Ab Dienstag wird schnell Autofahren teurer und vor allem ab 21 km/h innerorts bzw. 26 km/h außerorts SEHR VIEL lästiger!

  • Morgen, also Dienstag, den 28.04.2020, treten einige ganz erhebliche Veränderungen der Bußgeldvorschriften für Verstöße im Straßenverkehr in Kraft. Diese Änderungen betreffen - neben einigen anderen Verstößen - insbesondere und vor allem Geschwindigkeitsübertretungen, die mit der Neuregelung deutlich massiver geahndet werden.


    Unser ständiger Rechtsberater und "Vereinsnotar" RA und Notar Jörg Wedepohl hat sich der Mühe unterzogen, die neuen Sanktionen Geschwindigkeitsüberschreitungen betreffend einmal in einer tabellarischen Übersicht zusammenzufassen:



    Vielen Dank an Jörg Wedepohl, daß wir seine Arbeit nutzen dürfen.


    Und nun seid immer schon vorsichtig mit dem rechten Fuß, es könnte sonst wirklich sehr schnell sehr teuer und lästig werden.


    Euer smart-club-Team


    Peter, Ralf, Lutz, Ulli und Anja

  • Wirklich eine tolle Übersicht, großen dank an das smart-club-team und Herrn Wedepohl!


    Auf einen Blick alles, was man wissen muss, falls der Fuß mal schwerer war als erlaubt. Trotzdem ist es natürlich besser, diese Übersicht erst nicht zu Rate ziehen zu müssen, weil man stets regelkonform fährt und somit sicher ;)

    Richte dein Leben ein, wie du denkst,

    aber vergiß nicht zu denken!


    Nikolai Nikolajewitsch Miklucho-Maklai

  • Ich bin tatsächlich genau eine Woche nachdem das ganze erlassen wurde mit 31 zu schnell innerhalb geblitzt. Der Polizist der mich rausgezogen hat, hat mir fast den Kopf abgerissen, da ja eine Schule in der nähe gewesen sein soll. Ich hatte leider das 30er Schild komplett übersehen und bin meine standardmäßigen 10km/h zu viel gefahren.

    Dumm von mir aber passiert.

    Das Fahrverbot hat mich jetzt nicht so hart getroffen, da ich das einfach auf meinen Urlaub legen konnte. Finde die Bestimmungen aber sogar okay. Besser sichere Straßen und sich zusammen reißen als Raser überall!:/

  • Gleiches hier bei mir :D. Waren nur leider 43 zu schnell. Ich habe auf der Autobahn das frisch aufgestellte Schild mit 80 kmH nicht gesehen. Ich fahre diese Strecke normalerweise jeden Tag zur Arbeit. Dank Corona bin ich längere Zeit nicht mehr da lang gefahren (HomeOffice). Als ich dann einmal ins Büro musste, war auf der Autobahn plötzlich eine Baustelle und ein paar Kilometer davor das Geschwindigkeitsschild. Da haben die doch direkt einen Blitzer aufgestellt. Aber dank Homeoffice brauche ich das Auto momentan sowieso fast nicht und habe deswegen meinen Führerschein direkt nach dem Liebesbrief abgegeben.

    Auf jeden Fall eine schöne Übersicht hier im Thread. Danach habe ich schon länger gesucht. Direkt erstmal abgespeichert. 8o

    Auto gut, alles gut;
    Auto mobil, alles mobil;
    Auto kaputt, alles kaputt!