ESP / ABS Leuchten Fehler

  • Liebe Freunde,


    nach dem ich nach Jahren des immer wieder neu auftauchenden Problems der berüchtigten 3 Balken im Display nun vor einer Woche lösen konnte. Es waren aufgescheuerte Kabel!!! Hier mehr dazu:


    http://www.smart-club.de/forum/forum/index.php?thread/51067-p0715-fehler-3-balken-abs-esp-motor-warnleuchte-gelöst/&postID=250117#post250117


    Sind nun noch aufleuchtende ESP

    und ab und an ABS leuchten übrig geblieben.


    Die kamen zusammen mit den 3 Balken aber wie gesagt der Fehler ist nun behoben.


    Kann der übrige ABS ESP Fehler mit dem Kabelbaumast, der Schaltsensorik und Aktuatoren zusammen hängen?


    Vielleicht habe ich noch ein Kabelbruch übersehen?


    Oder gibts klassische ESP ABS Fehler?

    ABS Ringe, Sensoren oder Rotationsensor wäre schon ein komischer Zufall.


    Der Fehler geht nach Zündung an aus weg kommt dann aber gelegentlich wieder.


    Fehlerspeicher Zeigt nichts an. Als die 3 Balken Problematik noch vorhanden war stand im Speicher immer der P0175 Fehler Turbine Speed Failure der ist aber mit der Reparatur des Kabelbaums zum Glück verschwunden.


    Freu mich über jede Tip und danke schon mal!

  • Kann der übrige ABS ESP Fehler mit dem Kabelbaumast, der Schaltsensorik und Aktuatoren zusammen hängen?

    Nein! Hat damit sicher nichts zu tun.


    Die ABS-Ringe neigen zum Unterrosten und dann zum Brechen. Deshalb solltest Du zunächst die Ringe genau untersuchen. Einzeln gibt es die Ringe übrigens nicht als Ersatzteil, jedenfalls offiziell. Offiziell mußt Du gleich neue Antriebswellen einbauen. Die günstigere Lösung in Form nur der Ringe gibt es hier.


    Ich gehe davon aus, daß Du Dich schon davon überzeugt hast, daß das Flackern der ESP-Anzeige nichts mit den derzeitigen Wetter- und Straßenverhältnisssen zu tun hat?


    Grüße


    Peter

  • Du auch?? Oh je!


    Also ein Kabel hatte noch eine kleine Macke die ich nicht ausgetauscht sondern nur isoliert habe. bevor ich irgendwas mache werd ich mir die kabel verletzung noch ma ansehen.


    tanke für die tips hugo!

    muss man nicht die ganze bremse runter bauen um die ringe zu sehen?


    Gabs ned noch nen problem mit dem gyroskop im innenraum?


    Sind die Sensoren sicher? Oder haperts da auch mal an den steckern kabeln oder am sensor selber?


    In München ist es lediglich kalt, fänds schon nen krassen zufall das wärend der 3 balken problematik nun noch die abs ringe gebrochen wären. Riecht für mich eher mit zusammenhängender elektronik!

  • muss man nicht die ganze bremse runter bauen um die ringe zu sehen?

    Problematisch sind vor allem die Ringe an der Hinterachse. Und diese sind schlicht und einfach auf die Antriebswelle aufgeschrumpft. Die Antriebswelle ist auf der Räderseite einfach in das Radlager gesteckt. Ob zum Prüfen der Ringe die Antriebswelle aus dem Radlager gezogen werden muß, kann ich jetzt nicht mit Sicherheit sagen, ich meine aber daß nicht, weil in diesem Fall die Ringe eigentlich gut vor Korrosion geschützt wären. Deine Kugel ist alt genug, daß die Ringe gebrochen sein könnten.


    Natürlich können es auch die Sensoren oder die Kabelverbindungen an den Sensoren sein, das wäre allerdings ein eher seltenerer Fehler.


    Wenn Du mit dem Gyroskop im Innenraum den Querbeschleunigungssensor meinst, mir ist kein Fall bekannt, daß der einen solchen Fehler verursacht hätte.


    Grüße


    Peter