Beiträge von Torsten

    Zitat

    Original von Weezer
    Nach dieser neuen "Taktik" sollen künftig an AB-Tankstellen an Stelle des Super Benzins demnächst NUR NOCH das "Edel-Super" angeboten werden und die gleiche Strategie sollen die Tankstellen auch beim Diesel vorhaben.
    (...)
    Ich war letztlich von Freiburg nach Berlin unterwegs (nicht mit'm smart) und musst Super tanken und bin schon bei einer Shell gelandet die kein Super (Super


    Hallo Weezer,


    ich denke da muss man differenzieren: dass die superhyperultramegakraftstoffe das Super plus verdrängen, ist kein Geheimnis. Ich habe noch keine Tankstelle, egal ob Aral oder Shell gesehen, die Super+ und den neuen Stoff parallel anbietet. Ich glaube aber nicht, dass diese Ketten auf 2 Kraftstoffe runterfahren (Normal und 100 Oktan), da der Preisunterschied dann zu happig wird. Die wenigsten Autos brauchen Super+, viele brauchen 95 Oktan. Da würden dann wohl viele auf Normalbenzin ausweichen oder auf Tankstellen, die noch 95 Oktan führen.


    An Autobahntankstellen grenzt das allerdings an Erpressung ;), aber andererseits: wer an einer Autobahntankstelle tankt, ist unverschämte Preise sowieso gewöhnt und soll meinetwegen weiter dort tanken. Verstehen kann ich's nicht, Autohöfe sind doch so nah und wenn mal keiner nah ist oder man in einem Bundesland ist, das Autohöfe nicht beschildert, muss man doch nur in Ausfahrtnähe die Augen offen halten....


    Torsten

    Zitat

    Original von Rüdiger
    Kommt man mit dem Kleinen durch Eis und Schnee (Winterreifen und Schneeketten natürlich vorausgesetzt) wie mit anderen auch oder gibt es besonderes zu beachten?


    Hallo Rüdiger,


    fahren ist nicht das Problem (sofern man es nicht übertreibt und diesseits der physikalischen Grenzen bleibt), sondernanfahren. Die ASR macht beim smart manches Mal Anfahren unmöglich. Ob Schneeketten viel helfen, wage ich zu bezweifeln, da die etwas Schlupf brauchen, den die ASR nicht zulässt.
    Habe im tief verschneiten Tschechien manche Erfahrung gemacht, die nur im Rückblick lustig war, würde aber insgesamt sagen: ich würde wieder hinfahren. Er ist halt recht leicht, hat dafür breite Reifen auf der Antriebsachse, die dummerweise auch noch hinten sitzt.
    Wenn man das und die sich daraus ergebenden Grenzen im Gedächtnis hat, sollte ein Winterurlaub kein Problem darstellen. Man kann halt nicht so unbekümmert drauflosbrettern wie mit Gölfen u.ä., aber dafür macht (absichtliches) Rutschen mehr Spaß, weil man es bei deutlich niedrigeren Geschwindigkeiten provozieren kann als z.B. mit einem Golf. :D


    Torsten

    Zitat

    Original von Rüdiger
    Um wieviel erhöhen Breitreifen , zB 195er, den Spritverbrauch? Lieg ich mit meiner Einschätzung von einem halben Liter mehr ungefähr richtig?


    Hallo Rüdiger,


    kann man wohl pauschal nicht festlegen. Ich habe meinen smart von 135/175 auf 175 rundum Conti WinterContact umgerüstet und es tat sich beim Verbrauch nichts. (Habe später erfahren, dass die WinterContact im Rollwiderstand besser sind als sogar die echten EcoContact).


    Bei 195 gibt es ein unüberschaubares Angebot an Reifen unterschiedlichster Rollwiderstände. Es wird wohl auch davon abhängen, welchen Abrollumfang Deine Reifen haben (195/50 R 15? 195/45 R 15? 195/40 R 16?) und welchen Rollwiderstand. Diese Faktoren machen imho mehr aus als die nackte Tatsache der Verbreiterung.


    Torsten

    Hallo Weezer,


    Zitat

    Original von Adrian
    ich gieß jetzt mal Öl inbs Feuer: Brabus will knapp 1200€ komplett,


    Wenn der smart nicht vor Bj 2001 ist, Dann neues Steuergerät, insgesamt sechzehnhundert muntere Flocken... :(


    Zitat


    es gibt nen englischen Hersteller glaub ich, der bietet nur die Wippen an, Kosten: 300€ - ich such die Adresse, wenn sie nicht jmd anders posten kann!


    Bitte sehr:
    smartshift


    Mein sc hat mir - leider - davon abgeraten. Hat jemand Erfahrung mit diesem englischen Set? Irgendwie lässt mich der Gedanke nicht los....


    Torsten

    Zitat

    Original von Weezer
    ich habe in meinem smart coupé cdi ein Radio von alpine incl. 6fach CD Wechsler (unterm Beifahrersitz) eingebaut.
    Nur habe ich folgendes Problem: Die handelsüblichen Adapter habe ich zwar alle angeschlossen und das RAdio funktioniert auch sobald ich den Zündschlüssel in die Stellung "1" stelle, doch leider verliert das Radio sofort die Sender bzw. alle Einstellungen wenn ich den Zündschlüssel ziehe.


    Dafür gibt's bei den üblichen Verdächtigen (Saturn, MediaMarkt etc.) Adapter. Entweder kreuzen diese Dauer- und Schaltplus (dann Radiobetrieb nur bei eingeschalteter Zündung möglich) oder sie verzweigen Dauerplus (Klemme 30) so, dass Radiobetrieb auch ohne Zündschlüssel möglich ist.


    Bei VW-Fahrzeugen gibt's dieselbe Konstellation, ich habe also beim smart mit Fremdradio einen Adapter für Golf 3 verbaut. Die sind gängig, günstig und es funzt prima.


    Torsten

    Zitat

    Original von Diesel-King
    Und als er uns dann zeigen wollte, was ein "Profi" alles mit einem smart machen kann ("sowas könnt ihr natürlich nicht, da muß man jahrelang für trainieren!"), dann zeigte er uns etwas, was von uns tatsächlich noch keiner geschafft hatte: bei seiner tollen "SEK-Kehre" warf er das Auto schlicht um. X( X( X(
    So ein Depp!
    Also: Sicherheitstraining ja, aber bitte nicht bei geltugsbedürftigen Polizei-"Profis" in der midlife-crisis ...


    Tschä, nicht umsonst ist Hochmut eine Todsünde und kommt vor dem (Um)Fall... :P


    Ansonsten gilt: wenn man weiß wie, bekommt man (fast) jedes Auto umgeschmissen, nämlich wenn man beim "Gegenschlag" falsch reagiert.


    Torsten

    Zitat

    Original von schuto
    Hi,
    heute habe ich eine Garantieverlängerung beantragt. Ich bekam folgende Aussage, „Da mein Smart 50500 km auf dem Buckel hat, komme ich leider nicht mehr in den Genus einer Garantieverlängerung. Diese wird nur bis 45 tkm gewährt.“


    Ist diese Aussage bekannt ?
    Gibt es Smart Center die trotzdem Garantieverlängerungen über 50 tkm gewähren ?


    Hi schuto,


    zu Frage 1: ja. Zu Frage 2: meines Wissens nach nein. Die Original-smart-Garantieverlängerung muss vor Zeitablauf der Garantie und vor Ablauf von 40.000 km abgeschlossen werden. Zumindest war das bei meinem (EZ 4/2000) so.


    Zitat


    Im Moment denke ich darüber nach meinen Smart zu verkaufen, da SMART nach dieser Aussage selbst nicht an die Haltbarkeit ihrer Autos glaubt.


    Na, ob man das nun daraus ableiten kann ... anyway: Nachdem auch meine Garantieverlängerung ablief, habe ich eine Gebrauchtwagengarantie beim ADAC abgeschlossen. Den Preis finde ich fair (Aber Vorsicht: smart Benziner kosten deftigen Aufschlag - Benziner mit Turbo).


    Torsten

    Hallo zusammen,


    also dann will ich mich mal trauen und den Technikthread aufmachen. Beim Thema "Welcher Sprit ist der tollste" kochten die Emotionen ja schon immer hoch, das Thema sollte also geeignet sein. :D


    Nachdem meine Stamm-Araltanke um die Ecke eine der ersten war, die ultimate Diesel ausschenkte, habe ich beschlossen, mal 10 Tankfüllungen damit zu riskieren. Also Tank schön leergefahren und los.


    Erster Eindruck nach zwei Mal tanken: zieht nicht mehr ordentlich. Okay, ist subjektiv, hat mich aber erstaunt, da ich irgendwie damit gerechnet hatte, dass gar kein Unterschied ist. Dann - nicht mehr subjektiv - Überraschung beim Rangieren aus einer engen Parklücke: beim Öffnen der Tür und Peilen nach hinten ziemlich starke Rauchentwicklung aus dem Auspuff. Erst mal Ratlosigkeit.


    Dann auf Langstrecke endgültig Ernüchterung: Steigungen, über die smart und ich früher gegrinst haben und die im sechsten gingen, ließen den Kleinen plötzlich schnaufen. Also schalten, wenn der Geschwindigkeitsverlust zu arg wird. Half leider auch nicht viel. Der einzige Effekt war, dass ich prompt - zum ersten Mal! - Bekanntschaft mit dem vierten Böppel der Temperaturanzeige gemacht habe, und das nicht selten. Im Supersommer letztes Jahrh keine Spur von 100 Grad.


    Grrrr! Immerhin: trotz verstärkten Tretens macht sich bislang kein höherer Dieselverbrauch bemerkbar, scheint bislang alles im Bereich der Toleranz zu liegen, die man bei einem so kleinen Tank naturgemäß hat.


    Jemand ähnliche oder bessere Erfahrungen mit dem supertollen Wunderzeugs?


    Torsten


    (der trotzdem beschlossen hat, die 10 Tankfüllungen durchzuziehen und danach 10 Füllungen Shellwunderzeugs zu probieren, wenn's das bis dahin schon bei uns gibt.)

    Zitat

    Original von Der Elch
    Radius vertreibt die Artikel ausschießlich über die smart center.


    Hallo zusammen, bin auch wieder da.


    Das mit Radius ist so nicht ganz korrekt. Auch in meinem sc kannte die keiner, also habe ich die Händler, die auf der Radius-HP genannt sind, abgeklappert, und siehe da: nach großen Augen haben die alle brav nachgefragt und konnten beliefert werden.
    Gekauft habe ich die beiden Taschen dann bei dem nettest erscheinenden Laden in Landshut.


    Praktisch an den Dingern übrigens: nehmen zusammen gefaltet kaum Platz weg und der Platz im smart ist wirklich optimal ausgenutzt. Da schlockert nix rum in Kurven, und die gab es auf meiner letzten Tour (mit zwei Taschen beladen) München - Manchester gerade in den Kreisverkehren reichlich... :D Und immer schön richtig rum drehen in GB :D:D


    Man sollte allerdings das Volumen nicht unterschätzen: richtig voll gepackt sind die Dinger kaum zu schleppen und pendeln einem wegen der Länge ständig vor den Füßen rum. Wer Beifahrer(innen) hat, ist klar im Vorteil!


    Torsten