3 Striche jeden Morgen beim ersten Starten

  • Hallo zusammen,


    ich bräuchte mal eure Hilfe.


    Mein Smart 451 1l Turbo Baujahr 2008 120.000km gelaufen macht mir Probleme.


    Jeden Morgen direkt nach dem Zündung anstellen blinken beide Schraubenschlüssel und die 3 Striche sind im Display, starten nicht möglich.

    Wenn ich die Zündung wieder aus mache und anschließend wieder an und längere Zeit die Bremse trete schaltet der Aktuator die Gänge einmal durch und dann läuft bis zum nächsten morgen alles normal.


    Kupplung und Aktuator sind 20.000 km alt.


    Batterie ist 2 Wochen alt von Bosch.


    Getriebe und Kupplung neu anlernen habe ich schon durchführen lassen.


    Als Fehlerspeicher Einträgen sind drin:


    Könnt Ihr mir Tipps geben wie ich weiter vorgehen soll?

  • Moin Moin

    Hier mal aus der Betriebsanleitung kopiert...

    Im Multifunktionsdisplay leuchtet der große Schraubenschlüssel dauerhaft und der kleine Schraubenschlüssel blinkt.

    Es liegt ein Getriebefehler vor.

    nav_left_grey.gif

    Eine qualifizierte Fachwerkstatt aufsuchen, z. B. ein smart center.


    mfg Arno

    Fahre immer gesittet und vorausschauend, Hände weg vom Handy beim Fahren.

  • Moin Moin

    Hier mal aus der Betriebsanleitung kopiert...

    ????


    Großer Schraubenschlüssel, kleiner Schraubenschlüssel? Es gibt nur einen oder 2 gleich große Schraubenschlüssel, und beide Versionen stehen für die Serviceanzeige. Wenn beide Schraubenschlüssel erscheinen, ist ein B-Service fällig. Samuel Ziege : Wann hast Du denn den letzten Service durchführen lassen? Ich tippe mal, das ist schon ein bißchen länger her?


    Mit den Fehlermeldungen müßte eigentlich auch die Motorkontrolle dauerhaft leuchten (Fehlercode Lambdasonden).


    Die 3 Balken stehen in der Tat für einen Fehler im Bereich Getriebe/Kupplung.


    In Anbetracht der Fehlermeldungen würde ich Dir zunächst empfehlen, eine geeignete Werkstatt aufzusuchen, die über das richtige Diagnosegerät in Form einer StarDiagnose und nicht nur über ein 08/15-Fürallesgeeignetstandard-Diagnosegerät verfügt, um den Fehlerspeicher richtig auszulesen. Dazu wirst Du voraussichtlich eine Vertragswerkswerkstatt oder, wenn es eine freie Werkstatt sein soll, eine solche besuchen müssen, die auf smart wirklich spezialisiert ist.


    Und noch eine Empfehlung: ein, nein, DAS Kompetenzcenter für smart findest Du in Ilsfeld bei Fismatec. Dafür ist kein Weg zu weit.


    Grüße


    Peter

  • Moin moin...

    Danke für eure Antworten...

    Es ist tatsächlich ein großer und ein kleiner Schraubenschlüssel wie der Gurkendoktor schon beschrieben hat..

    Der letzte Service ist knappe 4000km her...


    Im Smartcenter war er am Freitag schon und daraufhin wurde ja das Getriebe wieder neu angelernt..


    Aber Samstag morgen war der Fehler wieder da

  • Komisch, ich habe hier eine Bedienungsanleitung für den 451, aber da taucht der Schraubenschlüssel ausschließlich in Verbindung mit der Serviceintervallanzeige auf.


    Wann ist denn der Fehler das erste Mal aufgetreten? Hast Du unmittelbar vorher irgendwas am Fahrzeug verändert/ersetzt/machen lassen? Wenn ja, was?


    Grüße


    Peter

  • Hallo Hugo...

    Der Fehler trat vor zwei Wochen das erste mal auf, und zwar immer nur morgens beim ersten Starten.

    Wenn er erst einmal läuft funktioniert alles den ganzen Tag super, egal wie oft ich den an und abstelle.


    ca. 1 Woche bevor der Fehler aufgetreten ist wurde die Batterie im SC getauscht, da man langsam gemerkt hat dass sie beim starten in die Knie geht..

  • Die zeitliche Nähe zwischen Batterietausch und dem ersten Auftreten des Fehlers finde ich schon bemerkenswert. Du solltest dann doch vielleicht mal die Batteriespannung prüfen, und zwar morgens vor dem ersten Kaltstart und dann auch bei laufendem Motor die Ladespannung.


    Das Phänomen könnte durchaus auf eine unzureichende Stromversorgung infolge Unterspannung hindeuten.


    Grüße


    Peter

  • Danke für eure Antworten...

    Ich hab den Smart heute wieder aus dem Smart Center abgeholt...

    Angeblich ist kein Fehler zu finden...

    Der Kabelbaum wurde geprüft allerdings ohne Ergebnis.

    Getriebe und Kupplung wurden mehrfach neu angelernt...

    Batterie Spannung fällt über Nacht auch nicht ab...


    Hat jemand Erfahrungen dass der Aktuator einen Fehler dieser Art verursacht hat? Der Aktuator lässt sich ohne Probleme mit dem Tester ansteuern.



    Das Problem tritt ja wirklich nur beim ersten starten am Tag auf.

  • Höre auf die Stimme vom smarten Service! Oder begib Dich besser gleich selbst mitsamt dem Fahrzeug nach Ilsfeld zum smarten Service. Den Link dorthin habe ich Dir oben schon einmal gesetzt.


    Getriebe und Kupplung anlernen ist übrigens nicht gleich Getriebesoftwareupdate!


    Grüße


    Peter