• Hallo Leute,


    ich fahre seit Juni 2010 einen Roadi, die 82 PS Version, bin auch nach wie vor sehr zufrieden mit meiner Flunder, auch den Winter bis dato - mal schauen was noch kommt - hat er richtig gut gemeistert wenn man sich an die Unterbodengeräusche mit Schnee- und Eisbrocken mal gewöhnt hat und nicht immer gleich denkt es fliegt unten alles weg und wenn man auf schwierigen Straßenverhältnissen ESP ausschaltet + Gewicht vorne unter Haube ist er richtig gut zu fahren. So weit so gut. Habe aber jetzt mit dem Gedanken gespielt ie Leistung ein bißchen zu steigern. Meine Frage was ist sinnvoll möglich, ich glaube die Brabus Version hat 103 PS gibt es dafür gute Tuningmöglichkeiten und was sollte beachtet werden.


    In diesem Sinne unfallfreies 2011.


    Reinhard 912

  • Die Brabus Variante mit 74 kW (101 PS) hat noch einige zusätzliche Modifikationen !


    Unter anderem ein wassergekühlten Ladeluftkühler !


    Baureihe 452 - smart roadster(coupé)


    - 452.332 - roadster-coupé 45kW
    - 452.334 - roadster-coupé 60kW
    - 452.337 - roadster-coupé 74kW BRABUS
    - 452.432 - Roadster
    - 452.434 - Roadster
    - 452.437 - roadster 74kW BRABUS


    Mfg Dirk

  • Ich kann dir nur mal empfehelen bei RS parts anzurufen.. Oder mal vorbei zu fahren. soweit ist es ja nicht von dir.. Vieleicht machen sie dir mal die Software drauf um diese zu testen..

  • seitdem ich mir die Software selber mache möchte ich nichts mehr "von der Stange" haben wollen.
    Die ganze Software für den Roadster kommt aus der gleichen Feder und das aktuellste verkauft z.Zt. MDC.


    Erst Softwareänderungen die auf der 2005er von Smart basiert macht den Unterschied. :)

    Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen. (Walter Röhrl)

  • Hallo ihr Drei,
    danke für die Rückmeldungen. Werde mal schauen was ich mache und wofür ich mich entscheide. nach Rücksprache mit "einem meiner KFZ Meister" im Smart Center Siegen - wer da in der Nähe wohnt sollte sich für den Service dort entscheiden, kann ich trotz der höheren Kosten absolut empfehlen, beide Meister fahren selbst Roadster - unterscheidet sich die Brabus Version lediglich durch Leistungsmodifizierung sprich 101 oder 103 PS, ansonsten ist die Ausstattung baugleich mit den anderen PS Versionen. Dies bezieht sich zum Beispiel auf die Bremsen, bei denen ich dachte mehr PS andere Bremsausstattung, ist aber nicht so.
    Wollte den Roadi auch dort chipen lassen da es für mich am unkompliziertesten ist und mir den wenigsten zeitlichen Aufwand bereitet.
    Habe mir jetzt zuletzt - stand leider an - Zimmermann Bremsscheiben und Green Stuff Belege montieren lassen da die original Scheiben runter waren. Muss sagen die Alufelgen versauen nicht mehr so wie mit den original Scheiben und die Bremswirkung finde ich subjektiv als deutlich besser wo bei der Roadster es saugut bremst.
    Mein Roadi hat als Erstzulassung 6/2006 dürfte also eine 2005 Version sein Blue wave.
    Danke für die Tips


    Noch einen schönen Sonntag und unfallfrei für die Zukunft euch allen.

  • Habe mein Rodi bei JW in Borken Tunen lassen, von 82 PS auf 110 PS.
    Also geht recht ordenltich und der hat nur knapp 10min gebraucht.
    Preis lag bei 300€ mit sämtlichen Gutachten zum eintragen.
    Greetz Shimmy

  • @ reinhard912: und, hast Du dem Roadster jetzt ein Tuning verpasst?



    Tutur

    3462656264363531.jpg
    WME452: halb so hoch, doppelt so lang, und um ein vielfaches cooler als ein WME450 ... und für den Winter habe ich auch noch einen WME454 ... :)