Schaltzeitenoptimierung

  • hey leute,


    ich überlege seit längeren bei meinen smart 451, 62kw, bj2011, schaltzeitenoptimierung machen zu lassen.
    wie ist es mit den verschleis der kupplung, geht dieser schneller vorran oder wird sie eher geschont? gibt es auch negative auswirkungen auf dauer?

  • ich fahr seit 100.000 km damit. kein Problem.
    Das Tuning ist am Besten bei fismatec oder RS-Parts.
    Keine Probleme bei Beiden.


    Gruss


    Lutz

  • Hi,


    das kannst du zwischen 450ern und 451ern leider nicht vergleichen.
    Beim 451er sind für Motorsteuerung und Schaltung zwei verschiedene Steuergeräte zuständig, die unabhängig voneinander angepasst werden können.


    Bisher war nur die Leistungssteigerung im Repertoire der Tuner. Seit kurzem ist mir als Anbieter für Schaltzeitoptimierung außerdem die Firma RS-Parts bekannt. Ob andere Tuner mittlerweile ähnliches anbieten, weiß ich nicht.


    Ich kenne folgenden Thread, in dem über die Schaltzeitoptimierung geredet wurde.


    Viellecht findest du dort einige Antworten. ;)


    Schöne Grüße,


    Smartinese

  • danke smartinese,


    ja, wenn- dann bei rs-parts hatte ich auch vor gehabt es zu machen.
    in den gelinkten thread ist eigtl nur eine aussage über die haltbarkeit und die sagt nach 20tkm war das getriebe hinüber. steht aber nicht drin welche schmiede die "optimierung" gemacht hat. und ob das auch war ist?

  • Habe diese vage Aussage auch gesehen

    Zitat

    Im anderen Forum wurde gesagt das nach 20tkm die Synchronringe im Getriebe hinüber gewesen sind


    Den Informationsgehalt und Verlässlichkeitsgrad der Nachricht mag jeder selbst bestimmen.


    Du kommst ein bißchen spät. Hier haben einige Teilnehmer die Schaltzeit optimieren lassen: 25.05.2013: Sammeltuning, Angrillen und i-sotec Soundumbau bei RS-Parts in Witten
    Du hättest hier sicherlich direkt vorher/nachher testen können.


    Ciao,


    Smartinese

  • ja, ich wäre an den 25. gern dabei gewesen, aber ich hatte nachtschicht an den wochenende gehabt...
    und einfach mal kurz hinfahren ist leider auch nicht drin, das sind 420km von mir entfernt. habe aber vor in meinen urlaub mal dahin zu fahren :)

  • Moin,


    ja Jörch du hast vollkommen recht, sie brauchen weder einen speziellen und teuren Adapter, um das Steuergerät anzusprechen, noch müssen sie das Getriebesteuergerät ausbauen um es umzuprogrammieren. Auch die Tatsache, dass es mittlerweile 10 verschiedene Steuergeräte gibt, für die jeweils verschiedene Programmversionen entwickelt werden müssen und jedes Mal das Risiko besteht etwas zu beschädigen, ist irrelevant. Sie müssen doch nur "einmal Laptop anschliessen" und verlangen so viel Geld dafür.


    Mal ein kleiner Tipp, deine "Argumentation" ist keine - schreibe lieber so etwas wie "das Ergebnis ist mir keine 390€ wert" oder etwas in der Art.


    Gruß
    Marc

  • Zitat

    Original von yueci
    Mal ein kleiner Tipp, deine "Argumentation" ist keine - schreibe lieber so etwas wie "das Ergebnis ist mir keine 390€ wert" oder etwas in der Art.


    genau so sehe ich das auch. ich weiss dass das für die werkstatt kein grosser aufwand ist, ist mir vollkommen auch egal, ich wollte nur hören bzw lesen, ob was negatives darüber zu berichten gibt, ausser dass der preis zu hoch wäre ;)

  • @ Marc
    Na dann sag mir mal, was mir dieses " SW - Update " für 763 .- D-Mark bringt ????
    Spart man jetzt 30 % an Kraftstoff oder etwa 30% an Verschleiss an der Kupplung ???
    Nenne Uns / Mir einen Grund, soviel Geld dafür auszugeben damit sich diese Investition lohnt ?!?!


    @ Ras - Trojan


    Zitat :
    ich weiss dass das für die werkstatt kein grosser aufwand ist, ist mir vollkommen auch egal, ich wollte nur hören bzw lesen, ob was negatives darüber zu berichten gibt, ausser dass der preis zu hoch wäre



    Wenn Teuros egal sind, ........... OK ;)


    der Jörch

    Sie sagten,kauf einen 3 Zylinder, der spart Sprit. Ich kaufte einen 6 Zylinder, der spart doppelt !!!

  • Zitat

    Original von Stiller Leser
    Nenne Uns / Mir einen Grund, soviel Geld dafür auszugeben damit sich diese Investition lohnt ?!?!


    Das muß ja nun nicht zwingend der richtige Ansatz sein. Wenn Du so willst, lohnt sich nicht ein einziges aufpreispflichtiges Extra, weil auch dieses sich bei einem späteren Verkauf nicht amortisieren wird.


    Wer sagt denn, daß die Investion sich unbedingt wirtschaftlich "lohnen" muß? Es gibt gewisse Dinge, die sich nicht unbedingt in Euro und Cent gegenrechnen lassen. Die Schaltzeitoptimierung mag dazu gehören. Dafür erhöht sie aber vielleicht für den einen oder anderen den Fahrspaß. Das sollte doch völlig als Grund ausreichen.


    Grüße


    Peter

  • genau, es geht mir auch nur um den fahrspass. und ich weiss dass damit der fahrspass steigt, allerdings weiss ich nicht ob zb die kupplung dadurch schneller runter ist, oder gar das getriebe eher im ar... ist. und sollte das der fall sein, ist es mir auch nicht wert.

  • Peter


    Jep, hast ja recht :)


    Hatte selbst einige Teuros in meine Mopeds investiert, und nix .....


    anderes Thema ;)


    Vllt sehe die Sache deshalb so .....


    der Jörch

    Sie sagten,kauf einen 3 Zylinder, der spart Sprit. Ich kaufte einen 6 Zylinder, der spart doppelt !!!

  • Moin,


    Fahrzeug: 2007er Turbo mit altem Komo File.


    Trotz der Schaltpaddel, die ich mir vorher so sehr gewünscht hatte, war mir die Lust am Schalten vergangen - auf den Schaltbefehl gab es immer eine sehr verzögerte Reaktion - je höher die Drehzahl, desto langsamer und verzögerter erfolgte sie. Jetzt reagiert er auf Schaltbefehle nicht nur deutlich schneller, das lästige Schleifen der Kupplung bei Wiederbeschleunigen ist auf ein Minimum reduziert und beim Ausrollen wird im manuellen Modus der Gang nicht mehr so früh und nicht so weit zurückgeschaltet wie vorher.


    Ich habe bereits einiges in dieses Fahrzeug investiert um den Fahrspaß zu erhöhen, da sind die 390€ nur ein weiterer Baustein - es fährt sich halt viel besser als vorher.


    Ob es jemandem gefällt ist auch immer nur individuell zu klären - ohne Probefahrt würde ich es vermutlich auch für zu teuer halten - mich hat diese Optimierung der Schaltsoftware so überzeugt, dass ich es immer wieder machen würde, das Fahrerlebnis ist um Welten Besser geworden.


    einen Nachteil hat mein Steuergerät allerdings, eine erhoffte Funktionserweiterung der Automatik (2 sek Plus für Automatik, merken der letzten Einstellung und frühere Schaltzeiten) ist leider nicht gegeben, im Gegenteil sie schaltet jetzt sogar etwas später als zuvor. Da sie aber ohnehin trotz mehrfachem Update unbrauchbar war ist es weniger schlimm.


    Zum Thema Haltbarkeit - beim 450er wurde oft die Schaltzeit per Software verkürzt - gibt es Defekte aufgrund dieser Modifikation, mir sind keine bekannt?


    Gruß
    Marc

  • also, habe mich dafür entschlossen.
    am 05.07. fahre ich nach witten. schaltzeitenoptimierung+leistungssteigerung und noch paar andere kleinigkeiten sind dran :)

  • Und wie ist das Ergebnis?


    Dauertest bzgl. Kupplung und Getriebe würde mich auch mal interessieren.


    Was für ein Steuergerät sorgt denn für die Autoamtik im Smart? Delco, Bosch, ...? und wo sitzt das STG dafür?

  • hi,


    aaalso, die schaltzeiverkürzung merkt man auf jeden fall, bin sehr zufireden damit und das smartfahren macht nun nochmehr spass.
    vor der optimierung bin ich die meiste zeit im automatikmodus gefahren. nun benutze ich fast nur noch die schalpaddel.
    was dauertest bzgl kupplung und getriebe angeht- kann ich noch nicht viel sagen, bin damit grad mal 4000km gefahren und die gesamtlaufleistung bei meinen smart ist knapp 16000km, ist also noch recht früh um sich einen urteil zu bilden.
    bei den steuergerät kann ich leider nicht sagen welche marke das ist (glaube aber dass es was von mitsubishi ist, bin mir aber nicht sicher).
    wo es sitzt- unter dem fahrersitz.
    nochmal das thema "teuer oder nicht teuer" anzusprechen, muss ich nachhinein sagen, ja, wenn man sich die arbeit anschaut und man bedenkt dass es nur um das etwas schnelleres schalten geht- ist der preis bissle hoch. trotz alldem bereue ich keinen €-cent den ich in meinen smart reingesteckt habe.
    aber wie peter schon sagte - war und ist auch meine meinung- es geht um den erhöhten fahrspass und dieser ist durch die optimierung gegeben.

  • Nun ja, Langzeit......
    Im Juli 2014 Fismatec Leistungssteigerung machen lassen.
    Verkürzung war auch beim Exclusive bemerkbar.
    Bisher keine Probleme mit erhöhtem Kupplungsverschleiß.

    Ich habe keine Ahnung, davon aber jede Menge.

    Einmal editiert, zuletzt von herby ()