART-Freunde,


    ich bzw. mein kleiner SMART hat ein Problem. Es war zunächst im Stand an der roten Ampel. Plötzlich wechselte im Display der 1. Gang in ein 0. Beim Gas geben rollte der SMART zurück, sprich beschleunigen und anfahren ging nicht. Ich habe den Motor kurz ausgemacht und dann ging wieder alles ganz normal.


    Ein paar hundert Meter weiter war es dann während der Fahrt. Ich bekam im Display einen Querbalken angezeigt bekommen und bin dann erstmal an den Seitenrand gerollt. Der SMART nahm kein Gas mehr an. Alle Warnlämpchen die es gibt leuchteten. Mehrmaliges ein- und ausschalten hat zunächst nichts gebracht. Erst nach ca. 10 Minuten und weiterem ein- und ausschalten zeigt das Display wieder die normalen Gänge an. Fehlerlämpchen leuchteten nicht mehr, nur noch das ABS-Symbol. Danach bin ich auf einen Parkplatz, habe den SMART ausgeschalten und bin kurz darauf wieder los gefahren. Es leuchtete kein Warnlämpchen mehr und ich konnte 5 km ohne jegliche Probleme nach Hause fahren.


    Heute bin ich erneut mit dem SMART gefahren und fährt sich ganz normal. Bin heute allerdings nur 2 km gefahren. Der SMART wird nicht mehr in eine Werkstatt gebracht. Ich möchte mich SELBST auf die FEHLERSUCHE begeben (Hebebühne steht bereit) und wollte fragen, woran es liegen kann (Kabelbruch, Kabel oxidiert,...)?


    Grüße

    So ich habe nun mit dem Chef gesprochen. Es waren also 247€ notwendig, um den Fehler zu analysieren. Angeblich hat der Aktuator auch noch ein Relais zerschossen. Deswegen musste zur Prüfung ein funktionierender Aktuator eingebaut werden, zwei Mal das Relais getauscht werden und der Aktuator angelernt werden. Ergibt insgesamt 247€ zur Fehlerfeststellung.


    Ich hab jetzt vereinbart, dass ich selbst einen Aktuator besorge, das Autohaus den alten aus- und den neuen einbaut und angelernt wird. Ich bin dann bei 300€ Werkstattkosten (gesamt mit den 247€) + den Aktuator. Würde ich den Aktuator von der Werkstatt verbaut lassen, würde mich das ganze 625€ kosten. So bin ich dann bei 300€ + 175€.