Uhr macht mich verrückt

  • Hey zusammen,


    Hab die Suche schon bemüht aber nix brauchbares gefunden.

    Die Uhr in meinem 450er macht mich Wahnsinnig und so langsam verzweifel ich schon.


    Problem: Uhr bleibt immer wieder mal stehen / geht falsch.

    Hab die Uhr schon ausgebaut, alles nachgelötet, bis dahin soweit gut.

    In der Werkstatt am Netzteil 3 Tage laufen lassen -> alles OK.

    Uhr eingebaut, Smartie 2 Tage nicht bewegt -> Uhr geht.

    Heute Wetter supi, Dach auf und ne Runde gedreht -> Uhr bleibt stehen, geht nach. 🤬.


    Hatte jemand schon mal n änliches Problem?

    Beste Grüße

    Stefan

  • Moin, das hatte ich bei meinem alten 450er auch mal.

    Das kann man selber beheben. Schuld ist zu 99% eine kalte Lötstelle. Die Uhr ausbauen und die Lötstelle nachlöten. Das sieht man meist schon mit blosem Auge. Ich weiß zwar nicht mehr genau wie ich die Uhr ausgebaut hatte (ist schon ca. 8Jahre her) aber es ist nicht schwierig.

    ICh hoffe ich onnte helfen.

    Gruß aus dem Siegerland, Reckhahn

    Smart Forfour 453 Prime, Bj.8/2015;), leider diesesmal ohne Brabus X/

  • Moin, das hatte ich bei meinem alten 450er auch mal.

    Das kann man selber beheben. Schuld ist zu 99% eine kalte Lötstelle. Die Uhr ausbauen und die Lötstelle nachlöten. Das sieht man meist schon mit blosem Auge. Ich weiß zwar nicht mehr genau wie ich die Uhr ausgebaut hatte (ist schon ca. 8Jahre her) aber es ist nicht schwierig.

    ICh hoffe ich onnte helfen.

    Gruß aus dem Siegerland, Reckhahn

    Danke, aber das hab ich doch schon gemacht 😢, siehe mein Eingangspost.

    Hab schon alles nachgelötet, sogar schon 2x.

    Wie gesagt, wesentlich interessanter finde ich das Phänomen, das die Uhr in der Werkstatt 3 Tage prima gelaufen ist, nach dem Einbau aber halt nicht mehr.

  • Wenn im Stand alles ok ist, eine kalte Lötstelle ausgeschlossen werden kann und die Uhr nur dann stehen bleibt, wenn Du das Fahrzeug bewegst, sprich auch Bewegungen und Vibrationen in dem ganzen Apparat auftreten, spricht das m.E. eher für einen Kabel- oder Kontaktfehler in der Stromversorgung der Uhr.


    Grüße


    Peter

  • Hey Peter,


    Guter Tip.

    Die Frage ist, wo fang icv da das Suchen an?

    Wackelkontakt in der Sicherheitsinsel? Oder Zuleitung zur Insel.

    Vielleicht hat ja schon mal jemand das gleiche Problem gehabt. Sonst schmeiß ich die Uhr nämlich raus und bau ne Ladedruckanzeige ein. Beim Drehzahlmesser wäre das Problem schlimmer.


    LG

    Stefan

  • Oha, sorry! Wenn man die Beiträge nur eben schnell überfliegt.X/

    Ich bleibe aber bei der kalten Lötstelle, irgendwo muss eine sein die währen der Fahrt aussetzer fabriziert.Oder doch ein Kabelbruch?

    Gruß und schönen Sonntag noch.;)

    Smart Forfour 453 Prime, Bj.8/2015;), leider diesesmal ohne Brabus X/

  • da die Uhr ja mit anschließen der Batterie losläuft muss es ja Dauerplus sein.

    Das liegt auch in der Uhr an.Immer.

    Einfacher Test. Eine LED parallel an die Versorgungsspannung der Uhr.

    Die irgendwo mit langen Drähtchen rauslegen so das man sie sehen kann auch während der Fahrt.

    eine Unterbrechung würde man im Augenwinkel mitbekommen.(flackern)

    somit würde man rausbekommen ob ein Wackler vorhanden ist.

    da eine einzelne LED nicht viel Strom brauch (am besten eine ROTE)kann das Konstrukt auch länger dran bleiben ohne das die Batterie schaden nimmt.

    Den eigentlichen Fehler suchen musst du schon allein.Es wird aber wohl eine kalte Lötstelle sein oder eine Kontaktierung von einem Steckverbinder.

    MfG Video6


    DasGeld liegtauf der Strasse .-) man muss es nur mitnehmem :-))

  • Super Idee, Danke, das werd ich mal versuchen.