Eigene Kofferraumbeleuchtung für ein paar Euro - sozusagen Plug&Play

  • Da mir die "Original-Kofferraumbeleuchtung" für rd. 100 Euro dann doch etwas teuer ist, habe ich mir gedacht, das geht auch bestimmt günstiger bei gleicher Optik. Also habe ich mir besorgt:


    1 Paar Einbau-LEDs für zusammen 1,45 Euro (+ Versand)
    2,5 Meter Kabel aus der Wühlkiste
    ein paar Kabelschuhe und ein bisschen Schrumpfschauch


    Da ich gerne das Gefühl habe, alles rückstandslos wieder entfernen zu können und daher auch kein Freund von Stromdieben bin, habe ich mir die Sache mal angesehen.



    Also nachdem die Lampe raus ist, erst mal Abdeckung ab:



    Danach Kabel abisoliert...



    ...und zwei Ringkabelschuhe drauf, einen davon um 45° gebogen und mit Schrumpfschlauch zugfest gemacht:



    Masse (braun) kann man mit den 45° gebogenen Kabelschuh am Stecker direkt einschieben, das passt perfekt - oder auch wie das Pluskabel an der Leuchte unterlegen. So ist aber etwas mehr Platz:



    So sieht dann das Kabel aus, das andere Ende hat hier auch schon Kabelschuhe, an den die LEDs "angekoppelt" werden. Ich glaube, das ist das Gegenstück der Kugelkabelschuhe(?):



    Jetzt die zwei LEDs zusammengedreht...



    ...und mit jew. einem Kugelkabelschuh(?) versehen:



    Leuchten tun sie schon mal :) :



    Erst mal zum Test Lampe wieder angeschlossen (hier habe ich schon länger eine LED drin):



    So, Lampen erst mal unter die Dichtungsgummis geklemmt, zum testen:



    So blau wie auf dem Bild sind die LEDs allerdings nicht.


    Der Vorteil ist, dass die LEDs jetzt (natürlich) wie die Innenraumleuchte reagiert, also geht bei Tür- bzw. Kofferraumöffnung an. Die Abdimmung der LEDs ist etwas geringer, als bei der normalen Leuchte bzw. "reißt" nach einer gewissen Dimmung ab.


    Hier mal bei Dunkelheit:



    Jetzt fehlt nur noch die Verlegung des Kabels an der Seite der Dachverkleidung und natürlich der Verbau in die hintere Kofferraumverkleidung. Bei den LEDs sind zwei "Schraubköpfe" mit Gegenmutter dabei.


    Die Kofferraumverkleidung hatte ich hinten schon mal ab, da sind sogar von innen zwei kleine runde Aussparungen mit Steg vorhanden. Die werde ich nehmen und brauche nicht messen, um zwei symetrische Löcher in die Verkleidung zu bekommen.


    Bilder vom Einbau folgen dann auch noch.


    Gruß Kai

    smart Passion 451, Bj. 04/10 ... mit US-Sonnenblenden :)
    Neu: Lackierte Spoiler und Tankdeckel, 30mm SCC Spurplatten, Pioneer Avic-F930BT mit US-DIN-Blende

    Einmal editiert, zuletzt von Smart-Remscheid ()

  • Heute noch ein paar Minuten Zeit genommen und das Kabel verlegt :)


    Einfach alle Schrauben der Sonnenblenden und der Abdeckung raus. Dann klappt die Abdeckung schon vorne ab. Mit etwas schieben zur Scheibe hin ist die Abdeckung ab:



    Dann die Schraube aus der Seitenverkleidung raus:



    Hintere Abdeckung geht eigentlich genau so ab, wie die vordere. Schraube raus, vorne unter das Gummi greifen und nach unten ziehen und dann etwas in den Innenraum schieben:



    Und auch hier die Schraube der Seitenverkleidung raus:



    Die Seitenverkleidung lässt sich jetzt leicht (Richtung Innenraum) abziehen:



    Jetzt nur noch Kabel an der Seite langlegen.



    Das ist die hintere Abdeckung von hinten. Die beiden runden "Markierungen" sind aber als Orientierung nicht geeignet, die LEDs hätten dann nur auf die Oberseite der Heckklappe geleuchtet:



    Also mit Bedacht zwei Löcher in die Abdeckung...



    ...schön Entgraten und Schraubeinsätze rein:



    Mit den Muttern von hinten befestigen...



    ...und LEDs einsetzen:



    Jetzt nochmal schnell ausprobieren, ob auch alles funktioniert:



    Klappt, also alles wieder in umgekehrter Reihenfolge drangenudelt - und ferig :D




    Gruß Kai

    smart Passion 451, Bj. 04/10 ... mit US-Sonnenblenden :)
    Neu: Lackierte Spoiler und Tankdeckel, 30mm SCC Spurplatten, Pioneer Avic-F930BT mit US-DIN-Blende

  • Super Idee!!!


    Echt tolle Anleitung!


    Mich nervt auch, dass ich kein Kofferraumlicht habe und weiß jetzt auch, was ich zwischen den Feiertage zu tun habe :D


    Passt das trotzdem, wenn man vorne, statt LEDs, noch die normale Lampe verbaut lässt?


    Kannst Du mal posten, welche LEDs Du da genau bestellt hast? Internetlink etc. vom Händler?


    Gruß,
    Andre

    **************************************************************************
    * Nehmt Euch in Acht vor dem alten bösen Braben! Krakrah krakrah krakrah *
    **************************************************************************

  • Hi,


    Zitat

    Original von Smart-Remscheid
    Da ich gerne das Gefühl habe, alles rückstandslos wieder entfernen zu können und daher auch kein Freund von Stromdieben bin, habe ich mir die Sache mal angesehen.




    ich habe eben erst das o.g. Bild gesehen. Ist das nicht ein einfacher Molexstecker? Bei Betrachtung des o.g. Bildes kam mir nämlich direkt dieses Y-Kabel zum einfacheren Anschluß in den Sinn:



    Das Kabel ist in jedem besseren Computerladen erhältlich und kostet maximal 3-4 €, bei eBay nur die Hälfte.


    Falls das passt, ist der Aufwand deutlich geringer.


    Schöne Grüße,


    Smartinese

  • Das stimmt schon, wäre um einiges eleganter und man würde sich die Kabelschuhe und das zusammen"crimpen"(?) sparen.


    Ich meine aber, der Stecker an der Lampe ist um einiges größer...


    Mit der normalen Lampe klappt es auf jeden Fall genau so, die LED ist sogar ein bisschen größer.


    Gruß Kai


    hier hab ich sie LEDs her, jetzt 2,49 Euro (2 Stück), allerdings incl. Versand:
    LED Ebay

    smart Passion 451, Bj. 04/10 ... mit US-Sonnenblenden :)
    Neu: Lackierte Spoiler und Tankdeckel, 30mm SCC Spurplatten, Pioneer Avic-F930BT mit US-DIN-Blende

    Einmal editiert, zuletzt von Smart-Remscheid ()

  • cool. Muss mich nochmal wiederholen: Echt prima mit dieser Anleitung! TOP!!!


    Also die LEDs habe ich mir eben bestellt.


    Kann da nix abbrechen etc. wenn man die Lampe etc. rausmacht?


    Bin kein Grobmotoriker, aber irgendwie lebt ja doch stets die Angst mit, irgendwas abzubrechen oder so...

    **************************************************************************
    * Nehmt Euch in Acht vor dem alten bösen Braben! Krakrah krakrah krakrah *
    **************************************************************************

  • Spidermaus , danke für die Blumen ;)


    Auf der rechten Seite ist eine kleine längliche Kerbe, dahinter ist eine Metallklammer. Kannst du oben auf den Bildern sehen. Ich finde, dass man da nichts zerbrechen kann, sind keine empfindlichen Nasen o. ä. vorhanden.


    Also einfach (mit Tuch/Klebeband - damit nix verkratzen kann) umwickelten kleinen Schraubendreher an der rechten Seite die Abdeckung bisschen nach links drücken und nach unten rausziehen. Wäre ja auch so, wenn man nur die Birne wechseln muss.


    Wenn du ganz sicher gehen willst: Du kannst aber auch einfach die Blende abmontieren und dann das Kabel abziehen und die ganze Lampe von hinten rausdrücken...


    Gruß Kai

    smart Passion 451, Bj. 04/10 ... mit US-Sonnenblenden :)
    Neu: Lackierte Spoiler und Tankdeckel, 30mm SCC Spurplatten, Pioneer Avic-F930BT mit US-DIN-Blende

  • sauber...


    Dann kann ich wieder ruhig schlafen :D


    Werde berichten, wie es bei gefunzt hat, sobald ich mich an die Arbeit gemacht habe!


    Gruß,
    Andre

    **************************************************************************
    * Nehmt Euch in Acht vor dem alten bösen Braben! Krakrah krakrah krakrah *
    **************************************************************************

  • Hallo,


    habe mir nun auch die Beleuchtung eingebaut! Hat super geklappt, jedoch habe ich die seitlichen Verkleidungen (über den Türen) nicht abgeschraubt, sondern das Kabel reingeschoben. Ging einwandfrei.


    Anbei ein Bild (leider nicht ganz so scharf)



    Gruß,
    Spidermaus

    **************************************************************************
    * Nehmt Euch in Acht vor dem alten bösen Braben! Krakrah krakrah krakrah *
    **************************************************************************

  • Sieht richtig klasse aus! Kann man sowas in der Art beim Cabrio einbauen?
    Das würd mich brennend interessieren... Mein Mann meinte, ich könnte mir ja diese Touchlichter mit Batterie an die Seiten kleben....
    Aber wie sieht das wohl aus????
    Gruß Melli

  • Vielen Dank für die Anleitung, habe mir auch eine Kofferraumbeleuchtung eingebaut.



    Hat jemand im Zuge dessen die vordere Soffitte gegen eine LED getauscht und das gleiche Phänomen wie ich? Die hinteren LEDs leuchten ganz schwach, obwohl der Wagen abgeschlossen ist. Mit der orig. Soffitte kein Problem.


  • Zitat

    Original von Mercab


    Hat jemand im Zuge dessen die vordere Soffitte gegen eine LED getauscht und das gleiche Phänomen wie ich? Die hinteren LEDs leuchten ganz schwach, obwohl der Wagen abgeschlossen ist. Mit der orig. Soffitte kein Problem.


    Wenn ich keine Soffitte eingesetzt habe, ist das bei mir genauso.


    Gruß Bodo

  • Zitat

    Original von scenicmontagsgebaut


    Wenn ich keine Soffitte eingesetzt habe, ist das bei mir genauso.


    Gruß Bodo


    Hm, dann frage ich mich, ob und wie lange es dauert bis einem die LEDs die Batterie leerziehen. Da Zweitflitzer wird mein Smart nicht täglich bewegt und kann durchaus schon mal eine Woche rumstehen.

  • Das ist ganz einfach, die Innenbeleuchtung wird nicht durch Relaiskontakte angesteuert, sondern über einen elektrionischen Treiberbaustein.
    Wenn eine Glühlampe eingesetzt wird, dann ist diese ja eine ziemlich niederohmige Last für den Treiberbaustein.
    Wenn aber eine hochohmige LED eingesetzt wird, dann macht der Treiber nicht ganz zu, sondern es fliesst noch ein ganz geringer Leckstrom, der reicht aber bei der LED, diese ganz schwach leuchten zu lassen.
    Wenn man das komplett abstellen will, muß man einen entsprechend bemessenen Widerstand parallel zu der Innenbeleuchtung schalten, dann ist der Effekt weg.
    Aber es ist auch unschädlich, das so zu lassen wie es ist!

  • Smart-Remscheid, schaut gut aus und tolle Anleitung.


    Zu Zeit suche ich Sachen in meinem "Kofferraum" noch mit Hilfe des Lichts meines Iphone! Werde es meinen Freund in Arbeit geben :)

    Turbo läuft, Turbo säuft \\ Traurig aber wahr: 10,36 Liter innerorts ;)

  • Habe anstelle der kleinen LED's die Beleuchtungseinheit von Vorne zusätzlich in die hintere Deckenverkleidung eingesetzt. Loch ausdremeln und paralel zu der Vorderen Beleuchtung anklemmen. Mit LED-Sofitten mit integrieten Vorwiderständen (CAN-Bus tauglich) ist auch das schwache Leuchten weg, es Beruhigt ungemein! Endlich klasse Licht im Moped!

  • Hallo zusammen,


    ich hab mir die ganzen Umbauten mit den LED's angesehem und alle gefielen mir irgendwie nicht. Also hab ich in der "Bucht" nach Alternativen gesucht und folgendes gefunden: Audi A3 S3 A4 S4 A6 C6 A8 LED Kennzeichen Beleuchtung.
    Das war dann genau was ich mir vorgestellt hatte. Also Verkleidung ausbauen, ausmessen, Dremel ansetzten und passende Ausschnitte schneiden, Leuchten einsetzten und verlöten, Kabel zum vorderen Licht verlegen, anklemmen, fertig.
    Das Ergebnis übertrifft meine Erwartungen noch bei weitem. Der "Kofferraum" ist fast taghell beleuchtet.
    http://www.smart-club.de/forum/images/filetypes/jpg.gif
    http://www.smart-club.de/forum/images/filetypes/jpg.gif


    Gruß Axel