Smart 450 Drehzahlschwankung/ nimmt kein Gas an

  • Hallo,

    ich habe seit ein paar Tagen einen Smart 450 pure (50 PS Benziner, 0,7l Turbo, 12/2006, 155.000km). Es war lange mein Traum einen Smart aus dieser Generation zu fahren und als ein entsprechendes Fahrzeug bei einem Händler in der Nähe stand habe ich ihn mir einfach mal unverbindlich angesehen und Probegefahren. Er hat ein vernünftiges Checkheft mit jährlichen Wartungen (bis auf eine Pause von 2 Jahren) und wurde die ersten 7 Jahre immer bei Smart gewartet. Er hat Allwetterreifen mit DOT18, neuen TÜV vom Händler. So weit alles gut.

    Bisher fährt der Smart aus meinem subjektivem Befinden sehr gut. Ich bin allerdings vorher auch nie smart gefahren und ich habe nur bemerkt, dass er etwas „ruckelig“ anfährt. Ansonsten schaltet er aber sowohl automatisch, als auch manuell sehr sauber, hat eine gute Leistungsentfaltung.


    Eben gerade war ich nach ca. 40km Bundesstraße in einer größeren Stadt, habe dort eine kleine Erledigung gemacht. Nachdem ich wieder los fuhr und recht lange an roten Ampeln warten musste nahm der Smart bei niedriger Geschwindigkeit kein Gas mehr an, am Drehzahlmesser sah ich eine schwankende Drehzahl und es wurde ein Symbol bei der Ganganzeige angezeigt. Ich denke das Fahrzeug war im Notlauf. Da ich nahe einer roten Ampel war nutze ich die Zeit, um den Wagen auszuschalten und neu zu starten. Von da ab lief der Wagen wieder einwandfrei die 40 km bis nach Hause.


    Ich denke der Wagen war im Notlauf und das Problem wird definitiv wieder kommen.

    Gegen den Notlauf sprich aus meiner Sicht, dass der Smart gar kein Gas mehr angenommen hat. Die Drehzahl schwankte einfach über Standgasniveau, es kam aber nichts mehr an den Rädern an. Hätte ich den Motor nicht neu gestartet wäre ich an der Kreuzung stehen geblieben.Ist das Getriebe defekt, obwohl der Wagen sonst normal schaltet? Wie soll ich mit dem Problem umgehen? Wie gesagt habe ich den Wagen erst vor wenigen Tagen bei einem freien Händler mit Werkstatt und mit „Gewährleistung“ gekauft.





    Vielen Dank für jede Hilfe!

  • Wenn ich das Ganze jetzt richtig verstanden habe, glaube ich dass die Drosselklappe hängenblieb. Der Fehler wird immer wieder und öfter auftauchen. Schnellstmöglich zum Verkäufer und reklamieren. Wenn es richtig gemacht wird, gehört eine neue Drosselklappe(E-Gassteller) eingebaut.