Hilfe keinen Schlüssel mehr!!!

  • Ich habe gestern den Schlüssel meines Smart (10/2002, Cabrio) verloren
    und wie ich feststellen muss funktioniert mein Ersatzschlüssel nicht.
    Hatte gehofft, dass es nur die Baterie ist, doch an der liegt es nicht.


    Ich vermute mal das der Ersatzschlüssel neu angelernt werden muss.
    Doch geht das ohne einen zweiten funktionierenden Schlüssel????


    Falls nicht, was muss ich alles austauschen bzw. programmieren lassen?
    (Empfänger und beide neue Schlüssel??) Was kostet das den ungefähr?


    Ach und weiß jemand ob man auch 3 oder mehr Schlüssel beim Empfänger
    einprogrammieren kann? (habe ja noch den Ersatzschlüssel, der wie neu
    ist und nur angelernt werden müsste)



    Und "last but not least" wie bekomme ich meinen Smart ins SC??
    Es ist der Rückwertsgang eingelegt und die Wegfahrsperre ist drin. Den
    Gang bekomme ich ja nicht raus solang die Wegfahrsperre drin ist.
    Soll ich den mit Gang schieben oder wäre das nicht zu empfehlen?


    Wäre über jede Information dankbar.


    Gruß Niko

  • Hallo Niko,


    das ist Pech - wie weit bist Du vom nächsten sc weg? Der einfachste Weg wäre wahrscheinlich, wenn die mit dem Diagnoserechner zu Dir kommen und den neuen Schlüssel anlernen, denn sonst dürfte es schwer werden, das Auto ohne Aufladen zum sc zu bringen. Ob die das natürlich machen, kann ich nicht beurteilen.


    Meines Wissens lassen sich bis zu drei Schlüssel anlernen, die bei dem Vorgang alle gleichzeitig zur Verfügung stehen müssen.


    Viele Grüße
    vom Elch

  • Wie groß sind denn Deine Chancen, den verlorenen Schlüssel wieder zu finden?
    Wenn die Hoffnung darauf noch nicht ganz verloren ist, würde ich an Deiner Stelle erst mal diesen Weg einschlagen, alles andere wird bestimmt teuer.
    Ich hatte meinen auch beim Waldlauf mal verloren und ein anderer Spaziergänger hat ihn dann ins Fundbüro gebracht.
    Daß ein SC mit dem Diagnoserechner zu Dir kommt, halte ich für extrem unwahrscheinlich. Um den Smart ins SC zu bringen, muß er abgeschleppt werden, aber das sollte kein Problem sein. Eigentlich müsstest Du doch den Leerlauf rein bekommen.
    Du steigst über die Heckklappe ein, die müsstest Du ja mit Deinem Zweitschlüssel über das Schloß öffnen können, auch wenn die Fernbedienung natürlich nicht mehr funktioniert. Ins Zündschloß passt er ebenfalls auch ohne Codierung und die Zündung müsstest Du auch einschalten können. Damit ist schon einmal die Schalthebelsperre deaktiviert und Du kannst den Rückwärtsgang rausnehmen und wenn Du jetzt noch die Bremse dazu drückst, müsste eigentlich der Leerlauf bzw. Neutral drin sein. Damit sollte ein Abschleppen möglich sein.
    Starten lässt er sich natürlich durch die Diebstahlsicherung bzw. Wegfahrsperre nicht. Wenn der Zweitschlüssel auch nicht mehr funktioniert, ist es natürlich extrem doof. Das ist ein Grund, immer regelmässig mit beiden Schlüsseln abwechselnd zu fahren, um dies rechtzeitig zu bemerken. Aber das hilft Dir jetzt auch nix mehr.
    Ich hoffe für Dich, daß Du Deinen Schlüssel wieder bekommst! Dann ist es nämlich kein Problem, den Zweitschlüssel mit der verlorenen Codierung wieder neu zu programmieren.


    Wenn der Erstschlüssel verloren ist, macht es ohnehin nur Sinn, einen ganz neuen Code auf alle Schlüssel zu programmieren, sonst könnte ja der Finder des Schlüssels mit Deinem Smart wegfahren.


    Viel Glück!


    Evelyn

  • Zitat

    Original von Evelyn
    Ins Zündschloß passt er ebenfalls auch ohne Codierung und die Zündung müsstest Du auch einschalten können. Damit ist schon einmal die Schalthebelsperre deaktiviert und Du kannst den Rückwärtsgang rausnehmen und wenn Du jetzt noch die Bremse dazu drückst, müsste eigentlich der Leerlauf bzw. Neutral drin sein.


    Funktioniert das wirklich? Ich dachte, dass ohne Authentifizierung durch den passenden Schlüssel die Wegfahrsperre auch das Getriebe blockiert...


    Grüße
    vom neugierigen Elch

  • Also das ich den Schlüssel wieder bekomme halt ich für unwahrscheinlich.
    Habe den in einer Disco verloren und da war schon zweimal der Reinigungsdienst und die haben den nicht gefunden. Es könnte auch gut möglich sein, dass die den versehentlich mit "entsorgt" haben.


    Also den Gang bekomme ich nicht raus. Ich war im Smart und konnte den Schalthebel zwar auf N stellen doch er hat nicht geschaltet (bremse hab ich auch gedrückt).


    Auf einen nomral Autotransporthänger bekomme ich den bestimmt nicht. Will den mit eingelegtem Gang oder Getriebesperre (hat der Smart sowas?) nicht schieben.


    Wäre es den rein theoretisch möglich, dass jemand vom Smart Center mit nem Laptop vorbeikommt und mir meinen Ersatzschlüssel frei schaltet?
    Dann könnte ich wenigstens mal mein Auto aus dem Parkverbot weg fahren.


    Muss ich um einen neuen Erstatzschlüssel zu bekommen eigentlich meinen alten Schlüssel abgeben? Damit die das Profil beim Ersatzschlüssel fräßen können.
    Falls ja wäre das doch ziemlich kompliziert. Es kann doch nicht sein, dass wenn jemand seinen Schlüssel verliert, dass er dann seinen einzigen Zweitschlüssel wegschicken muss um nach einer Woche dann wieder ein neues Set zu bekommen. Und in der Woche kann er dann kein Auto fahren.


    Also ich versteh die Welt nemmer :-(


    Gruß Niko

  • Zitat

    Original von niko
    Wäre es den rein theoretisch möglich, dass jemand vom Smart Center mit nem Laptop vorbeikommt und mir meinen Ersatzschlüssel frei schaltet?
    Dann könnte ich wenigstens mal mein Auto aus dem Parkverbot weg fahren.


    Ja, das wäre theoretisch möglich - wie oben geschrieben. Ob die das machen, weiss ich nicht...


    Zitat

    Muss ich um einen neuen Erstatzschlüssel zu bekommen eigentlich meinen alten Schlüssel abgeben? Damit die das Profil beim Ersatzschlüssel fräßen können.
    Falls ja wäre das doch ziemlich kompliziert. Es kann doch nicht sein, dass wenn jemand seinen Schlüssel verliert, dass er dann seinen einzigen Zweitschlüssel wegschicken muss um nach einer Woche dann wieder ein neues Set zu bekommen. Und in der Woche kann er dann kein Auto fahren.


    Nein, den Schlüssel musst Du nicht abgeben. Die Schlüsselnummer ist bei smart bekannt und in Deinen Fahrzeugdaten hinterlegt. Du musst lediglich bei der Bestellung des Ersatzschlüssels einen Eigentumsnachweis erbringen (Fahrzeugschein und Perso vorlegen).


    Zur Programmierung der Schlüssel müssen dann allerdings alle Schlüssel vorliegen, die ab dann funktionieren sollen.


    Grüße
    vom Elch

  • Zitat

    Original von niko
    Auf einen nomral Autotransporthänger bekomme ich den bestimmt nicht. Will den mit eingelegtem Gang oder Getriebesperre (hat der Smart sowas?) nicht schieben.


    Wäre es den rein theoretisch möglich, dass jemand vom Smart Center mit nem Laptop vorbeikommt und mir meinen Ersatzschlüssel frei schaltet?
    Dann könnte ich wenigstens mal mein Auto aus dem Parkverbot weg fahren.


    Die Jungs vom Apschlepp-Service bekommen Deine Kugel bestimmt weg!
    Einerseits gibt es Wagen mit Kran, andererseits gibt es solche fahrbaren Unterlege-Gestelle für die Räder, falls eine Achse Bockiert ist.


    Ruf' doch mal bei ein paar Abschleppern an, schildere Deine Lage und lass' Dir ein verbindliches Angebot machen.
    Entweder zum Transport ins SC oder ein paar Meter weiter aus dem Parkverbot.


    Könnte evtl. billiger werden, als auf ein Knöllchen zu warten oder gar ungefragt abgeschleppt zu werden.


    Andererseits mal @all:
    Gibt es keine "Notentriegelung" für Kupplung und/oder Getriebe?
    Würde man den Aktuator durch eine mechanisch betätigte Stange tauschen, könnte man ja so "von Hand" die Kupplung ausrücken und die Kugel wegeschieben (theoretisch).


    Oder gibt es nicht einen Punkt, vo man die Schaltwalze manipulieren kann, dass er in Neutral geht?
    Bei 'ner Ente muss man z. B. nur unter der Motorhaube zum Schaltgestänge greifen und kann den Gang rauswerfen - bei anderen Autos geht das auch meist, wenn man drunter liegt und das Gestänge zu packen bekommt.
    Aber ist bei der Kugel wohl alles gekapselt, oder?


    Du könntest natürlich auch die oberen drei Zündkerzen rausdrehen und den Motor ohne Kompression ein paar Meter schieben. ;-)


    Ich denke aber, dass abschleppen einfacher und billiger sein wird.
    Bist Du im ADAC?


    Gruß, Christian

  • Zitat

    Original von ChristianW
    Würde man den Aktuator durch eine mechanisch betätigte Stange tauschen, könnte man ja so "von Hand" die Kupplung ausrücken und die Kugel wegeschieben (theoretisch).


    Kupplungsaktuator manuell "bestromen" könnte gehen...
    Allerdings weiß ich nicht, wie lange der das dann mitmacht, denn manuell schalten geht deswegen immer noch nicht.


    Grüße
    vom Elch

  • Zitat

    Original von niko
    Und in der Woche kann er dann kein Auto fahren.
    Also ich versteh die Welt nemmer :-(
    Gruß Niko


    Hallo Niko!
    Pflege den Umweltschutz und sei eine Woche per pedes oder mit den Öffis unterwegs-ist nicht so schlimm, denn gie Hoffnung lebt!!!!!!!!!!!!!!
    mlg. ösismart

  • Sorry, da hatte ich echt einen Denkfehler in meinen Überlegungen drin, hatte es vorher allerdings auch noch nie ausprobiert.
    Ich dachte, die mechanische Schalthebelsperre des Zündschlosses in R wäre die einzige Sicherung, die ein Einlegen des Leerlaufs verhindert und die Wegfahrsperre würde lediglich den Motorstart blockieren.
    Ich habe es gerade bei meinem ausprobiert, Asche über mein Haupt, die Wegfahrsperre blockiert tatsächlich auch die Getriebefunktionen. Dies wird schon akustisch beim Einschalten der Zündung angezeigt, bei meinem kommt da das Schlüsselsymbol im Display, was eine aktivierte Wegfahrsperre anzeigt, und das Getriebe ist blockiert und lässt sich nicht schalten.
    Bisher dachte ich, die mechanische Verriegelung des Schalthebels wäre die einzige Sicherung, die ein Einlegen des Leerlaufs verhindert.


    Wenn vom SC keiner vorbeikommt, wird wohl nichts anderes übrig bleiben, entweder den Smart hinten anzuheben und abzuschleppen oder durch einen Abschleppwagen, der den kompletten Smart wie ein Kran anhebt und auf die Ladefläche stellt, zum SC bringen zu lassen.


    Evelyn

  • Hallo, wenn Du die Handbremse so fest wie möglich anziehst, kannst Du die Kugel problemlos auf jeden Abschleppwagen ziehen, ohne einen Getriebeschaden zu riskieren.
    Dann wird die Hinterachse von der Handbremse blockiert, und das Getriebe wird nicht belastet. Der reifenverschleiß bei dieser Aktion ist absolut zu vernachlässigen.
    Gruß, der Wolf (Smart fortwo Cabrio Benzin, Baujahr 2001).

  • warum auf den Abschleppwagen ziehen, wenn es einen gibt der in am Haken nehmen kann? Im Ernst, ich habe für ca 10 km so 70 EUR fürs Abschleppen gezahlt.
    ADAC kostet pro Jahr im Standard Tarif 44 EUR. Das wär mir so eine Mitgliedschaft wert und der Transport würde kostenlos sein ;)

    Zitat

    ADAC Seite:
    Abschleppen
    Für das Abschleppen durch einen ADAC-Straßendienstpartner bis zur nächsten geeigneten Werkstatt übernimmt der ADAC die Kosten bis zu 200 EUR sowie notwendige Sicherungs- und Einstellgebühren.

  • bluestar : Ziehen ist in dem Fall nicht so gut, weil der Rückwärtsgang eingelegt ist.
    Weitere Rechnung: 5€ für den Versicherungsschutzbrief und ruhe ist, fast alle Leistung die der ADAC auch bietet.

  • wer hat denn von Ziehen geredet? Ich meine mit haken dass er alle 4 Reifen hochzieht. Ich habe mal damals bei meinem Unfall den Abschlepper gefragt, alle Smarts würde er nur so auf seinen Hänger nehmen, er würde den nie Hochziehen wegen dem Getriebe.

  • die 5€ für den schutzbrief helfen aber meist erst ab 50 oder 100km luftlinie von deinem zuhause.
    adac kommt auch zu dir nachhause und hilft dir vor ort
    "kostenlos"


    mfg

  • Bei mir steht drin, bei einer Panne, generell wo. Mein Vater hatte mal einen Unfall mit Fahrerflucht, da hat der Schutzbrief auch die Abschleppkosten übernommen (20km vom Wohnort entfernt).


    Bin bei der VHV versichert.

  • kann nur sagen, dass es bei der alianz und bei der RuV erst ab einer bestimmten km anzahl (ca 100km von zuhause weg) greift (laut versicherungsfutzi)


    Mfg

  • ein paar kräftige typen und dann kann man den wagen auch heben ich hab mal mit n paar aus meinem football team sowas gemacht allerdings haben wir den wagen nur hochgehoben und nicht herumgetragen
    und an alle die die fragen: es war ne dämliche wette